Deutsches Mike Oldfield Forum
 Chat Portal Zur Startseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Welt » Andere Musiker » Rob Reed - Sanctuary » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (18): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Rob Reed - Sanctuary  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Schwingengleiter Schwingengleiter ist männlich
QE 2


images/avatars/avatar-175.jpg

Dabei seit: 10.02.2002
Beiträge: 747

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Lothar: 100% Zustimmung
@Tarantoga: Es bleibt eben eine Kopie und das merkt man. Es fehlt der Soul, das gewisse etwas was den Zauber ausmacht.

Sonderbar das Simon Philipps da mitmacht. Will man den Oldfield-Sound klonen und einen Erfolg auf fremden Federn herbeiführen? Ist es nicht der Ehrgeiz eines Künstlers was eigenes zu kreieren anstatt etwas zu kopieren. Mich würden diese ewigen vergleiche als Künstler ärgern, denn spielen kann Rob Reed, ohne Zweifel!
09.02.2016 21:58 Schwingengleiter ist offline E-Mail an Schwingengleiter senden Beiträge von Schwingengleiter suchen Nehmen Sie Schwingengleiter in Ihre Freundesliste auf
XTW
Crises


Dabei seit: 20.10.2015
Beiträge: 1.389

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Zusammenschnitt diverser Aufnahmen von Percussion-Instrumenten für "Sanctuary II":
https://www.youtube.com/watch?v=gyZIuiG8Xl0&feature=youtu.be

Insbesondere ab 0:36 kommt bei mir Freude auf. Ich weiß, wenig innovativ und kitschig - aber toll! Zunge raus

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von XTW: 15.02.2016 14:49.

15.02.2016 14:42 XTW ist offline Beiträge von XTW suchen Nehmen Sie XTW in Ihre Freundesliste auf
XTW
Crises


Dabei seit: 20.10.2015
Beiträge: 1.389

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Promo-Video zu "Sanctuary II":
https://www.youtube.com/watch?v=-DhvEr-tRFE

Vorbestellen kann man das Album als Doppel-CD plus DVD hier:
http://www.mrsite.co.uk/usersitesv21/mag...wroot/page2.htm

Eine digitale Single gibt es ab 18.04. hier:
https://robertreed.bandcamp.com/

Schön, dass Tom Newman doch mit beteiligt ist.

Ick freu mir. fröhlich
08.04.2016 12:47 XTW ist offline Beiträge von XTW suchen Nehmen Sie XTW in Ihre Freundesliste auf
Dr. Lothar Jahn Dr. Lothar Jahn ist männlich
QE 2


Dabei seit: 10.04.2008
Beiträge: 667

sanctuary 2 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Trailer zum zweiten Album hat mich leider wieder enttäuscht. Es scheint irgendwie eine fixe Idee von Reed zu sein, ein zweiter Mike Oldfield zu werden. Er hat das ja schon einmal bewiesen, dass er das vom handwerklichen Standpunkt aus kann. Da wäre doch bei der Fortsetzung die Möglichkeit gewesen, etwas Eigenes hinzuzufügen. Wirkt bislang aber nicht so.

__________________
Dr. Lothar Jahn - Guderoder Weg 6 - 34369 Hofgeismar
Kultur, Management, Presse und PR
09.04.2016 10:47 Dr. Lothar Jahn ist offline E-Mail an Dr. Lothar Jahn senden Homepage von Dr. Lothar Jahn Beiträge von Dr. Lothar Jahn suchen Nehmen Sie Dr. Lothar Jahn in Ihre Freundesliste auf
XTW
Crises


Dabei seit: 20.10.2015
Beiträge: 1.389

RE: sanctuary 2 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dr. Lothar Jahn
Der Trailer zum zweiten Album hat mich leider wieder enttäuscht. Es scheint irgendwie eine fixe Idee von Reed zu sein, ein zweiter Mike Oldfield zu werden. Er hat das ja schon einmal bewiesen, dass er das vom handwerklichen Standpunkt aus kann. Da wäre doch bei der Fortsetzung die Möglichkeit gewesen, etwas Eigenes hinzuzufügen. Wirkt bislang aber nicht so.

Auch wenn ich mich da wiederhole: Es ist Rob Reeds Ziel, dass das Album möglichst so klingt, als sei es von Oldfield persönlich.

Dass Du diesem Unterfangen wenig bis nichts abgewinnen kannst, ist absolut nachvollziehbar. Allerdings ist die Kritik an den fehlenden eigenen Ideen in etwa so, als beschwere man sich im Copyshop, dass eine Kopie dem Original ähnlich sieht.

In seinen diversen anderen Projekten (mit denen ich wiederum nicht viel anfangen kann) beweist er durchaus seinen Ideenreichtum.
12.04.2016 19:01 XTW ist offline Beiträge von XTW suchen Nehmen Sie XTW in Ihre Freundesliste auf
Dr. Lothar Jahn Dr. Lothar Jahn ist männlich
QE 2


Dabei seit: 10.04.2008
Beiträge: 667

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht kann ich mich da einfach nicht einfühlen, sorry. Da finde ich direkt noch reine Coverbands wie Fadalack interessanter, die versuchen, wirklich gute Musik so originalgetreu wie möglich auf die Bühne zu bringen. Hier ist einer, der zeigt: Ich habe durchschaut, wie man's macht, hört es euch an! Okay, ja, er hat's kapiert, welche Instrumente und Sounds, Rhythmen und kompositorischen Mittel der Meister anwendet. Super!

Aber warum dann gleich nochmal. Und dann auch mit Mikes alten Sidekicks? Ist irgendwie eine fixe Idee!

Hat er eigentlich schon Maggie Reilly gefragt?

__________________
Dr. Lothar Jahn - Guderoder Weg 6 - 34369 Hofgeismar
Kultur, Management, Presse und PR
12.04.2016 19:17 Dr. Lothar Jahn ist offline E-Mail an Dr. Lothar Jahn senden Homepage von Dr. Lothar Jahn Beiträge von Dr. Lothar Jahn suchen Nehmen Sie Dr. Lothar Jahn in Ihre Freundesliste auf
XTW
Crises


Dabei seit: 20.10.2015
Beiträge: 1.389

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dr. Lothar Jahn
Aber warum dann gleich nochmal. Und dann auch mit Mikes alten Sidekicks? Ist irgendwie eine fixe Idee!

Vielleicht macht es ihm einfach nur Spaß? Oder er bekommt hierfür mehr Anerkennung als für seine anderen Aufnahmen?

Am Geld wird es vermutlich nicht liegen. Augenzwinkern

Zitat:
Original von Dr. Lothar Jahn
Hat er eigentlich schon Maggie Reilly gefragt?

Die ist dann auf "Sanctuary III" zu hören, Anita Hegerland übernimmt bei Teil 4. großes Grinsen
12.04.2016 19:24 XTW ist offline Beiträge von XTW suchen Nehmen Sie XTW in Ihre Freundesliste auf
Little Joe Little Joe ist männlich
Exposed


Dabei seit: 16.05.2006
Beiträge: 225

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dr. Lothar Jahn
...Hier ist einer, der zeigt: Ich habe durchschaut, wie man's macht, hört es euch an! Okay, ja, er hat's kapiert, welche Instrumente und Sounds, Rhythmen und kompositorischen Mittel der Meister anwendet. Super!...


Ja, aber das muß man auch erst mal schaffen, oder? Könnte glaube ich, auch nicht jeder.

Ist es innovativ? Nö, ist es tatsächlich nicht, da haben die Kritiker schon recht, aber so what? Dann is es eben nicht innovativ und nix bahnbrechend Neues. Muß es denn das immer sein? War ja auch gar nicht seine Zielsetzung, er wollte Stücke so komponieren und so einspielen als wären sie von Oldfield. Nicht mehr und nicht weniger. Und das hat er mehr als vortrefflich geschafft, und das nötigt mir auch einen gewissen Respekt ab. Oldfield ist ja schließlich nicht gerade ein Wald - und Wiesen Komponist und 3-Akkorde Wandergitarrenklampfer.

Ich höre gerne Oldfield und ich höre gerne Musik in der Art von Oldfield.
Somit perfekt für mich. Und für die, die mit Robby nix anfangen können, was solls, gibt ja bald wieder was Neues vom Original ;-)
12.04.2016 19:54 Little Joe ist offline E-Mail an Little Joe senden Beiträge von Little Joe suchen Nehmen Sie Little Joe in Ihre Freundesliste auf
Altfeld Altfeld ist männlich
Crises


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 24.06.2003
Beiträge: 1.080

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Little Joe
Zitat:
Original von Dr. Lothar Jahn
...Hier ist einer, der zeigt: Ich habe durchschaut, wie man's macht, hört es euch an! Okay, ja, er hat's kapiert, welche Instrumente und Sounds, Rhythmen und kompositorischen Mittel der Meister anwendet. Super!...


Ja, aber das muß man auch erst mal schaffen, oder? Könnte glaube ich, auch nicht jeder.

Ist es innovativ? Nö, ist es tatsächlich nicht, da haben die Kritiker schon recht, aber so what? Dann is es eben nicht innovativ und nix bahnbrechend Neues. Muß es denn das immer sein? War ja auch gar nicht seine Zielsetzung, er wollte Stücke so komponieren und so einspielen als wären sie von Oldfield. Nicht mehr und nicht weniger. Und das hat er mehr als vortrefflich geschafft, und das nötigt mir auch einen gewissen Respekt ab. Oldfield ist ja schließlich nicht gerade ein Wald - und Wiesen Komponist und 3-Akkorde Wandergitarrenklampfer.

Ich höre gerne Oldfield und ich höre gerne Musik in der Art von Oldfield.
Somit perfekt für mich. Und für die, die mit Robby nix anfangen können, was solls, gibt ja bald wieder was Neues vom Original ;-)


Kann mich hier nur anschließen. Ja klar, es ist irgendwie nur "nachgemacht", aber mir ist das recht. "Sancturary I" klingt für mich wie ein wiederentdecktes Werk von Oldfield von ca. 1976. Und so eine Musik habe ich ewig nicht mehr gehört (außer natürlich die Originale von Oldfield). Und mir gefällt diese Musik einfach hervorragend. Und wenn da einer ist, der das auch kann, oder besser gesagt, der das auch 2016 noch kann, ja warum denn nicht? Ich finde auch nicht, dass Reed eine Attitüde draus macht. Er macht´s einfach, weil es ihm Spaß macht und weil er´s kann. Na und, ist doch ok, wenn so eine Musik gefällt.

__________________
Konnte dem Meister auf die Finger schauen am 26.10.1984, 22.03.1993, 21.06.1999, 21.07.1999, 07.12.2006.
12.04.2016 20:42 Altfeld ist offline E-Mail an Altfeld senden Beiträge von Altfeld suchen Nehmen Sie Altfeld in Ihre Freundesliste auf
manintherain manintherain ist männlich
The Complete


images/avatars/avatar-834.jpg

Dabei seit: 05.01.2005
Beiträge: 1.595

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe mir vor vielen Jahren vorgenommen, mich nicht über den Geschmack einzelner Mitglieder hier im Forum zu äußern. Und das werde ich auch weiterhin nicht tun. Insofern kann ich auch nur darüber berichten, was mich selbst bewegt.

Als bekennender Sammler habe ich mich in der Vergangenheit von vielem getrennt, was versucht hat, Oldfield zu covern oder zu wiederholen.

Robert Reeds Musik hat für mich tatsächlich nach langer Zeit eine Qualität, der ich mich gerne, intensiv und wiederholt widme.

Natürlich sind die Ideen und Gedanken nicht neu. Rob hat einfach nur die Fackel aufgegriffen und weitergetragen, die Mike vor langer Zeit entzündet hat. Was kann daran schon so verkehrt sein?

Er ist kein Innovator. Er will es auch gar nicht sein. In der Musikgeschichte gibt es allerdings auch nicht so wirklich viele Innovatoren. Viele Musiker haben einfach nur Ideen aufgegriffen, weiterentwickelt oder neu interpretiert - und wurden dafür weltweit anerkannt. Und diese Liste ist verdammt lang.

Insofern freue ich mich über diese Musik und über die Neuaufnahme. Und ich freue mich ebenso, vertraute Musiker wie Les Penning oder Simon Phillips wieder einmal in neuer Umgebung zu hören.

Das passt für mich gerade im Moment auch mit der Vorstellung von Mike zu Return To Ommadawn zusammen.

Egal wie, hauptsache diese Art von Musik (von wem auch immer) "bewegt " uns - in welche Richtung auch immer.

__________________
Let go
Open your heart
be Vulnerable
and Empathetic

Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert, zum letzten Mal von manintherain: 12.04.2016 20:55.

12.04.2016 20:44 manintherain ist offline E-Mail an manintherain senden Beiträge von manintherain suchen Nehmen Sie manintherain in Ihre Freundesliste auf
XTW
Crises


Dabei seit: 20.10.2015
Beiträge: 1.389

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Altfeld
"Sancturary I" klingt für mich wie ein wiederentdecktes Werk von Oldfield von ca. 1976..

Das ist seit dem ersten Hören auch mein Gedanke: Das "fehlende" Album zwischen "Ommadawn" und "Incantations".
12.04.2016 22:40 XTW ist offline Beiträge von XTW suchen Nehmen Sie XTW in Ihre Freundesliste auf
Schwingengleiter Schwingengleiter ist männlich
QE 2


images/avatars/avatar-175.jpg

Dabei seit: 10.02.2002
Beiträge: 747

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von XTW
Zitat:
Original von Altfeld
"Sancturary I" klingt für mich wie ein wiederentdecktes Werk von Oldfield von ca. 1976..

Das ist seit dem ersten Hören auch mein Gedanke: Das "fehlende" Album zwischen "Ommadawn" und "Incantations".


Das grenzt fast an Blasphemie!
12.04.2016 23:04 Schwingengleiter ist offline E-Mail an Schwingengleiter senden Beiträge von Schwingengleiter suchen Nehmen Sie Schwingengleiter in Ihre Freundesliste auf
XTW
Crises


Dabei seit: 20.10.2015
Beiträge: 1.389

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein zweites Promo-Video:
https://www.youtube.com/watch?v=20mZIo-7kg8

Einfach nur geil.
17.04.2016 22:48 XTW ist offline Beiträge von XTW suchen Nehmen Sie XTW in Ihre Freundesliste auf
Little Joe Little Joe ist männlich
Exposed


Dabei seit: 16.05.2006
Beiträge: 225

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mike Oldfield himself bedauerte also in einem Interview, dass niemand die Fackel weiterträgt, die er musikalisch entfacht hat.

Es hat sich hiermit ausbedauert, die Fackel wird weitergetragen. Danke Rob.
17.04.2016 23:14 Little Joe ist offline E-Mail an Little Joe senden Beiträge von Little Joe suchen Nehmen Sie Little Joe in Ihre Freundesliste auf
Kniefall Kniefall ist weiblich
Five Miles Out


images/avatars/avatar-780.jpg

Dabei seit: 15.02.2016
Beiträge: 799

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist ja fast gespenstisch!
Aber auch schön :-)

Sagt Vader Mike was dazu?

Edit: Ich korrigiere mich nach weiterem Reinhören - es IST gespenstisch.
Er macht ja echt alles nach, bis hin zum DIY-Clip, wo er sukzessive jedes Instrument dazuspielt, die Wilhelm-Tell-Ouvertüre lässt grüssen.
Ein völlig abgefahrenes Konsum-Erlebnis: Die Ohren fragen glückselig "... Mike...?", das Hirn sagt "Hau ab, ein Irrer"

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kniefall: 18.04.2016 13:48.

18.04.2016 12:51 Kniefall ist offline E-Mail an Kniefall senden Beiträge von Kniefall suchen Nehmen Sie Kniefall in Ihre Freundesliste auf
radnor73 radnor73 ist männlich
Platinum


images/avatars/avatar-828.jpg

Dabei seit: 22.08.2015
Beiträge: 384

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schon erstaunlich wie Reed das hinbekommt, allerdings für mich etwas zu wenig Eigenständiges, aber allemal hörenswert.

Für mich dann eher Manuel Göttsching.

Dream

https://www.youtube.com/watch?v=3SG5W-gE8Rw

oder

Inventions for Electric Guitar


https://www.youtube.com/watch?v=khejrbgdc4w
19.04.2016 15:47 radnor73 ist offline E-Mail an radnor73 senden Homepage von radnor73 Beiträge von radnor73 suchen Nehmen Sie radnor73 in Ihre Freundesliste auf
VinylManiac
Exposed


images/avatars/avatar-81.jpg

Dabei seit: 19.04.2013
Beiträge: 230

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zunächst: ja ich mag Robert Reed mit SANCTUARY sehr und ja, ich freue mich schon total auf Teil # 2. Habe dieser Tage mal wieder SANCTUARY angehört und es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich gebe auch zu, dass das Ganze nicht so intensiv wie etwas vom Meister selbst ist. Aber, macht Oldfield selbst noch solche oder wenigstens ähnliche Musik? Nein! Ok, vielleicht hat sich Oldfield ja mal SANCTUARY angehört und ist zu dem Ergebnis gekommen „gar nicht mal so schlecht, aber ich selbst kann es dann doch besser und werde jetzt nach vielen TUBULAR BELLS Fortsetzungen mal (RETURN TO) OMMADAWN aufnehmen, gefällt mir selbst ja ganz gut der Gedanke, und wenn es da dann doch noch eine Basis für gibt…“. Möchte es mal so formulieren, wäre SANCTUARY von Oldfield, würden wir uns sehr freuen, dass er sowas dann doch noch mal aufgenommen hat. Da es aber nun mal von Oldfield selbst nicht ist, geht das teilweise kritisieren los, nicht eigenständig, nicht durchkomponiert habe ich weiter oben gelesen.
Mal ganz ehrlich, das ist für mich jammern auf sehr hohem Niveau.
Nochmal: mir gefällt SANCTUARY sehr gut.
Kenne auch viele Tonträger anderer Musiker, die ähnliches wie Oldfield versucht haben seien es nun (keine vollzählige Aufzählung) Hartmut Zinn (Heiles Land), Tribute (New Views), Rene de Vreng (The Sorceress) oder Asturias (Circle In The Forest), man kann ihnen allen die o.g. Vorwürfe machen, schlecht sind sie alle keineswegs, ich mag sie alle sehr. Wie schrieb ein Kollege (Günter Schote) über Tribute auf Babyblaue Seiten „Oldfield-Soundalike-Neo-Prog“. Dem kann ich zustimmen (der Begriff bezieht sich auf Marillion, die in Bezug auf Genesis das „Neo-Prog“ Genre begründeten [mit u.a. Pallas, Pendragon, IQ usw..]).
Also, mehr Toleranz, hört Euch Robert Reed an und genießt einfach. Ob Oldfield nochmals sowas hinbekommt, wer weiß das…spätestens wenn (Return to) Ommadawan raus ist, wissen wir mehr…
Habe mal ein paar Links auf das Online Nachschlagewerk #1 in Sachen Prog gelegt, könnt ihr nachlesen…

Robert Reed „Sanctuary“
http://www.babyblaue-seiten.de/index.php...ws2&top=reviews

Hartmut Zinn „Heiles Land“
http://www.babyblaue-seiten.de/index.php...ew&albumId=4448
Tribute „New Views“
http://www.babyblaue-seiten.de/index.php...&content=review
Rene de Vreng „The Sorceress“
http://www.babyblaue-seiten.de/index.php...ew&albumId=1719

Asturias „Circle In The Forest“
http://www.progarchives.com/album.asp?id=23025
http://www.babyblaue-seiten.de/index.php...and&bandId=2081

smile

__________________
Ich sammle keine Schallplatten - ich hab' einfach nur viele!
…wanna buy some Mandies, Bob? [Frank Zappa “Flakes” (Album: Sheik Yerbouti)]

Dieser Beitrag wurde 8 mal editiert, zum letzten Mal von VinylManiac: 24.04.2016 16:51.

24.04.2016 16:44 VinylManiac ist offline Beiträge von VinylManiac suchen Nehmen Sie VinylManiac in Ihre Freundesliste auf
VinylManiac
Exposed


images/avatars/avatar-81.jpg

Dabei seit: 19.04.2013
Beiträge: 230

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ radnor73: habe grade mal wieder die beiden Manuel Göttsching durchgehört und stimme dir zu, klasse....
Daumen hoch

__________________
Ich sammle keine Schallplatten - ich hab' einfach nur viele!
…wanna buy some Mandies, Bob? [Frank Zappa “Flakes” (Album: Sheik Yerbouti)]

24.04.2016 16:53 VinylManiac ist offline Beiträge von VinylManiac suchen Nehmen Sie VinylManiac in Ihre Freundesliste auf
Schwingengleiter Schwingengleiter ist männlich
QE 2


images/avatars/avatar-175.jpg

Dabei seit: 10.02.2002
Beiträge: 747

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von VinylManiac
...
Mal ganz ehrlich, das ist für mich jammern auf sehr hohem Niveau.
...



Sagen wir es mal so. Künstlerisch von der Umsetzung einwandfrei, daran gibt es nicht zu mäkeln. Aber es ist nicht das Original. Man kann es auch mit den Japanern vergleichen, die in den 60ern begonnen haben, alles zu kopieren.

Ich war vor einigen Monaten bei Echoes (Pink Floyd Coverband). Technisch brilliant, Musik toll wiedergegeben, aber es fehlte das Flair, das gewisse Etwas das einen Musiker und Künstler ausmacht. Das Konzert war schön anzuhören, mehr aber auch nicht. Ich bin nicht mit leuchtenden Augen raus. Mitgerissen haben die Jungs einen nicht.

Und so ist es bei Rob Reed. Ich habe es oben schon mal geschrieben, mich wundert, dass er nicht seine eigene Linie findet. Immer mit Oldfield verglichen zu werden, dann auch noch die alten Weggefährten an Bord holen ... Hm, ich weiß nicht, mich kann er damit auf jeden Fall nicht gewinnen. Und ehrlich gesagt, jede Musik hat seine Zeit. Prog Rock war und wird so nicht mehr kommen. Genauso wie die 80er waren. Dieser Sound hatte seine Zeit, aber damit holst du niemanden mehr hinterm Ofen hervor. Man hört es heute noch gerne, nämlich die alten Titel von damals, aber mehr auch nicht.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Schwingengleiter: 24.04.2016 17:54.

24.04.2016 17:53 Schwingengleiter ist offline E-Mail an Schwingengleiter senden Beiträge von Schwingengleiter suchen Nehmen Sie Schwingengleiter in Ihre Freundesliste auf
Dr. Lothar Jahn Dr. Lothar Jahn ist männlich
QE 2


Dabei seit: 10.04.2008
Beiträge: 667

Marimba Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das hier finde ich sogar ganz nett. Nicht so ganz nah an irgendwas, dass man sofort denkt: Das hat er da und da abgeguckt.

https://www.youtube.com/watch?v=yhKy2t04PMQ

__________________
Dr. Lothar Jahn - Guderoder Weg 6 - 34369 Hofgeismar
Kultur, Management, Presse und PR
26.04.2016 11:19 Dr. Lothar Jahn ist offline E-Mail an Dr. Lothar Jahn senden Homepage von Dr. Lothar Jahn Beiträge von Dr. Lothar Jahn suchen Nehmen Sie Dr. Lothar Jahn in Ihre Freundesliste auf
Seiten (18): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Welt » Andere Musiker » Rob Reed - Sanctuary

  Powered by Burning Board 2.3.6 © 2007 WoltLab GbR | Impressum

Style by Aqua Fun Board