Deutsches Mike Oldfield Forum
 Chat Portal Zur Startseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Welt » Mikes musikalisches Umfeld » Neues von Terry Oldfield » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Neues von Terry Oldfield  
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
 Neues von Terry Oldfield chwi 16.11.2015 10:07
 RE: Neues von Terry Oldfield chwi 12.06.2018 10:48
 RE: Neues von Terry Oldfield chwi 04.07.2018 10:14
 RE: Neues von Terry Oldfield Sungawakan 16.05.2020 18:36
 In Search Of The Trojan War (Digital Release) chwi 11.06.2020 11:08

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
chwi
Exposed


Dabei seit: 04.11.2003
Beiträge: 155

Neues von Terry Oldfield Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Terry hat ein neues Album veröffentlicht: "On Fire" gibt es als download in verschiedenen Formaten. Zumindest die wav's haben 24bit und 48kHz.
5 Lieder, das erste "On Fire" konnte man zumindest bis gestern probehören. Ist mit Gesang, für Terry's Stil gewöhnungsbedürftig (Gesangsqualität ähnlich der von Mike Augenzwinkern ) aber interessant. Mal kein Meditations- und Shanti-Gedudel in diesem Lied. Seit heute ist das ganze Album erfältlich
auf terryoldfieldmusic.bandcamp.com
Ein heuer als freier donwload erschienenes Lied "Reach Out" scheint auch am Album drauf zu sein, aber etwas länger. Mal höhren.

Laut seiner Fakebuch-Seite bastelt er auch an einem neuen Album, obwohl ich nicht ganz sicher bin wie es nun heissen wird. Die beiden Links zu "neuen" Songs sind aber "nur" Neuaufnahmen" zweier altbekannter Lieder:
"Dreamer" war früher mal "Shadow Dancer" und "O'er The Morning Dew" ist eine kürzere Neuaufnahme von "The Morning Dew". Beide jetzt aber von Soraya gesungen.

Das er Liedertitel und Albumtitel gerne mal umändert für "Neuveröffentlichungen" ist mir ja schon bekannt, aber seit er auch Viedeos macht, die auf verschiedenen Seiten gepostet werden, wird es langsam komlipziert. Da konnte ich schon Soraya singen sehen, obwohl die Aufnahme eindeutig von einem älteren Album stammte (weis jetzt nichtg mehr wer gesungen hat) . Erinnert mich an einen "Live"-Auftritt von Mike mit Anita und Band. Die sangen "Pictures In The Dark" und "Arrival" für's Fernsehen, nur bei Arrival war eindeutig Maggie zu hören Augenzwinkern

Mit wem ist Terry nochmal verwandt?

Update:
Die Lieder auf "On Fire" sind alle in ähnlichem Stil wie das Titellied selbst, mit Terry als Sänger, etwas Flöte und Soundeffekte, die sonst eher nicht auf Terry's Alben zu höhren sind. Insgesamt aber eine ansprechende Alternative zu seinem bisherigen Schaffen. "Reach Out" ist tatsächlich eine längere Fassung als im ursprünglichen mp3 download.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von chwi: 16.11.2015 16:45.

16.11.2015 10:07 chwi ist offline E-Mail an chwi senden Beiträge von chwi suchen Nehmen Sie chwi in Ihre Freundesliste auf
chwi
Exposed


Dabei seit: 04.11.2003
Beiträge: 155

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das erste von Terry's neuen Alben im heurigen Jahr heisst ....

...wiedermal, um es auch wirklich leicht von bisherigem zu unterscheiden...

... "On Fire"
(Gitarrensoli von Carlos Garo) ...

... nur ist nicht wirklich was neues drauf:

1) The Writing On The Wall (Version aus 2017, original auf Sky Dancer)
2) No Resistance (aus 2015, original auf On Fire (Download))
3) On Fire (offenbar neu abgemischt mit prominenteren Gitarrenparts)
4) Reach Out (Version aus 2017, original auf Sky Dancer)
5) The Man With No Face (aus 2017, original auf Sky Dancer)
6) Moving On (neue Version, original 2015 auf On Fire (Download))

... eine interessant zu hörende Mischung aus den ursprünglichen "On Fire" und "Sky Dancer" Alben.
Singt er besser als Mike, oder "verarbeitet" er seine Stimme einfach nur interessanter ? Augenzwinkern

Dafür gibt es im Juli dann wieder was (vielleicht wirklich) Neues:
"Rhapsody"
12.06.2018 10:48 chwi ist offline E-Mail an chwi senden Beiträge von chwi suchen Nehmen Sie chwi in Ihre Freundesliste auf
chwi
Exposed


Dabei seit: 04.11.2003
Beiträge: 155

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Rhapsody ist nun ebenfalls erschienen. Entspannende Flötenklänge dominieren, rein instrumental. Soweit ich nach dem ersten Durchhören sagen kann, dürfte es nun wirklich wieder mal neue Musik sein.
04.07.2018 10:14 chwi ist offline E-Mail an chwi senden Beiträge von chwi suchen Nehmen Sie chwi in Ihre Freundesliste auf
Sungawakan Sungawakan ist männlich
Incantation


Dabei seit: 27.06.2013
Beiträge: 115

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe heute zum ersten Mal sein Album Journey into Space gehört, das in. Zusammenarbeit mit seinem Bruder entstanden ist. Für mich das beste Mike-Oldfield-Ablum, das nicht von Mike Oldfield ist.
16.05.2020 18:36 Sungawakan ist offline Beiträge von Sungawakan suchen Nehmen Sie Sungawakan in Ihre Freundesliste auf
chwi
Exposed


Dabei seit: 04.11.2003
Beiträge: 155

In Search Of The Trojan War (Digital Release) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

.. oder vielleicht besser "Trojanische Eseleien" Koppkratzen

Terry hat auf bandcamp nun den Soundtrack zu dieser aus den 1980ern stammenden BBC Dokumentationsreihe veröffentlicht.

Gleich vorweg: es sind (mäßig) bereinigte Vinyl-Aufnahmen, da Terry keine Originalbänder mehr hat. Abgesehen von den Vinyl-Störfaktoren ist die Tonqualität aber ok. Erstaunlich, dass er es überhaupt jetzt anbeitet. Vor einigen Jahren ist das an unerschwinglichen Lizenzgebühren gescheitert.

Leider sind die Dateien gegenüber dem originalen LP Soundtrack nicht vollständig. Es fehlen nicht nur Lieder aus anderen Dokus sondern sogar Material aus dem eigentlichen Soundtrack. Darüber hinaus hat Terry die Titelabfolge verändert.

Wer also die originale LP hat, ist mitunter besser beraten diese zu digitalisieren.


Nun ein paar Details, für die ich folgende Releases berücksichtigt habe
(Das Wirrwar spiegelt ein wenig Terry's verwirrende Veröffentlichungs- und Benennungs"taktik" wider):

"In Search Of The Trojan War" Soundtrack LP, 1985
"Cascade" CD Album, 1986.
"Reiki - Healing Energy" (CD Album), 2009 = remasterte Neuauflage von "Cascade"
"River Of Gold" (CD Album), Erscheinungsjahr ca. 2001 (Jahr ist nicht angegeben), jedenfalls irgendwann zwischen "Cascade" und "Reiki - Healing Energy". (***)
"Cascade" digital release (wav 16bit 44kHz), 2015, identisch mit "Reiki - Healing Energy"
"In Search Of The Trojan War" digital release (wav 16bit 44kHz, ausgenommen "The Journey To War" wav 16bit 48kHz), 2020

Die Reihenfolge der Lieder (1-13) entspricht jenen der originalen Soundtrack LP (wenn die Darstellung im Browser zu verschoben erscheint, in txt kopieren)

Lied-Nr ______ Lied-Titel (laut original LP) ________________________ OST LP 1985 ___________ Cascade CD 1986 ________________ OST digital 2020

01 ___________ The Trojan Theme 1 ___________________________________ 2:27, track 01 ________ - ______________________________ 2:27, track 02, "The Trojan Theme"
02 ___________ Mycenae ______________________________________________ 3:25, track 02 ________ - ______________________________ 3:28, track 05, "Mycenae"
03 ___________ The Journey To War ___________________________________ 8:24, track 03 ________ - ______________________________ 8:24, track 10, "The Journey To War"
04 ___________ Troy "OST Version" (*) _______________________________ 2:47, track 04 ________ - (*) __________________________ 2:49, track 07, "Troy"
05 ___________ The Trojan Theme 2 ___________________________________ 0:50, track 05 ________ - ______________________________ !!! fehlt auf diesem Release !!!
06 ___________ Epitaph ______________________________________________ 3:10, track 06 ________ - ______________________________ 3:12, track 01, "Epitaph"

07+08 (**)____ Great Railway Journeys / Helen's Song / Sea People ___ 7:02, track 07-08 _____ siehe 07a+07b ___________________ siehe siehe 07a+07b
__ 07a ______ Great Railway Journeys ___________________________ ca. 1:14, track 07 ________ erster Teil von "Troy" (*) ______ track 03, erster Teil von "Helen's Song"
__ 07b ______ Helen's Song _____________________________________ ca. 2:40, track 07 ________ zweiter Teil von "Troy"(*/**) ___ track 03, zweiter Teil von "Helen's Song" (**)
07a+07b (**)__ = "Great Railway Journeys / Helen's Song" ________ ca. 4:29, track 07 ________ 3:58, "Troy" (*) ________________ 3:42 "Helen's Song", blendet etwas später ein und endet etwas abrupter (**)
__ 08 ______ Sea People _______________________________________ ca. 2:34, track 08 ________ - _______________________________ 3:14, track 08, "Sea People" (**)

09 ___________ Nesas Waspas _________________________________________ 2:38, track 09 ________ - _______________________________ 2:37, track 06, "Nesas Waspas"
10 ___________ The Hitties (2 Teile blenden ineinander über) ________ 6:24, track 10 ________ - _______________________________ (siehe 10a)
__ 10a________ -"- ______________________________________________ ca. 3:52, track 10 ________ - _______________________________ 3:52, track 09, "The Hitties"
__ 10b________ -"- ______________________________________________ ca. 2:38, track 10 ________ 2:09, "Flight" (***) ____________ !!! fehlt auf diesem Release !!!

XX ___________ Helen's Theme ________________________________________ - (Teil v. track 07) __ - _______________________________ 1:43, track 04, "Helen's Theme"
............. = ca. 1:37 langer Ausschnitt aus track 07 des Soundtracks (bzw. track 03 der Digitaledition), verlangsamt auf ca. 94% des Tempos (1:43), dadurch dunkler im Klang

die weiteren Lieder sind nur auf der original Soundtrack LP enthalten
11 ___ Boy On A Bicycle (aus "Great Little Railways")(1981)
12 ___ Maji Mengi (Deep Water Everywhere)(aus "River Journeys - The Congo")(1984)
13 ___ Leaving Kinshasa (aus "River Journeys - The Congo")(1984)

Anmerkungen
(*) das Lied "Troy" auf "Cascade" bzw. "Reiki - Healing Energy" ist nicht identisch mit jenem auf der LP oder der Digitaledition, sondern jener Ausschnitt aus dem Soundtrack, der dort mit "Great Railway Journeys /
Helen's Song" bezeichnet ist. Das Lied "Troy" auf dem Soundtrack (von mir daher als "OST Version" bezeichnet) ist sonst nirgends veröffentlicht.

(**) Lieder hier zusammengefasst, weil fließende Übergänge. Ich kann nicht sagen, wo die Titeltrennung auf der LP durch die Rille sichtbar ist. Ich habe mich primär an die musikalische Editierbarkeit gehalten.
Die Lieder der Digitaledition weisen keine Übergänge zueinander auf, jedoch sind die ursprünglichen Überblendungen unterschiedlich gut ein- bzw. ausgeblendet und meist erkennbar. Auch auf "Cascade"
kann man, gewusst was, noch ein-/ausgeblendete Reste der angrenzenden Passagen hören. Die thematisch zu Helen's Song gehörenden ca. 30-40 Sekunden - mit Gesang von Alison Barlow, wie in
Helen's Song" und "Helen's Theme" - sind auf der Soundtrack Digitaledition am Anfang von "Sea People zu hören", passen aber nicht wirklich dorthin. Auf "Cascade" bzw. "Reiki - Healing Energy" fehlt
dieser Abschnitt gänzlich.

(***) Der zweite Teil von "The Hitties" ist auf den Alben "Cascade" und "Reiki - Healing Energy" als "Flight" veröffentlicht. Die längere Spielzeit auf der Soundtrack LP ergibt sich aus längeren Wind- und
Vogelgeräuschen zu Beginn und Wasserplätschern am Ende.
"Flight" von "Cascade" wurde später auch als "A Stormy Day" auf "River Of Gold" veröffentlicht. Letzteres Album war ursrpünglich über den "Norwegian Flyfishers Club" beziehbar, jetzt mit wengier Liedern digital auf bandcamp.
Es enthält weitgehend die Musik aus den beiden Videos dieses Clubs "A Fisherman's Dream (1997)" und "Salmon Of A Lifetime (2001)" (beide mit Terry in Bild und Ton und der Musik natürlich). Lediglich "A Stormy Day" entstammt
dem Album "Cascade" und war dort als "Flight" betitelt.
Das "Flight" von "Cascade" ist darüber hinaus ein anderes "Flight" als das ursprünglch 1987 auf "In The Presence Of Light" erschienene "The Path Of Lights". Letzteres wurde 2001 im Zuge der Veröffentlichung
einer remasterten Ausgabe von "In The Presence Of Light", so wie alle Lieder dieses Albums, umbenannt - sinniger Weise in "Flight". Auf dem 2020 erschienenen digitalen Release des Albums haben alle
Lieder wieder ihre urspüngliche Bezeichnung (ich kann aber noch nicht sagen, ob da jetzt die ursprüngliche CD oder die remasterte als Quelle diente).


Noch was zum drüberstreuen:
"Great Railway Journeys" ist neben Ausschnitten aus "Spiral Waves (jetzt in "Spiral" umbenannt) sowie etwas anders editierten Versionen (von Teilen) der Lieder "Gentle Forest" und "Soft Rain" aus "Cascade" in der Episode "India" (fallweise auch "The Deccan" betitelt) der Doku-Reihe "Great Railway Journeys" zu hören (1981).
Das Album "Cascade" bietet mit Ausschnitten aus den Liedern "Dance Of The Nymphs", "Helios" und "Secret Cave" auch drei Ausschnitte der Filmmusik (tw. anders editiert) zu "Kingdom Of The Ice Bear" (1986).


... und fragt mich bitte nicht, welche Lieder auf welchem Album in welcher Ausgabe wie heissen (NIEDERBRICH!!!) großes Grinsen
11.06.2020 11:08 chwi ist offline E-Mail an chwi senden Beiträge von chwi suchen Nehmen Sie chwi in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Welt » Mikes musikalisches Umfeld » Neues von Terry Oldfield

  Powered by Burning Board 2.3.6 © 2007 WoltLab GbR | Impressum

Style by Aqua Fun Board