Deutsches Mike Oldfield Forum
 Chat Portal Zur Startseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Welt » Mike Oldfield Konzerte, DVDs & CDs allgemein » Mike Oldfields eigene Coverversionen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Mike Oldfields eigene Coverversionen  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Dr. Lothar Jahn Dr. Lothar Jahn ist männlich
QE 2


Dabei seit: 10.04.2008
Beiträge: 660

Mike Oldfields eigene Coverversionen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mike Oldfield als Interpret anderer Musiker, das ist vielleicht nochmal ein Thema wert. Eigentlich hat er es bei den vielen Melodien, die sein Hirn produziert nicht nötig, was zu covern. Er tut's allerdingst trotzdem immer mal wieder. Hier meine Meinung zu den Highlights und Abstürzen:

Absolut geglückt finde ich "North Star". Hier hat er dem Original von Phil Glass (auch als "Ètoile polaire" bekannt) eine geniale Melodie hinzugefügt und daraus etwas richtig Neues gemacht. Mir gefällt auch die Live-Fassung von der Platinum de Luxe, wo Maggie Riley noch mehr von Glass' Gesangsteil übernimmt. Außerhalb der Diskussion steht auch "Sailor's Hornpipe", das ist ja geradezu ein Oldfieldstück geworden. Zu meinen Favoriten zählt inzwischen auch "I've Got Rhythm", das ist ebenfalls sehr eigenständig interpretiert, hat seine ganz eigene Ausstrahlung. Und aus "In Dulci Jubilo" so einen folkigen Tanz zu machen, da muss man erstmal draufkommen!

Bei den anderen Anleihen aus Klassik und Romantik habe ich Probleme: Die Plastikversion von "Jeux interdits" (Romance) ist eine Frechheit, und das meisterhafte "Recuerdos de la Alhambra" von Francisco Tarrega funktioniert als "Etude" zwar im Film "Killing Fields", verflacht die Vorlage aber auch. Mit seiner Bearbeitung von Rossinis Wilhelm-Tell-Ouvertüre kann ich gar nichts anfangen, das ist für mich nur ein Joke, ähnlich wie das alberne "Speak though you say farewell" mit Bedford. Wenn schon Witz, dann vielleicht "Don Alfonso", das ist so skurril, dass es schon wieder schön ist.

Gar nicht versteh ich, was sich Oldfield oder Branson bei "Arrival" gedacht haben, das ist ja ohnehin schon eine Oldfield-ähnliche Melodie, und es kommt überhaupt nichts Neues hinzu. Die Abba-Version gefällt mir irgendwie noch besser, sie klingt fast "oldfieldiger".

"I Give Myself Away" wurde vom Gospel in einen Love-Song verwandelt, aber das Original von William McDowell ist trotzdem deutlich emotionaler, er singt das auch besser als Luke Spiller.

Auch bei "Wonderful Land" ziehe ich die Shadows vor, allerdings find ich das ohnehin ein recht belangloses Stück.

Soviel erstmal. Vielleicht fällt Euch ja auch was ein zum Thema.

__________________
Dr. Lothar Jahn - Guderoder Weg 6 - 34369 Hofgeismar
Kultur, Management, Presse und PR
22.09.2014 14:11 Dr. Lothar Jahn ist offline E-Mail an Dr. Lothar Jahn senden Homepage von Dr. Lothar Jahn Beiträge von Dr. Lothar Jahn suchen Nehmen Sie Dr. Lothar Jahn in Ihre Freundesliste auf
Oldfield Oldfield ist männlich
endings are just beginnings


images/avatars/avatar-492.jpg

Dabei seit: 05.06.2007
Beiträge: 2.618

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was mir spontan dazu einfällt:
"Wonderful land" finde ich alles andere als belanglos und bevorzuge eindeutig Oldfields Version. Von den Shadows klingt mir das zu sehr nach Schlagerhitparade. Faszinierend, was Oldfield da für ein Gefühl reinbekommen hat.

"Romance" ist von Oldfield wirklich Quark.

"Arrival" finde ich gut von Oldfield, aber gebe dir recht, da hätte er sicherlich mehr rausholen können.

Bei "In dulci jubilo" stimme ich dir auch zu, mir gefällt die Transformation vom schnarchigen Weihnachtslied zum fetzigen Folk.

Absolut erwähnenswert finde ich noch "Silent night", ich kenne keine schönere Version von diesem Stück.



MfG Tim

__________________
Herr Präsident, wir kenn' nur eine Sprache und diese Sprache, die heißt Musik! (Falco in ''The Sound of Musik'')
22.09.2014 14:37 Oldfield ist offline E-Mail an Oldfield senden Beiträge von Oldfield suchen Nehmen Sie Oldfield in Ihre Freundesliste auf
ralle ralle ist männlich
Amarok


images/avatars/avatar-131.jpg

Dabei seit: 26.01.2005
Beiträge: 2.852

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Inspiriert durch diesen Thread habe ich mir gerade mal die Shadows-Version von "Wonderful Land" angehört. Finde ich gut, aber die Oldfield-Version finde ich besser. Ich weiß nicht warum, aber seine Version weckt in mir immer so ein Gefühl von Melancholie und Fernweh.
22.09.2014 14:39 ralle ist offline E-Mail an ralle senden Beiträge von ralle suchen Nehmen Sie ralle in Ihre Freundesliste auf
VinylManiac
Exposed


images/avatars/avatar-81.jpg

Dabei seit: 19.04.2013
Beiträge: 224

RE: Mike Oldfields eigene Coverversionen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dr. Lothar Jahn
meisterhafte "Recuerdos de la Alhambra" von Francisco Tarrega funktioniert als "Etude" zwar im Film "Killing Fields", .


...ohne Mike Oldfield live in der Eissporthalle in Kassel 10.10.1982 hätte ich diesem wertvollen Stück Musik wahrscheinlich niemals die notwendige Aufwerksamkeit geschenkt. Werde niemals vergessen wie es angesagt wurde "...und nun ein Lied über Zwerge" und eine kombinierte Frühversion von IN HIGH PLACES/ETUDE wurde dargeboten.
Sofort angefixt von diesen Liedern, wußte aber niemand damals, woher das Original stammt....bis, ja bis in HR1 (Radio) mal die "spanischen Erinnerungen an die Alhambra" liefen, notiert, auf zu Heini Weber (ein Plattenladen) in Kassel, Wilhelmsstraße und das Stück Musik in die Sammlung einsortiert.
War damals Mitglied in "Ralph Weiss seinem HIAWATHA Club" und niemand kannte das Original...bis dahin...

smile

@ Dr. Lothar Jahn: wir sehen uns zu Deinem Vortrag an der VHS in Kassel
smile

__________________
Ich sammle keine Schallplatten - ich hab' einfach nur viele!
…wanna buy some Mandies, Bob? [Frank Zappa “Flakes” (Album: Sheik Yerbouti)]

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von VinylManiac: 23.09.2014 07:50.

22.09.2014 15:52 VinylManiac ist offline Beiträge von VinylManiac suchen Nehmen Sie VinylManiac in Ihre Freundesliste auf
Dr. Lothar Jahn Dr. Lothar Jahn ist männlich
QE 2


Dabei seit: 10.04.2008
Beiträge: 660

RE: Mike Oldfields eigene Coverversionen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Uff, 82 in der Eissporthalle, da muss ich auch gewesen sein. Oder doch nicht?!? An Etude habe ich keine Erinnerung.

Grandios fand ich TB2 in der Eissporthalle, da war der Sound großartig und die Musiker blendend aufgelegt.

>> Bezüglich meines Vortrags gerate ich nun natürlich unter Druck: Expertenpublikum, oje. Da muss ich mich warm anziehen...

Wieso ist mir entgangen, dass es eine Oldfieldversion von "Stille Nacht" gibt?!? Da das allerdings mein absolutes Hass-Weihnachtslied ist, mache ich mir wenig Hoffnung, damit was anfangen zu können. Aber wer weiß...

"In Dulci Jubilo" dagegen singe ich gerne mit, das hat eine schöne, optimistische Atmosphäre.

__________________
Dr. Lothar Jahn - Guderoder Weg 6 - 34369 Hofgeismar
Kultur, Management, Presse und PR
22.09.2014 22:43 Dr. Lothar Jahn ist offline E-Mail an Dr. Lothar Jahn senden Homepage von Dr. Lothar Jahn Beiträge von Dr. Lothar Jahn suchen Nehmen Sie Dr. Lothar Jahn in Ihre Freundesliste auf
Oldfield Oldfield ist männlich
endings are just beginnings


images/avatars/avatar-492.jpg

Dabei seit: 05.06.2007
Beiträge: 2.618

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also wenn du die Oldfieldgitarre magst, dann wird dir schon auch das gefallen... Augenzwinkern
War damals B-Seite von Tattoo.



MfG Tim

PS: Welcher Vortrag?

__________________
Herr Präsident, wir kenn' nur eine Sprache und diese Sprache, die heißt Musik! (Falco in ''The Sound of Musik'')
22.09.2014 23:09 Oldfield ist offline E-Mail an Oldfield senden Beiträge von Oldfield suchen Nehmen Sie Oldfield in Ihre Freundesliste auf
thomas w thomas w ist männlich
Crises


images/avatars/avatar-223.jpg

Dabei seit: 10.12.2006
Beiträge: 1.128

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Oldfield


PS: Welcher Vortrag?


sicher der hier , schade zu weit weg. Sonst würde ich den Kurs mit Sicherheit belegen.

__________________
"it's pretty good" Steve Wright (BBC)
23.09.2014 06:08 thomas w ist offline Beiträge von thomas w suchen Nehmen Sie thomas w in Ihre Freundesliste auf
VinylManiac
Exposed


images/avatars/avatar-81.jpg

Dabei seit: 19.04.2013
Beiträge: 224

RE: Mike Oldfields eigene Coverversionen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dr. Lothar Jahn
Absolut geglückt finde ich "North Star". Hier hat er dem Original von Phil Glass (auch als "Ètoile polaire" bekannt) eine geniale Melodie hinzugefügt und daraus etwas richtig Neues gemacht. Mir gefällt auch die Live-Fassung von der Platinum de Luxe, wo Maggie Riley noch mehr von Glass' Gesangsteil übernimmt. .


...hier kann ich Dir vollumfänglich zustimmen. Außerdem hat sich durch NORTH STAR, mal wieder mein musikalischer Horizont sehr erweitert. Kann mich noch genau erinnern, wie ich damals PLATINUM gekauft + angehört habe. Seltsam, irgendwie, aber auch interessant und völlig anders, als das bisher so von MIKE OLDFIELD gehörte. Ok, PHILIP GLASS, wer ist das denn? Ab zu Heini Weber (siehe oben), ein sehr kompetentes Verkaufsteam schon damals, einfach Infos saugen via Wikipedia, sowas gab es damals nicht. Die Verkäuferin griff ins Regal und hatte tatsächlich die LP NORTH STAR von einem PHILIP GLASS, sogar auf dem für mich vertrautem VIRGIN Label, V2085 (grün) aus GB. Gekauft, heimgetragen und: (ehrlich) es hat mir damals erstmal nicht so gefallen, hatte doch etwas OLDFIELD ähnliches erwartet. Aber, ab ins Regal und steht gut dort. Durch das damalige Kasseler Oldfield Team, kam dann 1983 jemand mit KOYAANISQATSI und das gefiel mir spontan und auch der Film dazu. So kam NORTH STAR wieder auf den Plattenspieler, ich musikalisch im hören gereifter und aufeinmal gefiel es mir. Habe heute im Jahr 2014 unmengen an PHILIP GLASS Tonträgern im Regal, gehe immer zu Konzerten, wenn GLASS live gespielt wird, zuletzt an der Uni in Kassel, im Rahmen eines MinmalMusicFestivals.
Soviel zu NORTH STAR, gefällt mir bis heute sehr gut von MO.
...und danke, Mike Oldfield, für die Erweiterung meines musikalischen Horizonts...

__________________
Ich sammle keine Schallplatten - ich hab' einfach nur viele!
…wanna buy some Mandies, Bob? [Frank Zappa “Flakes” (Album: Sheik Yerbouti)]

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von VinylManiac: 23.09.2014 07:31.

23.09.2014 07:29 VinylManiac ist offline Beiträge von VinylManiac suchen Nehmen Sie VinylManiac in Ihre Freundesliste auf
Dr. Lothar Jahn Dr. Lothar Jahn ist männlich
QE 2


Dabei seit: 10.04.2008
Beiträge: 660

Silent Night Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hm, ich dachte es mir, ist mir zu kitschig. Ist wohl so mit dem Lied: Entweder man mag es oder man mag es nicht. Es ging mir schon als Kind auf die Nerven. Für einen Engländer hat das wahrscheinlich einen gewissen kontinental-exotischen Touch, mir klingt das zu sehr nach alpenländisch-heiler Welt. Sicher ist die Gitarre schön, vor allem bei der modulierten Strophe, aber das Arrangement ist ja nun auch nicht gerade eine göttliche Eingebung, so das damals übliche Elektronikgewaber. Bei mir kommt Weihnachten deshalb wieder "In Dulci Jubilo" auf den Plattenteller!

__________________
Dr. Lothar Jahn - Guderoder Weg 6 - 34369 Hofgeismar
Kultur, Management, Presse und PR
23.09.2014 09:35 Dr. Lothar Jahn ist offline E-Mail an Dr. Lothar Jahn senden Homepage von Dr. Lothar Jahn Beiträge von Dr. Lothar Jahn suchen Nehmen Sie Dr. Lothar Jahn in Ihre Freundesliste auf
anorak
Malthead


images/avatars/avatar-838.jpg

Dabei seit: 09.02.2002
Beiträge: 5.079

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Noch ein etwas einfacher gestricktes Cover, mit deutschen Wurzeln: cuckoo song

__________________

Slightly distorted. Always.


23.09.2014 14:02 anorak ist offline E-Mail an anorak senden Beiträge von anorak suchen Nehmen Sie anorak in Ihre Freundesliste auf
Tina Tina ist weiblich
Two dark eyes :-)


images/avatars/avatar-348.jpg

Dabei seit: 26.09.2005
Beiträge: 1.899

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Mir gefällt auch die Live-Fassung von der Platinum de Luxe, wo Maggie Riley noch mehr von Glass' Gesangsteil übernimmt. .


Ach, ihr meint den Teil, wo ich immer panisch "Fliegeralarm!!!" denke? großes Grinsen

Zum Rest sag' ich mal besser nix. Alles Geschmacksache, denke ich.
23.09.2014 22:33 Tina ist offline Beiträge von Tina suchen Nehmen Sie Tina in Ihre Freundesliste auf
anorak
Malthead


images/avatars/avatar-838.jpg

Dabei seit: 09.02.2002
Beiträge: 5.079

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tina
Zum Rest sag' ich mal besser nix. Alles Geschmacksache, denke ich.

Du meinst den perfekten Ton, hm? Der perfekte Ton

__________________

Slightly distorted. Always.


23.09.2014 22:42 anorak ist offline E-Mail an anorak senden Beiträge von anorak suchen Nehmen Sie anorak in Ihre Freundesliste auf
christian_k christian_k ist männlich
Five Miles Out


images/avatars/avatar-162.gif

Dabei seit: 28.11.2005
Beiträge: 768

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von anorak
Zitat:
Original von Tina
Zum Rest sag' ich mal besser nix. Alles Geschmacksache, denke ich.

Du meinst den perfekten Ton, hm? Der perfekte Ton


Ich weiß nicht, die Diskussion um den perfekten Ton kann ich nicht nachvollziehen. Ein Ton muss immer im Zusammenhang gehört werden.
Ein einzelner Ton (wie lange darf der dauern?) sagt nicht viel aus, geschweige denn, ob er perfekt ist.

__________________
Hier mal reinhören:
Timeless Illusions und Teil 2: Timless Illusions 2 und Opus 3
23.09.2014 22:54 christian_k ist offline E-Mail an christian_k senden Beiträge von christian_k suchen Nehmen Sie christian_k in Ihre Freundesliste auf
anorak
Malthead


images/avatars/avatar-838.jpg

Dabei seit: 09.02.2002
Beiträge: 5.079

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es geht um einzelne Töne (und natürlich auch Klangfolgen aka Harmonien), die ganz alleine für sich gesehen starke Emotionen auslösen. Der eine sieht viele Farben beim Hören, für den anderen ist das ein Ohrgasmus, bei dem die Sonne im Kopf explodiert. Für den Nächsten ist Musik nur die Abfolge harmonischer Klänge, die Stimmung macht. Dein Einwurf zeigt, wie unterschiedlich wir alle Musik hören. Hast du das nicht gewusst? Etwas Nachhilfe: http://de.wikipedia.org/wiki/Syn%C3%A4st...hesie_und_Musik

Werde das verschieben.....

__________________

Slightly distorted. Always.


23.09.2014 23:47 anorak ist offline E-Mail an anorak senden Beiträge von anorak suchen Nehmen Sie anorak in Ihre Freundesliste auf
VinylManiac
Exposed


images/avatars/avatar-81.jpg

Dabei seit: 19.04.2013
Beiträge: 224

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

weitere Coverversionen, meistens Livematerial

Polka / Radetzky Marsch (Vienna, Stadthalle 28.04.80)
Punkadiddle/Blue Danube (Vienna, Stadthalle 20.07.81)
Fanny Planxty Power (Munich 09.12.82)
Alright Now (Free)
Auld Lang Syne (TV Appearance Austrian TV 20.07.81)

__________________
Ich sammle keine Schallplatten - ich hab' einfach nur viele!
…wanna buy some Mandies, Bob? [Frank Zappa “Flakes” (Album: Sheik Yerbouti)]

24.09.2014 12:40 VinylManiac ist offline Beiträge von VinylManiac suchen Nehmen Sie VinylManiac in Ihre Freundesliste auf
Trajan64 Trajan64 ist männlich
The Hand


images/avatars/avatar-347.jpg

Dabei seit: 12.02.2002
Beiträge: 1.754

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Lodda......Eine wichtige Sache hast du vergessen: Sind das Aktuelle Meinungen oder warst du schon immer dieser Meinung bei Veröffentlichung oder erstmaligem hören? Als ich Wonderful Land zum erstenmal hörte hatte ich Gänsepelle vom feinsten wegen dem genialen Gitarrensound. Hat sich heutzutage gegeben aber damals? Ausser The Killing Fields und dem Techno-Zeugs gefällt mir alles mal mehr, mal weniger von ihm. Die Gitarren aber gefallen mir allesamt.

__________________
"Seid neugierig, und wie schwer auch immer das Leben scheinen mag, so gibt es doch immer etwas, das ihr tun und worin ihr erfolgreich sein könnt. Es kommt darauf an, nicht aufzugeben."
-Stephen Hawking-
24.09.2014 20:53 Trajan64 ist offline E-Mail an Trajan64 senden Beiträge von Trajan64 suchen Nehmen Sie Trajan64 in Ihre Freundesliste auf
Dr. Lothar Jahn Dr. Lothar Jahn ist männlich
QE 2


Dabei seit: 10.04.2008
Beiträge: 660

Erster Eindruck Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Trajan
Das Ist meine aktuelle Meinung, aber so stark verändert hat sich die Einstellung zu Oldfields Musik bei mir nicht über die Jahre. "Wonderful Land" gefiel mir schon beim ersten Hören nicht besonders, zumal das erste Hören des QE-2-Albums für mich ohnehin eine ganz, ganz dunkle Stunde war.

Das einzige Oldfield-Album, das ich beim ersten Hören nicht besonders mochte und dass sich mir erst im Lauf der Zeit erschlossen hat, ist "Amarok".

Ein bisschen geht's mir auch mit "Platinum" so, die optimistische Grundstimmung hat mich zunächst befremdet, inzwischen aber mag ich das positive Lebensgefühl, das hier transportiert wird.

__________________
Dr. Lothar Jahn - Guderoder Weg 6 - 34369 Hofgeismar
Kultur, Management, Presse und PR
25.09.2014 12:59 Dr. Lothar Jahn ist offline E-Mail an Dr. Lothar Jahn senden Homepage von Dr. Lothar Jahn Beiträge von Dr. Lothar Jahn suchen Nehmen Sie Dr. Lothar Jahn in Ihre Freundesliste auf
VinylManiac
Exposed


images/avatars/avatar-81.jpg

Dabei seit: 19.04.2013
Beiträge: 224

RE: Mike Oldfields eigene Coverversionen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...irgendwie kam mir ja 1982 ETUDE schon immer bekannt vor, konnte es damals nur irgendwie nicht richtig ein-/zuordnen. Hatte aber schon immer das Gefühl, ich kenne es ...

Während meiner musikalischen Sozialisation haben ein sehr guter Freund und ich Ende der 1970er sehr viel sogenannte Liedermacher, wie Hannes Wader, Franz-Josef Degenhardt oder Konstantin Wecker gehört.
Das war dann aber irgendwann für mich durch und die Musik war vergessen und die LPs weggeräumt (archiviert).

Aus einem leider für mich sehr persönlichen Grund musste ich mich nun wieder mit dieser Musik beschäftigen und habe auch die damalige Konstantin Wecker LPs wieder hervor geholt.
Und was entdecke ich?
Auf der LP Eine ganze Menge Leben gibt es eben diesen Titel und die Musik ist "spanische Erinnerungen an die Alhambra".
Wow. Da habe ich die Lösung für mein Rätsel seit 41 Jahren im Regal stehen. Endlich geklärt für mich...
https://www.youtube.com/watch?v=GRDCTmIZNTw

Für Peter.. unglücklich unglücklich unglücklich

Zitat:
Original von VinylManiac

...ohne Mike Oldfield live in der Eissporthalle in Kassel 10.10.1982 hätte ich diesem wertvollen Stück Musik wahrscheinlich niemals die notwendige Aufwerksamkeit geschenkt. Werde niemals vergessen wie es angesagt wurde "...und nun ein Lied über Zwerge" und eine kombinierte Frühversion von IN HIGH PLACES/ETUDE wurde dargeboten.
Sofort angefixt von diesen Liedern, wußte aber niemand damals, woher das Original stammt....bis, ja bis in HR1 (Radio) mal die "spanischen Erinnerungen an die Alhambra" liefen, notiert, auf zu Heini Weber (ein Plattenladen) in Kassel, Wilhelmsstraße und das Stück Musik in die Sammlung einsortiert.


__________________
Ich sammle keine Schallplatten - ich hab' einfach nur viele!
…wanna buy some Mandies, Bob? [Frank Zappa “Flakes” (Album: Sheik Yerbouti)]

Dieser Beitrag wurde 9 mal editiert, zum letzten Mal von VinylManiac: 23.03.2019 12:01.

23.03.2019 11:41 VinylManiac ist offline Beiträge von VinylManiac suchen Nehmen Sie VinylManiac in Ihre Freundesliste auf
blinky blinky ist männlich
Head Over Heels


images/avatars/avatar-646.jpg

Dabei seit: 20.03.2009
Beiträge: 1.020

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier zu hören:

https://www.youtube.com/watch?v=EQGBbLBShzk

weizen


@VinylManiac: Sorry, hatte mich schon gewundert, ein einsames Selbstzitat von Anno-Tobac smile Daumen hoch

__________________
What’s got three bottles, five eyes, no legs and two wheels?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von blinky: 23.03.2019 12:00.

23.03.2019 11:50 blinky ist offline Beiträge von blinky suchen Nehmen Sie blinky in Ihre Freundesliste auf
VinylManiac
Exposed


images/avatars/avatar-81.jpg

Dabei seit: 19.04.2013
Beiträge: 224

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

>>> siehe oben.

[I]@ blinky: war noch nicht fertig mit meinem Eintrag...smile [/I]

__________________
Ich sammle keine Schallplatten - ich hab' einfach nur viele!
…wanna buy some Mandies, Bob? [Frank Zappa “Flakes” (Album: Sheik Yerbouti)]

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von VinylManiac: 23.03.2019 12:06.

23.03.2019 11:55 VinylManiac ist offline Beiträge von VinylManiac suchen Nehmen Sie VinylManiac in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Welt » Mike Oldfield Konzerte, DVDs & CDs allgemein » Mike Oldfields eigene Coverversionen

  Powered by Burning Board 2.3.6 © 2007 WoltLab GbR | Impressum

Style by Aqua Fun Board