Deutsches Mike Oldfield Forum
 Chat Portal Zur Startseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Welt » Andere Musiker » JMJ - Equinoxe Infinity » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen JMJ - Equinoxe Infinity  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tarantoga Tarantoga ist männlich
The Complete


images/avatars/avatar-760.jpg

Dabei seit: 23.01.2003
Beiträge: 1.505

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... ich hab in den letzten Tagen einige Interviews mit Jarre gelesen.
Wie es scheint, dreht er mit 70 noch mal so richtig auf. Nicht nur, dass er permanent tourt, er hat auch angekündigt, dass es mit dem Electronica-Projekt weiter gehen soll und wird.

Da erwarten uns bestimmt noch ein paar schöne Alben in den kommenden Jahren smile

__________________
Wer Lust hat, kann mal reinschauen bei: www.gefuehlundverstand.de
25.11.2018 13:33 Tarantoga ist offline E-Mail an Tarantoga senden Homepage von Tarantoga Beiträge von Tarantoga suchen Nehmen Sie Tarantoga in Ihre Freundesliste auf
Tanzbär Tanzbär ist männlich
Amarok


images/avatars/avatar-684.jpg

Dabei seit: 29.07.2008
Beiträge: 2.139

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Album läuft bei mir auch des Öfteren. Schön dass JMJ sich auf die alte Zeit rück besinnt - ohne dabei altbacken zu wirken.

Es macht einfach Spaß.

__________________
Am Ende des Regenbogens sehen wir uns wieder.

27.11.2018 15:18 Tanzbär ist offline Beiträge von Tanzbär suchen Nehmen Sie Tanzbär in Ihre Freundesliste auf
deepsekaj deepsekaj ist männlich
Tubular Bell


Dabei seit: 30.01.2013
Beiträge: 23

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Für Freunde von Jarre's neuem Album evtl interessant:
Es gab einen offiziellen Remix Contest für 2 Songs von Equinoxe Infinity.
Jean-Michel Jarre hat dafür seine Songs komplett als einzelne Audiospuren bereit gestellt,
so etwas gab es von Jarre vorher noch NIE!
Als großer Jarre Fan habe ich natürlich auch mit gemacht, neben vielen hundert anderen.

Der Contest ist zu Ende, die Jury wertet im Moment noch aus...
Ich verlinke mal meine beiden Versionen, auf der Seite könnt ihr euch aber auch alle anderen anhören.

https://metapop.com/anima-infinity

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von deepsekaj: 30.12.2018 08:19.

30.12.2018 08:18 deepsekaj ist offline Beiträge von deepsekaj suchen Nehmen Sie deepsekaj in Ihre Freundesliste auf
Tarantoga Tarantoga ist männlich
The Complete


images/avatars/avatar-760.jpg

Dabei seit: 23.01.2003
Beiträge: 1.505

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... sehr schön. Gefällt mir Daumen hoch

Wo kann man denn genau abstimmen? Einfach bei Metapop liken? Oder gibt es dafür noch eine gesonderte Site?


Edit:
... ah, hab deinen Beitrag jetzt mal richtig gelesen. Ist schon vorbei ...

Dann erübrigt sich meine Frage natürlich. Rotwerden

__________________
Wer Lust hat, kann mal reinschauen bei: www.gefuehlundverstand.de

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Tarantoga: 30.12.2018 10:37.

30.12.2018 10:31 Tarantoga ist offline E-Mail an Tarantoga senden Homepage von Tarantoga Beiträge von Tarantoga suchen Nehmen Sie Tarantoga in Ihre Freundesliste auf
deepsekaj deepsekaj ist männlich
Tubular Bell


Dabei seit: 30.01.2013
Beiträge: 23

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da kann man nicht abstimmt, eine Jury wertet gerade aus. JMJ wohl selbst auch dabei smile
30.12.2018 10:35 deepsekaj ist offline Beiträge von deepsekaj suchen Nehmen Sie deepsekaj in Ihre Freundesliste auf
anorak
Malthead


images/avatars/avatar-838.jpg

Dabei seit: 09.02.2002
Beiträge: 5.049

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich mag das Format Bongo Boulevard eigentlich nicht, aber diesmal haben sie Jarre nach Berlin eingeladen. Im Video ist ein sehr interessantes Interview zu sehen, und eine Soundinnovation (ab ~ 20:00). Faszinierend fand ich Jarres Aussage, dass dunkle, schwermütige Sounds einfacher zu entwickeln sind, als helle, fröhliche Sounds. Für mich ein sehenswertes Video:

https://youtu.be/Cai4NlZDuPU

__________________

Slightly distorted. Always.


10.01.2019 15:19 anorak ist offline E-Mail an anorak senden Beiträge von anorak suchen Nehmen Sie anorak in Ihre Freundesliste auf
thomas w thomas w ist männlich
Crises


images/avatars/avatar-223.jpg

Dabei seit: 10.12.2006
Beiträge: 1.107

re: Bongo Boulevard Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

sehr sehenswert. Danke dir, für den Link! Dort möchte ich auch mal Mäuschen spielen. JMJ war ja total fasziniert davon.

__________________
"it's pretty good" Steve Wright (BBC)
10.01.2019 16:11 thomas w ist offline Beiträge von thomas w suchen Nehmen Sie thomas w in Ihre Freundesliste auf
Tarantoga Tarantoga ist männlich
The Complete


images/avatars/avatar-760.jpg

Dabei seit: 23.01.2003
Beiträge: 1.505

RE: Bongo Boulevard Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Toll! Vielen Dank für den Link und den Hinweis auf dieses Video Daumen hoch

Die Sache mit den "fröhlichen" Songs habe ich bei Jarre schon immer bewundert. Er ist wohl einer der ganz wenigen Musiker, die in der Lage sind, fröhliche und tanzbare Songs mit zum Teil einfachen Melodien so zu komponieren und zu performen, dass sie kein bisschen "Cheesy" sind, wie er selbst nennt.

Seine Vorstellung davon, wie man seine Alben hören sollte, nämlich als Gesamtwerk an einem Stück, entspricht genau dem, wie ich es selbst mit seinen (und den Alben einiger anderer Musiker) immer gehalten habe. Ich habe ja irgendwann schon einmal beklagt, dass das gute alte Konzeptalbum immer mehr in Vergessenheit gerät. Schön, dass Jarre daran festhält.

Sehr interessant und auch hilfreich fand ich seine Äußerungen zum Thema: Man kann im 21. Jahrhundert als Künstler nichts Neues mehr machen. Jeder, der schreibt, malt oder musiziert, hat sicher schon mal etwas Ähnliches gedacht: Alles schon dagewesen, lohnt sich nicht, selbst noch etwas zu erschaffen.
Sehr ermutigend, wie er das sieht. Eine Idee muss gar nicht neu sein. Wichtig ist, wie der Künstler sie ganz persönlich umsetzt.

Und dieser 3D-Soundroom lässt natürlich das Herz jedes Elektronikmusikers höher schlagen. Den würde ich mir auch gerne mal anschauen bzw. anhören.

Übrigens: Hier ... kann man mehr darüber erfahren.

__________________
Wer Lust hat, kann mal reinschauen bei: www.gefuehlundverstand.de
10.01.2019 17:52 Tarantoga ist offline E-Mail an Tarantoga senden Homepage von Tarantoga Beiträge von Tarantoga suchen Nehmen Sie Tarantoga in Ihre Freundesliste auf
Peter Peter ist männlich
QE 2


images/avatars/avatar-345.jpg

Dabei seit: 15.08.2006
Beiträge: 723

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Video hat mir auch sehr gut gefallen.

Zum Album selber, das habe ich sowohl als Vinyl als auch als CD quasi in Dauerrotation seit Weihnachten.
Aber auch wenn mir einige Tracks davon besonders gut gefallen, ich höre das Album auch immer komplett in einem Stück durch.

Mit der "Equinioxe Infinity" geht es mir so wie mit der "Return To Ommadawn"... ich fühle mich einfach wohl, wenn ich sie mir anhöre, und das Album funktioniert bei mir in den unterschiedlichsten Situationen (Regen, Schnee, am Salzach-Ufer, in der Badewanne...)
11.01.2019 17:47 Peter ist offline E-Mail an Peter senden Beiträge von Peter suchen Nehmen Sie Peter in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Peter in Ihre Kontaktliste ein
beeceeell beeceeell ist männlich
Exposed


images/avatars/avatar-718.jpg

Dabei seit: 27.04.2005
Beiträge: 232

RE: Bongo Boulevard Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tarantoga
Seine Vorstellung davon, wie man seine Alben hören sollte, nämlich als Gesamtwerk an einem Stück, entspricht genau dem, wie ich es selbst mit seinen (und den Alben einiger anderer Musiker) immer gehalten habe. Ich habe ja irgendwann schon einmal beklagt, dass das gute alte Konzeptalbum immer mehr in Vergessenheit gerät. Schön, dass Jarre daran festhält.


Zum Fast-Tod der Konzeptalben trägt natürlich zu weiten Teilen der Wandel des Musikvertriebs bei. Klar seit dem Comeback von Vinyl geht's solange man nach knapp 20 Min ne Pause dulden kann, aber durch Streaming und Downloads ist's halt so, dass bei Konzeptalben halt nur ein Teil angehört und geloadet oder gestreamt wird. Wenn man verhindern möchte, dass das Album zerstückelt wird, müsste man es als 1-teiliges File anbieten (mit 45 Min. Länge). Ob das Erfolg hat, lass ich mal dahingestellt. Hängt wohl von der individuellen Zielgruppe ab. Da muss die Hörerschaft schon dafür affin sein.

Aber JMJ ist in Punkto Vermarktung für mehrheitlich bzw. ausschließlich elektronisch produzierte Musik schon das Nonplusultra und immer am Puls der Zeit.

__________________
Reichenstein 2165 - Musik zum Träumen, Entspannen oder einfach nur Anhören...
11.01.2019 21:07 beeceeell ist offline E-Mail an beeceeell senden Homepage von beeceeell Beiträge von beeceeell suchen Nehmen Sie beeceeell in Ihre Freundesliste auf
Tarantoga Tarantoga ist männlich
The Complete


images/avatars/avatar-760.jpg

Dabei seit: 23.01.2003
Beiträge: 1.505

RE: Bongo Boulevard Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von beeceeell
...
Wenn man verhindern möchte, dass das Album zerstückelt wird, müsste man es als 1-teiliges File anbieten (mit 45 Min. Länge). Ob das Erfolg hat, lass ich mal dahingestellt. Hängt wohl von der individuellen Zielgruppe ab. Da muss die Hörerschaft schon dafür affin sein.
...


Genau das macht Jarre (und vielleicht auch andere, das weiß ich nicht) mit seinen letzten Alben.
Es gibt immer zusätzlich zu den Track by Track Versionen auch einen "Continous"- oder "Infinitiy"-Mix, bei dem das ganze Album in der vom Künstler vorgesehenen Reihenfolge an einem Stück oder in einer MP3-Datei angeboten wird.

Zumindest ist das bei den Stream-Anbietern wie Spotify der Fall. Dadurch ist gewährleistet, dass der Hörer das Werk - wie vorgesehen - "am Stück" konsumiert.
Zusätzlich bieten solche Mixe die Möglichkeit, ein Album ohne jede Unterbrechung zwischen den Tracks zu hören.

Gerade Letzteres habe ich in der Vergangenheit schon oft bei den unterschiedlichsten MP3-Player verflucht. Es gibt und gab nämlich immer schon eine Menge von Alben, bei denen die Tracks "eigentlich" kontinuierlich zusammenhingen. Aufgrund mangelhafter Technik war bzw. ist es aber leider meist unmöglich, sie so zu hören, wie die Künstler es ursprünglich geplant hatten.
Stattdessen wird man mit unerwünschten Mini-Pausen zwischen den Tracks traktiert, die man eigentlich gar nicht hören will.

Auch vom Meister selbst gibt es Alben, bei denen die Tracks brutal auseinandergerissen wurden, obwohl sie eigentlich als Ganzes zusammengehören.
Zum Beispiel TSODE. Wobei das Problem hier noch ganz elegant gelöst wurde.
Grundsätzlich sollte aber kein Musiker gezwungen sein, seine Kompositionen nach den Beschränkungen der Wiedergabemedien auszurichten, sondern stattdessen das publizieren, was dem möglichst nah ist, was er zuvor in seinem Kopf "gehört" hat.

Technisch möglich wäre das heutzutage alles ohne Probleme. Solange jedoch Musikproduktionen zwanghaft an das mittlerweile längst veraltete CD-Track-System angepasst werden, müssen wir mit dem leben, was wir bekommen - oder selbst Hand anlegen und die Tracks so zusammenschneiden, wie WIR meinen, dass es ursprünglich gemeint war.

__________________
Wer Lust hat, kann mal reinschauen bei: www.gefuehlundverstand.de
11.01.2019 23:36 Tarantoga ist offline E-Mail an Tarantoga senden Homepage von Tarantoga Beiträge von Tarantoga suchen Nehmen Sie Tarantoga in Ihre Freundesliste auf
Peter Peter ist männlich
QE 2


images/avatars/avatar-345.jpg

Dabei seit: 15.08.2006
Beiträge: 723

RE: Bongo Boulevard Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tarantoga

Genau das macht Jarre (und vielleicht auch andere, das weiß ich nicht) mit seinen letzten Alben.
Es gibt immer zusätzlich zu den Track by Track Versionen auch einen "Continous"- oder "Infinitiy"-Mix, bei dem das ganze Album in der vom Künstler vorgesehenen Reihenfolge an einem Stück oder in einer MP3-Datei angeboten wird.


Bei den beiden Electronica-LPs war beim Downloadgutschein neben den einzelnen Tracks auch jeweils ein "Continuos-Mix" dabei.
Leider fehlt dieser bei dem Downloadgutschein bei der "Infinity". Interessanterweise bekommt man da neben dem Infinity Album auch noch die "Equinoxe" als Bonusdownload dazu (aber auch hier kein "Continuos-Mix").
Den habe ich von der Infinity nur auf Spotify gesehen.
12.01.2019 07:16 Peter ist offline E-Mail an Peter senden Beiträge von Peter suchen Nehmen Sie Peter in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Peter in Ihre Kontaktliste ein
Sunjammer Sunjammer ist männlich
einfach nur da


images/avatars/avatar-773.jpg

Dabei seit: 21.05.2002
Beiträge: 4.472

RE: Bongo Boulevard Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Peter
Zitat:
Original von Tarantoga

Genau das macht Jarre (und vielleicht auch andere, das weiß ich nicht) mit seinen letzten Alben.
Es gibt immer zusätzlich zu den Track by Track Versionen auch einen "Continous"- oder "Infinitiy"-Mix, bei dem das ganze Album in der vom Künstler vorgesehenen Reihenfolge an einem Stück oder in einer MP3-Datei angeboten wird.


Bei den beiden Electronica-LPs war beim Downloadgutschein neben den einzelnen Tracks auch jeweils ein "Continuos-Mix" dabei.
Leider fehlt dieser bei dem Downloadgutschein bei der "Infinity". Interessanterweise bekommt man da neben dem Infinity Album auch noch die "Equinoxe" als Bonusdownload dazu (aber auch hier kein "Continuos-Mix").
Den habe ich von der Infinity nur auf Spotify gesehen.


Den Continous Mix gibts auch bei Amazon dazu

__________________
"Geld allein macht nicht glücklich. Man muss schon Zoigl davon kaufen"
12.01.2019 13:06 Sunjammer ist offline E-Mail an Sunjammer senden Beiträge von Sunjammer suchen Nehmen Sie Sunjammer in Ihre Freundesliste auf
Peter Peter ist männlich
QE 2


images/avatars/avatar-345.jpg

Dabei seit: 15.08.2006
Beiträge: 723

RE: Bongo Boulevard Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sunjammer

Den Continous Mix gibts auch bei Amazon dazu


ah, ok... Naja, ich habe diesmal die Platte im Einzelhandel gekauft, weil ich mir das Cover aussuchen wollte.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Peter: 13.01.2019 13:53.

13.01.2019 13:52 Peter ist offline E-Mail an Peter senden Beiträge von Peter suchen Nehmen Sie Peter in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Peter in Ihre Kontaktliste ein
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Welt » Andere Musiker » JMJ - Equinoxe Infinity

  Powered by Burning Board 2.3.6 © 2007 WoltLab GbR | Impressum

Style by Aqua Fun Board