Deutsches Mike Oldfield Forum
 Chat Portal Zur Startseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Welt » Andere Musiker » The Alan Parsons Project » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen The Alan Parsons Project  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
christian_k christian_k ist männlich
Five Miles Out


images/avatars/avatar-162.gif

Dabei seit: 28.11.2005
Beiträge: 769

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gaanz, gaanz toll. Würde wohl Bruce Darnell sagen.

Ich lege mir lieber zum hundersten mal Tales auf ... :-)

__________________
Hier mal reinhören:
Timeless Illusions und Teil 2: Timless Illusions 2 und Opus 3
01.03.2019 23:34 christian_k ist online E-Mail an christian_k senden Beiträge von christian_k suchen Nehmen Sie christian_k in Ihre Freundesliste auf
Ecki Ecki ist männlich
Incantation


Dabei seit: 14.06.2009
Beiträge: 133

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Erschreckend blasser Gesang
05.03.2019 00:37 Ecki ist offline Beiträge von Ecki suchen Nehmen Sie Ecki in Ihre Freundesliste auf
Alrik Fassbauer Alrik Fassbauer ist männlich
QE 2


Dabei seit: 19.09.2010
Beiträge: 500

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Album-Cover und die Titel machen auf mich den Eindruck, als Sei das Ganze möglicherweise ein Konzeptalbum über das Projekt selbst - und seine Vergangenheit. ... Quasi eine Art Rückblick ...
Ich lasse mich mal überraschen ...

Edit : Amazon bietet es zur Zeit nur als Strömung an ... Das sind schlechte Nachrichten für mich, als CD-Käufer ...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Alrik Fassbauer: 15.03.2019 14:34.

15.03.2019 14:29 Alrik Fassbauer ist offline Beiträge von Alrik Fassbauer suchen Nehmen Sie Alrik Fassbauer in Ihre Freundesliste auf
Altfeld Altfeld ist männlich
Crises


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 24.06.2003
Beiträge: 1.080

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das zweite Stück der neuen CD ist zu hören. “I CAN’T GET THERE FROM HERE”. Naja, irgendwie auch ziemlich mau, um nicht zu sagen lahm. Wenn ich es nicht wüßte, von wem es ist, ich würde es als totalen Durchschnitt ansehen und nach einmal hören wieder vergessen. Schade, schade.

Tja, es scheint, als hätte auch dieser Altmeister seinen früheren Elan und seine Genialität verloren....

__________________
Konnte dem Meister auf die Finger schauen am 26.10.1984, 22.03.1993, 21.06.1999, 21.07.1999, 07.12.2006.
21.03.2019 19:11 Altfeld ist offline E-Mail an Altfeld senden Beiträge von Altfeld suchen Nehmen Sie Altfeld in Ihre Freundesliste auf
Ecki Ecki ist männlich
Incantation


Dabei seit: 14.06.2009
Beiträge: 133

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Altfeld
Tja, es scheint, als hätte auch dieser Altmeister seinen früheren Elan und seine Genialität verloren....


The swing of things...

APP war der Zusammenschluss zweier Personen mit herausragenden Fähigkeiten über die musikalischen Bereiche hinweg und einer ebenso hervorragenden Ansammlung von Studiomusikern und Sängern (Eric Woolfson hat mir hier über die Zeit eine zu starke Gewichtung erhalten). Als diese Verbindung zerbrach, verminderte sich die Summe der Teile ganz erheblich.

Scheint eine Art Naturgesetz bei Bands zu sein. Leider.

Ok, für MO zieht diese Argumentation wohl nicht.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Ecki: 21.03.2019 20:13.

21.03.2019 20:12 Ecki ist offline Beiträge von Ecki suchen Nehmen Sie Ecki in Ihre Freundesliste auf
beeceeell beeceeell ist männlich
Exposed


images/avatars/avatar-718.jpg

Dabei seit: 27.04.2005
Beiträge: 235

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hmm, so unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich höre "I can´t get there from here" ganz gerne und finde den Song ganz gut. Einzig das etwas arg lieblose Fadeout hätte es für mich nicht gebraucht. Ein richtiges, emotionales Ende a la Pink Floyd oder David Gilmour hätte mir noch besser gefallen.
Überleg noch ob ich in Düsseldorf live dabei bin...

__________________
Reichenstein 2165 - Musik zum Träumen, Entspannen oder einfach nur Anhören...
21.03.2019 21:06 beeceeell ist offline E-Mail an beeceeell senden Homepage von beeceeell Beiträge von beeceeell suchen Nehmen Sie beeceeell in Ihre Freundesliste auf
Alrik Fassbauer Alrik Fassbauer ist männlich
QE 2


Dabei seit: 19.09.2010
Beiträge: 500

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Ganze ist laut britischem Prog-Magazin ein Konzeptalbum über die Zauberei.
20.04.2019 15:07 Alrik Fassbauer ist offline Beiträge von Alrik Fassbauer suchen Nehmen Sie Alrik Fassbauer in Ihre Freundesliste auf
chwi
Incantation


Dabei seit: 04.11.2003
Beiträge: 146

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nur leider nicht wirklich verzaubernd. Obwohl einige Passagen vom Stil und Sound ein wenig an alte "Project" Zeiten erinnern, gibt es keine wirklichen Highlights. Dennoch aber ganz nette Lieder, die vielleicht beim wiederholten anhören noch "wachsen". Schlecht finde ich es also nicht, aber von Alan Parsons' Soloalben muss es sich vorerst an letzter Stelle einreihen.

"The Sorcerer's Apprentice" ist instrumental, die übrigen mit Stimmen von Todd Cooper, Jason Mraz, Lou Gramm, Mark Mikel, P.J. Olsson, Jordan Huffman, Jared Mahone und vereinzelt auch Alan Parsons selbst. Gesanglich allesamt auch keine Offenbarungen.

Die DVD der Deluxe Edition enthält den Surround Mix plus zwei Stereo-Spuren. Der Surroundmix ist bei dieser Musik eigentlich wirkungslos (da foobar selbst aus der Stereospur eine gute Raumaufteilung auf Front/Rear hinbekommt). Die DVD ist als normale Video DVD strukturiert (NTSC, alle Regionen), mit Menu und belanglosen Grafiken während der Musikwiedergabe.

Tomformate der DVD:
Dolby Digital Stereo = ac3, 48kHz, 192kB/s
DTS Stereo Hi Def = dts Stereo, wie bei Video DVD Spuren (16bit, 48kHz)
DTS 5.1. Surround = dts 6 Kanal, wie bei Video DVD Spuren (16bit, 48kHz)
27.04.2019 14:42 chwi ist offline E-Mail an chwi senden Beiträge von chwi suchen Nehmen Sie chwi in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Welt » Andere Musiker » The Alan Parsons Project

  Powered by Burning Board 2.3.6 © 2007 WoltLab GbR | Impressum

Style by Aqua Fun Board