Deutsches Mike Oldfield Forum
 Chat Portal Zur Startseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Welt » Mike Oldfield Tech Talk » An die Musiker unter uns: Was sind eure Hightlights der NAMM 2016? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen An die Musiker unter uns: Was sind eure Hightlights der NAMM 2016?  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tarantoga Tarantoga ist männlich
The Complete


images/avatars/avatar-760.jpg

Dabei seit: 23.01.2003
Beiträge: 1.507

An die Musiker unter uns: Was sind eure Hightlights der NAMM 2016? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Morgen ist der letzte Tag der Frühjahrs NAMM 2016. Und wie es scheint, tut sich nach längerer Lethargie mal wieder etwas im Instrumentenbereich.

Es gibt viele neue Synthmodule und auch einige neue Gitarren, zum Teil mit eingebautem Modeling, automatischer Stimmung oder Direktanschluss an den PC oder das Pad.

Ich finde zum Beispiel die neuen kleinen Yamaha-Synthesizer aus der "Reface"-Reihe sehr spannend.
Die Jungs haben sich schöne alte Yamaha-Keys aus den unterschiedlichsten Soundbereichen vorgenommen und daraus kleine Keyboards gemacht, die ihren großen Vorbildern klanglich in nichts nachstehen (ganz im Gegenteil!).

- reface CS: Virtuell analoger Synthesizer
- reace DX: FM-Synthesizer (ein DX7 in noch besser!)
- reface CP: Schöne Sammlung von Retrokeys (E-Pianos etc.)
- reface YC: Elektronische Combo-Orgel mit Sounds der alten Farfisa, Yamaha etc. Orgeln.

Reface Keys bei Yamaha ...

Die Teile werden aktuell je für 399,- Euro angeboten. Ich würde aber wetten, dass die noch günstiger werden, wenn ausreichende Stückzahlen verfügbar sind.

Und dann gibt es ja auch noch ganz neu den Yamaha "Montage".
Lang erwartet, mal wieder ein Highend-Synth von Yamaha.

Wie siehts bei euch aus? Was sind eure Highlights der aktuelln NAMM?

__________________
Wer Lust hat, kann mal reinschauen bei: www.zebrabuch.de
23.01.2016 19:19 Tarantoga ist offline E-Mail an Tarantoga senden Homepage von Tarantoga Beiträge von Tarantoga suchen Nehmen Sie Tarantoga in Ihre Freundesliste auf
Altfeld Altfeld ist männlich
Crises


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 24.06.2003
Beiträge: 1.074

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das klingt alles auf jeden Fall sehr interessant. Und da die Originale so langsam wirklich in die Jahre kommen (z.Bsp. hat der berühmte DX 7 inzwischen auch schon weit über 30 Jahre auf dem Buckel), wären die kleinen Nachkommen sicher eine Alternative für die nächsten 20-30 Jahre.

Ich bin ja mehr ein Roland-Fan, habe sogar noch einen Original-JX-3P mit PG-200-Programmer, und auch Roland haben ja mit ihrer "Boutique"-Serie kürzlich ebenfalls so kleine Nachkommen der alten Klassiker gezüchtet. Aber ich kann letztlich mit diesen kleinen Dingern dann in der Praxis irgendwie doch nicht so umgehen.

Korg waren ja die ersten, die mit dieser Mini-Masche angefangen hatten, schon 2002 mit dem MicroKorg, aber auch den spiele ich eher selten, einfach schon wegen der Winz-Tastatur.

Aber das ist wie immer im Leben alles Geschmackssache. Und wer weiß, vielleicht lege ich mir doch den einen oder anderen Mini-Nachfahren zu. Aber erstmal abwarten, bis die Preise ein wenig sinken.

__________________
Konnte dem Meister auf die Finger schauen am 26.10.1984, 22.03.1993, 21.06.1999, 21.07.1999, 07.12.2006.
24.01.2016 12:55 Altfeld ist offline E-Mail an Altfeld senden Beiträge von Altfeld suchen Nehmen Sie Altfeld in Ihre Freundesliste auf
Tarantoga Tarantoga ist männlich
The Complete


images/avatars/avatar-760.jpg

Dabei seit: 23.01.2003
Beiträge: 1.507

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... tja diese Mini-Tastaturen mag ich auch überhaupt nicht.
Das ging ja vor etlichen Jahren schon mit Korg MS-20-Nachbau los. Ich hab mal drauf gespielt, aber das fühlt sich an wie ein Spielzeug. Lag vielleicht aber auch daran, dass ich seinerzeit einen Original MS20 hatte, den ich leider leider irgenwann mal verscherbelt habe.

Das Gute ist aber, dass man diese ganzen Mini-Instrumente auch per MIDI über eine anständige Tastatur spielen kann. Denn im Gegensatz zu den Tasten ist die Ausstattung in Bezug auf Sounds und Polyphonie ja eher gewachsen als geschrumpft.

Den Roland-Sound mocht und mag ich auch sehr gerne. Ich glaube, es gibt keinen anderen Synthesizer, der so schöne Bass-Flächensounds macht, wie die Roland Synths ...

Aktuell habe ich einen Korg Kronos, der natürlich so gut wie alles abdeckt, was man sich so vorstellen kann. Trotzdem habe ich schon mal ab und zu mit einem Roland als Zweitsynth geliebäugelt Liebe

__________________
Wer Lust hat, kann mal reinschauen bei: www.zebrabuch.de
26.01.2016 23:55 Tarantoga ist offline E-Mail an Tarantoga senden Homepage von Tarantoga Beiträge von Tarantoga suchen Nehmen Sie Tarantoga in Ihre Freundesliste auf
beeceeell beeceeell ist männlich
Exposed


images/avatars/avatar-718.jpg

Dabei seit: 27.04.2005
Beiträge: 232

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

nunja, die neue Yamaha Synth-"Blaumann"-Serie Montage find ich ganz interessant und werd ich mal antesten. Seit SY99/77-Zeiten mal wieder die Kombination aus FM und Sample-Klangerzeugung...

ansonsten ist der Arturia MatrixBrute interessant... mit dem Rest muss ich mich noch auseinandersetzen...

Ich hätt ja gern ne Variante des Roland JD-Xa gesehen, die statt den Analog-sounds Audio-Spuren in den Sequenzer eingebunden hätte... das mit dem Step-Sequenzer kombiniert wär super... aber vielleicht demnächst mal... und vor allem eine andere Farbgestaltung

__________________
Reichenstein 2165 - Musik zum Träumen, Entspannen oder einfach nur Anhören...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von beeceeell: 27.01.2016 14:53.

27.01.2016 11:36 beeceeell ist offline E-Mail an beeceeell senden Homepage von beeceeell Beiträge von beeceeell suchen Nehmen Sie beeceeell in Ihre Freundesliste auf
Tarantoga Tarantoga ist männlich
The Complete


images/avatars/avatar-760.jpg

Dabei seit: 23.01.2003
Beiträge: 1.507

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... wow, den MatrixBrute hatte ich bisher noch gar nicht auf meiner Liste.
Das ist ja mal wirklich ein Biest von einem Synth. Auch das Design erinnert angenehm an die ersten Moog-Geräte. Werde ich mir bestimmt auch mal näher anschauen.

__________________
Wer Lust hat, kann mal reinschauen bei: www.zebrabuch.de
29.01.2016 19:47 Tarantoga ist offline E-Mail an Tarantoga senden Homepage von Tarantoga Beiträge von Tarantoga suchen Nehmen Sie Tarantoga in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Welt » Mike Oldfield Tech Talk » An die Musiker unter uns: Was sind eure Hightlights der NAMM 2016?

  Powered by Burning Board 2.3.6 © 2007 WoltLab GbR | Impressum

Style by Aqua Fun Board