Deutsches Mike Oldfield Forum
 Chat Portal Zur Startseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Welt » Andere Musiker » Fleetwood Mac - Wer steht drauf? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Fleetwood Mac - Wer steht drauf?  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hergest Björn Hergest Björn ist männlich
Five Miles Out


images/avatars/avatar-569.jpg

Dabei seit: 31.03.2003
Beiträge: 815

Fleetwood Mac - Wer steht drauf? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallöle,


nachdem ihr mich schon so toll in Sachen Rolling Stones beraten habt, gehe ich nun mal in Richtung Fleetwood Mac.

Oft gelesen, nie gehört, doch das ändert sich nun: Gestern als erstes Album "Rumours" gehört und war schwer angetan. Hat mir sehr gut gefallen und wurde gleich auf Vinyl bestellt.

Was würdet ihr mir empfehlen? Welche Alben, gerne auch Live-Auftritte, DVDs etc würdet ihr mir empfehlen?

__________________
Paint it Black Orchestral
Was morgens durch den Schädel kracht, hat Bürgerbräu des Nachts gebracht!
Wenn Bürgerbräu ich reichlich kippe, spring ich dem Tode auf die Schippe!
08.02.2018 08:18 Hergest Björn ist offline E-Mail an Hergest Björn senden Beiträge von Hergest Björn suchen Nehmen Sie Hergest Björn in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Hergest Björn in Ihre Kontaktliste ein
thomas w thomas w ist männlich
Crises


images/avatars/avatar-223.jpg

Dabei seit: 10.12.2006
Beiträge: 1.054

RE: Fleetwood Mac - Wer steht drauf? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich mag Fleetwood Mac auch sehr. Besonders das Album "Tusk" In meinem damaligen Bandverzeichnis stand dazu: weltweit erstes voll digital aufgenommenes Album. Ob das stimmt, weiß ich nicht. Jedenfalls gefallen mir die Songs auf dem Album sehr gut, weil einerseits eingängig, andererseits musikalisch nicht so einfach gestrickt wie manche "Radiohits"
Wenn du Lust auf Video hast, schau dir "Dance" an. Die DVD enthält für mich eines der besten live Konzerte überhaupt.

__________________
"it's pretty good" Steve Wright (BBC)
08.02.2018 08:49 thomas w ist offline Beiträge von thomas w suchen Nehmen Sie thomas w in Ihre Freundesliste auf
kaktus
unregistriert
RE: Fleetwood Mac - Wer steht drauf? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich stehe nur auf die alten Fleetwood Mac aus den 60er Jahren mit Peter Green.
Hier ein Beispiel aus 1970:
www.youtube.com/watch?v=kTvKaLW5bu8

Nach dem Weggang von Peter Green 1970 änderte sich der Stil dermaßen zum Mainstream hin, daß es nicht mehr "meine" Fleetwood Mac waren.
Das "Elend" begann sozusagen für mich mit "Rumours". Alles, was danach kam, interessierte mich somit nur noch wenig.
Falls du also auf die neueren Fleetwood Mac stehen solltest, kann ich dir leider keine Empfehlungen geben. Für die alten oder Peter Green schon.
08.02.2018 09:32
Hergest Björn Hergest Björn ist männlich
Five Miles Out


images/avatars/avatar-569.jpg

Dabei seit: 31.03.2003
Beiträge: 815

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke bisher, werde mir alles anhören!

Bisher hab ich wie gesagt nur Rumours gehört, kann daher noch gar nix dazu sagen. Ich schau mir die alten Sachen mal an. Oft verlieren Bands ihren Flair und die Qualität, wenn sie sich zum Mainstream wenden, da geb ich dir sofort Recht. Mal schauen

__________________
Paint it Black Orchestral
Was morgens durch den Schädel kracht, hat Bürgerbräu des Nachts gebracht!
Wenn Bürgerbräu ich reichlich kippe, spring ich dem Tode auf die Schippe!
08.02.2018 09:37 Hergest Björn ist offline E-Mail an Hergest Björn senden Beiträge von Hergest Björn suchen Nehmen Sie Hergest Björn in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Hergest Björn in Ihre Kontaktliste ein
kaktus
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die bekanntesten und erfolgreichsten alten Tracks sind m.E.
Albatros
Man of the world
Oh well
Black magic woman
- einfach bei YT mal reinhören...
08.02.2018 09:56
Ecki Ecki ist männlich
Incantation


Dabei seit: 14.06.2009
Beiträge: 117

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was die "alten" FM angeht, finde ich die Track-Empfehlungen von Kaktus bestens.

Wenn dir Rumours gefällt, empfehle ich "Tango In The Night" (1987, geniales Pop/Rock Album mit vielen Hits). Das 1990er "Behind The Mask" ohne Nicks/Buckingham - rockiger, keine Filler, tolles Album in meinen Ohren. Auch das bisher letzte Studioalbum "Say You Will" (2003, ohne Christine McVie) sehr gelungen.

Live habe ich nur die "The Dance" DVD => totale Empfehlung ist hier der Track "Big Love" mit Buckingham allein mit Gitarre. Wahnsinnig intensiv dargeboten ... und ja ... dieser Mann kann verdammt gut Gitarre spielen. Ich krieg das Stück einigermaßen hin, aber nicht bei diesem Tempo und auch die Betonung bei den Melodielinien der Solo-Teile kommt da nicht ran.

Nicht empfehlen würde ich das 1982er Mirage (nicht übel, ok). "Tusk" hatte es schwer nach "Rumours". Empfehlenswert, ab nicht mehr dieser Wow-Effekt. Mit "Time" (1995, deutliche Besetzungsänderung) tu ich mich ebenfalls schwer.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Ecki: 08.02.2018 10:21.

08.02.2018 10:19 Ecki ist offline Beiträge von Ecki suchen Nehmen Sie Ecki in Ihre Freundesliste auf
Pran Pran ist männlich
Ommadawn-Guru


images/avatars/avatar-571.jpg

Dabei seit: 02.08.2002
Beiträge: 817

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit der alten Band kann ich nicht viel anfangen. Zu sehr Blues (Gähn). Aber nach der Neuaufstehung 1975 hat die Band dank dem Zugang von NiCks und Buckingham endlich ihre musikalische Bestimmung gefunden, Deren enorme Vielseitigkeit hat die Band in ungeahnte Höhen geführt. Das erste Album, der Vorgänger zum Meisterwerk RUMOURS, beinhaltet schon wunderschöne Meilensteine der Musikgeschichte. Das Gitarrenspiel bzw Fingerpicking von Buckingham ist zudem einzigartig und seine kompositorischen Fähigkeiten zu jener Zeit (ikl. dem Nachfolgealbum) auf dem Zenith. Sehr schön anzuhören ist das Duett LANDSLIDE von Nicks und Buckingham. Es berührt mich immer wieder auf´s Neue...

P.S. Weiß jemand, ob das Konzert in Rosebud von 1976 auf DVD zu bekommen ist? Auf YT gibt es jedenfalls Bildmaterial davon...

__________________
"Music was my first love and it will be my last."

John Miles

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Pran: 08.02.2018 12:17.

08.02.2018 11:25 Pran ist offline Beiträge von Pran suchen Nehmen Sie Pran in Ihre Freundesliste auf
sentinel101 sentinel101 ist männlich
Exposed


images/avatars/avatar-786.jpg

Dabei seit: 05.08.2005
Beiträge: 186

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ecki
...
Live habe ich nur die "The Dance" DVD => totale Empfehlung ist hier der Track "Big Love" mit Buckingham allein mit Gitarre. Wahnsinnig intensiv dargeboten ... und ja ... dieser Mann kann verdammt gut Gitarre spielen....



Hier der Videobeweis, unfassbar gut. Und dazu noch der Gesang, wow.

Grüße
Micha
08.02.2018 21:14 sentinel101 ist offline E-Mail an sentinel101 senden Beiträge von sentinel101 suchen Nehmen Sie sentinel101 in Ihre Freundesliste auf
kaktus
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bekannt wurden Fleetwood Mac Ende der 60er Jahre vor allem durch die Ideen und die Spielweise von Singer/Songwriter Peter Green.
Der bluesgeprägte Stil, der seinerzeit sehr erfolgreich war, war auch nicht verwunderlich. Schließlich kam Peter Green von John Mayall, wo er in Konkurrenz mit Eric Clapton stand.
Aus der "Hochzeit" der frühen Fleetwood Mac hier die lange Version von "Oh Well" - www.youtube.com/watch?v=HjLqpIq01nQ

...und von seinen Soloalben kann ich noch "In the skies" empfehlen, wo sein ganz eigener Stil sehr deutlich wird - www.youtube.com/watch?v=U_Llz6n8Aj4
09.02.2018 08:43
Tarantoga Tarantoga ist männlich
Crises


images/avatars/avatar-760.jpg

Dabei seit: 23.01.2003
Beiträge: 1.374

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... bitte nicht Stevie Nicks vergessen, die mit ihrer wunderbaren Stimme viel zum Erfolg von FM beigetragen hat.

Ganz zu schweigen von ihrer Bühnenpräsenz. Die Frau sah (und sieht mit fast 70 immer noch) atemberaubend gut aus smile

Und jetzt bitte kein MeToo-Aufschrei. Ich sag nur, wie es ist Augenzwinkern

Edit: PS - der Videobeweis ...

__________________
Wer Lust hat, kann mal reinschauen bei: www.gefuehlundverstand.de

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Tarantoga: 09.02.2018 10:03.

09.02.2018 10:01 Tarantoga ist offline E-Mail an Tarantoga senden Homepage von Tarantoga Beiträge von Tarantoga suchen Nehmen Sie Tarantoga in Ihre Freundesliste auf
Anja Anja ist weiblich
Incantation


images/avatars/avatar-467.jpg

Dabei seit: 17.08.2005
Beiträge: 104

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich liebe Fleetwood Mac! herzbubbern Sowohl mit Peter Green (bin totaler Blues-Fan) als auch mit Buckingham und Nicks. Augenzwinkern

Ich finde diese Version Black Magic Woman genial. https://www.youtube.com/watch?v=UqT-WHdb5_M

__________________
Liebe Grüße
Anja
11.02.2018 20:31 Anja ist offline E-Mail an Anja senden Homepage von Anja Beiträge von Anja suchen Nehmen Sie Anja in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Anja anzeigen
anorak
Malthead


images/avatars/avatar-838.jpg

Dabei seit: 09.02.2002
Beiträge: 4.948

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich mag das abgehobene Gitarrensolo bei " Go your own way" sehr, neben anderen Stücken.

__________________

Slightly distorted. Always.


12.02.2018 01:37 anorak ist offline E-Mail an anorak senden Beiträge von anorak suchen Nehmen Sie anorak in Ihre Freundesliste auf
Hergest Björn Hergest Björn ist männlich
Five Miles Out


images/avatars/avatar-569.jpg

Dabei seit: 31.03.2003
Beiträge: 815

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dank euch weiß ich schon womit ich mir diese Woche meine Freizeit vertreiben werde smile Vielen Dank!

__________________
Paint it Black Orchestral
Was morgens durch den Schädel kracht, hat Bürgerbräu des Nachts gebracht!
Wenn Bürgerbräu ich reichlich kippe, spring ich dem Tode auf die Schippe!
12.02.2018 09:38 Hergest Björn ist offline E-Mail an Hergest Björn senden Beiträge von Hergest Björn suchen Nehmen Sie Hergest Björn in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Hergest Björn in Ihre Kontaktliste ein
Sungawakan Sungawakan ist männlich
Boxed


Dabei seit: 27.06.2013
Beiträge: 98

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tango in the night. Von diesem Album gab es auch vor gar nicht allzu langer Zeit eine Sonderausgabe zum 25. mit CDs, DVD und Vinyl.
13.02.2018 06:38 Sungawakan ist offline Beiträge von Sungawakan suchen Nehmen Sie Sungawakan in Ihre Freundesliste auf
Tarantoga Tarantoga ist männlich
Crises


images/avatars/avatar-760.jpg

Dabei seit: 23.01.2003
Beiträge: 1.374

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe diesen Thread zum Anlass genommen, mich mal wieder etwas intensiver mit Fleetwod Mac zu beschäftigen.

Dabei bin ich auf die folgende interessante Geschichte gestoßen:

Peter Green, der ja Gründungsmitglied und bis 1970 dabei war, hatte offenbar im März 1970 im Anschluss an ein Konzert im Circus Krone in München Kontakt zur Highfish-Kommune, in der u. a. Rainer Langhans und Uschi Obermeier ihr (Un)Wesen trieben.

Dabei hat Green offenbar einen LSD-Trip zu viel (oder den falschen) eingeworfen.
Danach ist er wohl nie mehr der Alte gewesen, sondern litt Zeit seines Lebens unter psychischen Störungen, Das führte zuletzt zu Aufenthalten in der Psychiatrie u. a. mit den damals beliebten Elektrokramptherapie (im Volksmund: Elektroschocktherapie).

Er musste dann auch kurz danach FM verlassen unglücklich

Auf diese Weise haben die deutschen Kommunarden direkt Einfluss auf die internationale Rock- und Blues-Musik genommen.

Wer hätte das gedacht? Ich nicht, ich wusste davon bisher nichts ...

__________________
Wer Lust hat, kann mal reinschauen bei: www.gefuehlundverstand.de
19.02.2018 08:39 Tarantoga ist offline E-Mail an Tarantoga senden Homepage von Tarantoga Beiträge von Tarantoga suchen Nehmen Sie Tarantoga in Ihre Freundesliste auf
XTW
Crises


Dabei seit: 20.10.2015
Beiträge: 1.158

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tarantoga
Auf diese Weise haben die deutschen Kommunarden direkt Einfluss auf die internationale Rock- und Blues-Musik genommen.

Hätte Green bei Fleetwood Mac weiter das Sagen gehabt, wäre die Band vermutlich ziemlich schnell den Bach runtergegangen. Alben wie "Rumours" oder "Tusk" (ich liebe den Titelsong) gäbe es sicher nicht, von den späteren ganz zu schweigen.
19.02.2018 08:57 XTW ist offline Beiträge von XTW suchen Nehmen Sie XTW in Ihre Freundesliste auf
kaktus
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von XTW
Zitat:
Original von Tarantoga
Auf diese Weise haben die deutschen Kommunarden direkt Einfluss auf die internationale Rock- und Blues-Musik genommen.

Hätte Green bei Fleetwood Mac weiter das Sagen gehabt, wäre die Band vermutlich ziemlich schnell den Bach runtergegangen. Alben wie "Rumours" oder "Tusk" (ich liebe den Titelsong) gäbe es sicher nicht, von den späteren ganz zu schweigen.

Wie bei wiki über Peter Green nachzulesen, hatte er schon weiter vor dem Trip bei den Kommunarden Drogenprobleme und vor allem finanzielle Differenzen mit den anderen Bandmitgliedern. Der baldige Bruch wäre so oder so gekommen, denke ich. Wenn nicht in 1970, dann ein oder zwei Jahre später. Der o.g. Trip war sicherlich nur wie ein Katalysator.
Als "Rumours" (übrigens auch bei AMIGA) herauskam, war ich maßlos enttäuscht von der Musik, weil ich zuerst dachte: Sollte sich Peter Green als stilgebender Musiker der Band wirklich so geändert haben? - Kann doch gar nicht sein!... bis ich irgendwann realisierte, daß Green gar nicht mehr dabei war.
Mick Fleetwood wäre sicher besser beraten gewesen, seine neue Band z.B. New Fleetwood Mac zu nennen oder kurzerhand einen ganz anderen Namen zu wählen, auch um sich von Greens bisheriger Stilprägung eindeutig abzugrenzen.
19.02.2018 17:55
Dr. Lothar Jahn Dr. Lothar Jahn ist männlich
QE 2


Dabei seit: 10.04.2008
Beiträge: 626

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich halte es auch eher mit den alten Fleetwood Mac. Vor allem "Oh well" hat es mir angetan, aber bitte in der Langfassung. Diese Verbindung von knallhartem Bluesrock mit melancholischem Dahinträumen, unerreicht.

Von "Rumours" war ich erstmal ziemlich verblüfft: Wie bitte, das sollen Fleetwood Mac sein. Sind aber wirklich mitreißende Nummern drauf und solche Stilwechsel haben um die Zeit herum ja eine Menge Bands vollzogen, man denke an Genesis, Chicago und auch an unseren lieben Mike, "Moonlight Shadow" war für viele Oldfieldfans zunächst ein Kulturschock.

Bei "Telling Lies" wurden mir Fleetwood Mac dann aber endgültig zu seicht...

__________________
Dr. Lothar Jahn - Guderoder Weg 6 - 34369 Hofgeismar
Kultur, Management, Presse und PR
20.02.2018 11:05 Dr. Lothar Jahn ist offline E-Mail an Dr. Lothar Jahn senden Homepage von Dr. Lothar Jahn Beiträge von Dr. Lothar Jahn suchen Nehmen Sie Dr. Lothar Jahn in Ihre Freundesliste auf
Sungawakan Sungawakan ist männlich
Boxed


Dabei seit: 27.06.2013
Beiträge: 98

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Meinst du Little Lies?
20.02.2018 11:31 Sungawakan ist offline Beiträge von Sungawakan suchen Nehmen Sie Sungawakan in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Welt » Andere Musiker » Fleetwood Mac - Wer steht drauf?

  Powered by Burning Board 2.3.6 © 2007 WoltLab GbR | Impressum

Style by Aqua Fun Board