Deutsches Mike Oldfield Forum
 Chat Portal Zur Startseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Welt » Mikes unnachahmlicher Stil » Mike's Spieltechnik » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Mike's Spieltechnik  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
christian_k christian_k ist männlich
Five Miles Out


images/avatars/avatar-162.gif

Dabei seit: 28.11.2005
Beiträge: 778

Mike's Spieltechnik Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ein grosser Teil von Mike's sound macht die Art aus, wie er
die Gitarre spielt, insbesondere die E-Gitarre.

Grundsätzlich erklärt er das ganz gut im Video "The Essential".

Er zupft die Saiten beim Solospiel fast immer mit den Nägeln, wobei
jeder Finger meist nur für eine Saite zuständig ist.
Also hohe E-Saite z.B. Ringfinger.
Die nächste niedrige Saite Mittelfinger, dann Zeigefinger.

Wird die Saite nicht gezupft, dann ruht der zugehörige Finger auf der
Saite auf und dämpft diese. Damit erreicht er, dass wirklich nur die Saite
schwingt, die den Ton erzeugt. Damit verhindert man Störgeräusche von
ungewollt mitschwingenden Saiten.
Der Ton klingt dann ganz sauber (wenn man die Technik beherrscht).

Das widerspricht allerdings den sog. "Tarrega"-Rules, da hier zwei
Töne unbedingt mit Wechselschlag (unterschiedliche Finger wie z.B.
Zeigefinger und Ringfinger) gezupft werden müssen.
Aufeinanderfolgende Töne dürfen nicht mit demselben Finger
angeschlagen werden. Das tut Mike aber.

Dann hat Mike ein unverwechselbares Fingervibrato, bei dem der Finger
auf der Saite parallel zum Griffbrett schwingt ähnlich wie bei einem
Violinspieler. Früher spielte Mike nur Gitarren ohne Tremolo-System.
In neuerer Zeit spielt Mike mit PRS-Gitarren, die ein Tremolo haben.
Seit dem klingt das Vibrato meineserachtens nicht mehr ganz so gut, da
er häufig das Tremolo-System für Vibrato benützt.

Ansonsten benützt er gerne Gitarren-Synths, die diesen schwebenden
Gitarrensound erzeugen. Früher war das ein Roland-System.
Beispiel: "silent night".

Für clean-E-Gitarrensounds benützt er i.d.R. seine rote Fender
Stratocaster, ansonsten wie gesagt seine "Paul Reed Smith" Gitarren.

Man sieht das toll bei den Tubular Bells II und III Konzerten.

Gruss

Christian

__________________
Hier mal reinhören:
Timeless Illusions und Teil 2: Timless Illusions 2 und Opus 3
29.11.2005 12:10 christian_k ist online E-Mail an christian_k senden Beiträge von christian_k suchen Nehmen Sie christian_k in Ihre Freundesliste auf
Bene Bene ist männlich
Dr. des Oldfieldtismus


images/avatars/avatar-484.jpg

Dabei seit: 09.02.2002
Beiträge: 2.658

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

danke für den Beitrag...

... aber seine schönste war immer noch die Gibson SG 1975 - 1983 (oder auch schon früher?)

Benedikt

__________________
www.markota.de
29.11.2005 20:25 Bene ist offline E-Mail an Bene senden Homepage von Bene Beiträge von Bene suchen Nehmen Sie Bene in Ihre Freundesliste auf
markm markm ist männlich
Crises


images/avatars/avatar-710.jpg

Dabei seit: 11.05.2003
Beiträge: 1.025

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
... aber seine schönste war immer noch die Gibson SG 1975 - 1983 (oder auch schon früher?)

... finde ich auch! vor allem fand ich, dass Mike auf der Five Miles Out Word Tour wirklich gitarristisch am fittesten war. Mit den Space Wabbel- (oder noch schlimmer: Midi-) Sounds seit etwa 10 Jahren zeigt Mike nicht unbedingt gitarristisches Handwerk.

Zitat:
Töne unbedingt mit Wechselschlag (unterschiedliche Finger wie z.B.
Zeigefinger und Ringfinger) gezupft werden müssen.
Aufeinanderfolgende Töne dürfen nicht mit demselben Finger
angeschlagen werden. Das tut Mike aber.

So ist es. Dafür ist Mike aber natürlich nicht so schnell wie manch anderer (mit dem Ringfinger lässt sichs eben nicht so schnell repetieren). Aber er hat dafür auf der E-Git einen eigenen Sound kreiert. Übrigens: Allan Holdsworth hat für meinen Geschmack eine absolut fabelhafte E- Git Technik bei der er die Saiten fast gar nicht mehr anzupfen muss...er klingt alles nach ewig langen legato Passagen mit vielen Noten, die er fast nur mit der Greifhand auf das Griffbrett zu drücken braucht..rechts macht er fast nix....live sieht das erst man sehr komisch aus smile )

Zitat:
In neuerer Zeit spielt Mike mit PRS-Gitarren, die ein Tremolo haben.
Seit dem klingt das Vibrato meineserachtens nicht mehr ganz so gut, da
er häufig das Tremolo-System für Vibrato benützt.


Ja seit dem ist auch diese Intensität im Klang (die durch Vibrato an Kraft gewinnt) verloren gegangen. Aber er will ja eh nur noch Chillen... großes Grinsen
29.11.2005 20:54 markm ist offline E-Mail an markm senden Beiträge von markm suchen Nehmen Sie markm in Ihre Freundesliste auf
Bene Bene ist männlich
Dr. des Oldfieldtismus


images/avatars/avatar-484.jpg

Dabei seit: 09.02.2002
Beiträge: 2.658

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

er hat übirgends mindestens zwei SGs gehbat. Schon 1975 sieht man ihn bei dem "ommadawn making of" mit einer SG (der roten) diese spielt er auch noch bis 1982-83

Auf der Exposed DVD sieht man ihn mit einer schwarzen SG.

Die PRS kommt aber bei TB II schon sehr gut Augenzwinkern

Benedikt

__________________
www.markota.de
29.11.2005 21:16 Bene ist offline E-Mail an Bene senden Homepage von Bene Beiträge von Bene suchen Nehmen Sie Bene in Ihre Freundesliste auf
Torsten
Exposed


images/avatars/avatar-60.jpg

Dabei seit: 27.01.2003
Beiträge: 169

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die rote SG hat es mir auch angetan.
Es ist eine Gibson Les Paul Junior in Kirschrot, die 1961-1963 gebaut wurde.
Die schwarze (ersatz Gitarre) von der Exposed Tour, ist durch Form und Pickups meiner Meinung nach auch ein Les Paul Junior Sondermodell. Sie ist in auf dem Video Essentinal auch zu sehen.

Und jaaaaaaa!!!!
Ich wollte es immer schon mal wissen und habe es mir soeben noch mal angesehen.
Die Naturfarbene Gitarre auf der Exposed Tour ist die gleiche wie auf dem Knebworth Konzert. Wohl ein Les Paul Junior Sondemodell, das für Knebworth mit neuem Schlagbrett, Kopfplatte und Mechaniken verändert wurde.
Erkannt habe ich es an der Holzmaserung des Bodys, die Identisch sind.
Ohne gewähr würde ich sagen, das der Body aus Erle ist.

Torsten
29.11.2005 21:56 Torsten ist offline E-Mail an Torsten senden Homepage von Torsten Beiträge von Torsten suchen Nehmen Sie Torsten in Ihre Freundesliste auf
Zephro_C. Zephro_C. ist männlich
Platinum


images/avatars/avatar-560.jpg

Dabei seit: 04.09.2002
Beiträge: 448

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja. Ein Sondermodell ist das eigentlich nicht. Damals sahen die so aus.
Das war noch zu der Zeit, als die Junior Modelle dazu gedacht waren, eine preiswerte Alternative für einsteiger oder eben schon etwas fortgeschrittenere Spieler mit höheren Ansprüchen zu bieten (An der SG Junior wären mir persönlich aber zu wenig PUs drauf. Und inzwischen stehen die Preise für die Dinger in keinem Verhältis mehr zur Leistung. Selbst das neuere Modell, welches dann irgendwann mal eingestellt wurde war dann noch sau teuer. Ich versteh aber nicht warum. Lag vielleicht am "Kultstatus"). Ich glaub er hat da irgendwann später mal selber dran rumgedoktert. Und die schwarze ist glaube ich ein ganz normales SG Special modell. Das ist die, die er glaube ich auch irgendwo mal auf nem Photo in der Hand hat.

Für ne SG is schwarz sowiso ne blöde Farbe. Entweder Rot oder Braun. :-)
Meine is braun. :-D
29.11.2005 23:12 Zephro_C. ist offline E-Mail an Zephro_C. senden Beiträge von Zephro_C. suchen Nehmen Sie Zephro_C. in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Zephro_C. in Ihre Kontaktliste ein
Bene Bene ist männlich
Dr. des Oldfieldtismus


images/avatars/avatar-484.jpg

Dabei seit: 09.02.2002
Beiträge: 2.658

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

könnte jetzt einige Bilder bringen... aber hier mal eins, damit jeder sieht um was es geht

Dateianhang:
jpg Oldfield1981-02.jpg (123,18 KB, 637 mal heruntergeladen)


__________________
www.markota.de
29.11.2005 23:25 Bene ist offline E-Mail an Bene senden Homepage von Bene Beiträge von Bene suchen Nehmen Sie Bene in Ihre Freundesliste auf
Zephro_C. Zephro_C. ist männlich
Platinum


images/avatars/avatar-560.jpg

Dabei seit: 04.09.2002
Beiträge: 448

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Fällt mir grad so ein. An dem Ding ist im übrigen normalerweise ein Tremolo dran, den man aber abmontieren kann, wenn man ihn nicht mag.
Der hing glaube ich mit irgend einer Verbindung am tailpice dran (siehe hervorstehende Schrauben). Weil der Gibson Vibrola Tremolo so ein Dreck war, haben den viele Musiker abmontiert. Pete Townsend hatte gelegentlich eine SG Special, bei der der Tremolo allerdings mit Schrauben im Korpus fixiert war. Nach dem abmontieren hatte man dan drei unansehnliche löcher.
29.11.2005 23:41 Zephro_C. ist offline E-Mail an Zephro_C. senden Beiträge von Zephro_C. suchen Nehmen Sie Zephro_C. in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Zephro_C. in Ihre Kontaktliste ein
Trajan64 Trajan64 ist männlich
The Hand


images/avatars/avatar-347.jpg

Dabei seit: 12.02.2002
Beiträge: 1.768

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...die naturfarbene gitarre auf der exposed tour ist eine gibson-L6S- deluxe........

trajan64

__________________
"Seid neugierig, und wie schwer auch immer das Leben scheinen mag, so gibt es doch immer etwas, das ihr tun und worin ihr erfolgreich sein könnt. Es kommt darauf an, nicht aufzugeben."
-Stephen Hawking-
30.11.2005 00:22 Trajan64 ist offline E-Mail an Trajan64 senden Beiträge von Trajan64 suchen Nehmen Sie Trajan64 in Ihre Freundesliste auf
Zephro_C. Zephro_C. ist männlich
Platinum


images/avatars/avatar-560.jpg

Dabei seit: 04.09.2002
Beiträge: 448

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Meine güte. Hatte mich vorhin schon verschrieben.
Ich dachte, es wäre vielleicht eine von der Sorte hier, eine Les Paul Special von 1960. Sah zumindest auf den ersten Blick so aus. Aber du hast Recht. Es ist eine L-6S. Das Modell kannte ich bis jetzt noch nicht.
Ich weiß nicht. Hat die aktive PUs? Es sieht so aus.
30.11.2005 09:11 Zephro_C. ist offline E-Mail an Zephro_C. senden Beiträge von Zephro_C. suchen Nehmen Sie Zephro_C. in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Zephro_C. in Ihre Kontaktliste ein
Trajan64 Trajan64 ist männlich
The Hand


images/avatars/avatar-347.jpg

Dabei seit: 12.02.2002
Beiträge: 1.768

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

.....akive pu´s.....keine ahnung.aber zu der exposed-zeit ,hätte ich mir fast eine L-6s bestellt aber es kamen eine menge raubkopien aus japan, so das ich verzichtete und mir eine alte gibson les paul-model zugelegt habe.


gruss,trajan64

__________________
"Seid neugierig, und wie schwer auch immer das Leben scheinen mag, so gibt es doch immer etwas, das ihr tun und worin ihr erfolgreich sein könnt. Es kommt darauf an, nicht aufzugeben."
-Stephen Hawking-
30.11.2005 11:47 Trajan64 ist offline E-Mail an Trajan64 senden Beiträge von Trajan64 suchen Nehmen Sie Trajan64 in Ihre Freundesliste auf
Zephro_C. Zephro_C. ist männlich
Platinum


images/avatars/avatar-560.jpg

Dabei seit: 04.09.2002
Beiträge: 448

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja. Sind ja auch keine schlechten Gitarren. Mir persönlich etwas zu schwer, aber der Sound ist gut. Hab mal eine aus dieser neu aufgelegten '59 Serie im Laden gespielt. Die hatte echt nen hammermäßigen Sound. Gekauft hätt ich sie aber wahrscheinlich trotzdem nicht. :-)

Was ich hier grade nach etwas googeln sehe, macht mir auch klar, warum Mike das Teil eigentlich gekauft hat. Die hat 24 Bünde. Leider baut Gibson viel zu wenig Modelle mit 24 Bünden. Eines der wenigen Modelle mit 24 war das Tomy Iomi Signaturmodell und das ist naja ... von seiner PU Bestückung her wohl eher sehr gewöhnungsbedürftig gewesen.
30.11.2005 12:01 Zephro_C. ist offline E-Mail an Zephro_C. senden Beiträge von Zephro_C. suchen Nehmen Sie Zephro_C. in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Zephro_C. in Ihre Kontaktliste ein
christian_k christian_k ist männlich
Five Miles Out


images/avatars/avatar-162.gif

Dabei seit: 28.11.2005
Beiträge: 778

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also so eine PRS Custom 24 in Amber hatte ich schon in der Hand
und hätte sie beinahe gekauft. Hätte im Jahr 2000 ca. 5000,- DM
gekostet. Heute zahlt man das in Euro... böse



So eine Gibson SG hätte ich auch noch gerne.

Aber seit ich mit scalloped Griffbrett spiele, kann ich mit normalen
Gits nicht mehr viel anfangen. großes Grinsen

__________________
Hier mal reinhören:
Timeless Illusions und Teil 2: Timless Illusions 2 und Opus 3

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von christian_k: 30.11.2005 14:24.

30.11.2005 13:58 christian_k ist online E-Mail an christian_k senden Beiträge von christian_k suchen Nehmen Sie christian_k in Ihre Freundesliste auf
Trajan64 Trajan64 ist männlich
The Hand


images/avatars/avatar-347.jpg

Dabei seit: 12.02.2002
Beiträge: 1.768

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

....ich weiss das ich dumm bin aber ich weiss was ein normales griffbrett ist.....was ist ein scalloped-griffbrett?....ich spiele nur eine PRS-Custom ,bj.1988 mit mooninlays und glaube nicht das die dieses griffbrett hat.hat mir damals nur schlappe 3500 DM ,gekostet.


gruss,trajan64

__________________
"Seid neugierig, und wie schwer auch immer das Leben scheinen mag, so gibt es doch immer etwas, das ihr tun und worin ihr erfolgreich sein könnt. Es kommt darauf an, nicht aufzugeben."
-Stephen Hawking-
30.11.2005 14:10 Trajan64 ist offline E-Mail an Trajan64 senden Beiträge von Trajan64 suchen Nehmen Sie Trajan64 in Ihre Freundesliste auf
Gelöscht
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von trajan64
....ich weiss das ich dumm bin aber ich weiss was ein normales griffbrett ist.....was ist ein scalloped-griffbrett?

http://www.gitarrenlinks.de/scalloped.htm
30.11.2005 14:14
christian_k christian_k ist männlich
Five Miles Out


images/avatars/avatar-162.gif

Dabei seit: 28.11.2005
Beiträge: 778

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen



__________________
Hier mal reinhören:
Timeless Illusions und Teil 2: Timless Illusions 2 und Opus 3
30.11.2005 14:22 christian_k ist online E-Mail an christian_k senden Beiträge von christian_k suchen Nehmen Sie christian_k in Ihre Freundesliste auf
Zephro_C. Zephro_C. ist männlich
Platinum


images/avatars/avatar-560.jpg

Dabei seit: 04.09.2002
Beiträge: 448

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du spielst bestimmt die Malmsteen Signatur, hab ich recht?
Ich meine, man kann sich dies Scalloped sachen ja auch machen lassen, aber das kostet eben und an einer teuren Gitarre am Griffbrett rumfräsen ... naja. smile

Und bei den PRS Gitarren kommt es eben drauf an, was man haben will. Wenn man sich auch mit weniger zufrieden geben kann (Also mit anderen worten, die schnörkel weg lässt, was ja bei den PRS of irgendwie schade ist), kann man auch unter 3500,- € weg kommen. Und 5000,- € ... naja, wenn du auf Santana 2, Modern Eagle, 513 oder Hollowbody stehst, dann wirst du das schon ausgeben müssen, aber bei den normalen Custom Modellen komsst du eigentlich nie wirklich auf 5000,- €, ausser du willst noch diesen Semi Hollow scheiß und Ten Top decke und Palisander Hals.

Eine Strat hätt ich eigentlich noch gern, aber irgendwie gibt es nur wenige die mir da vom Griffbrett her zusagen. Und die Farbe die ich will hat momentan leider nur die Knopfler Strat. unglücklich
01.12.2005 00:25 Zephro_C. ist offline E-Mail an Zephro_C. senden Beiträge von Zephro_C. suchen Nehmen Sie Zephro_C. in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Zephro_C. in Ihre Kontaktliste ein
christian_k christian_k ist männlich
Five Miles Out


images/avatars/avatar-162.gif

Dabei seit: 28.11.2005
Beiträge: 778

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Zephro_C.
Du spielst bestimmt die Malmsteen Signatur, hab ich recht?
Ich . unglücklich


richtig.
Und ich habe sogar noch ein Orginal-Autogramm von Yngwie
auf dem Horn der Gitarre...




Ich spiele nichts anderes mehr.
Der einzige Nachteil: nur 21 Bünde. Das bedeutet einige heavy
Bendings bei Bedarf.

__________________
Hier mal reinhören:
Timeless Illusions und Teil 2: Timless Illusions 2 und Opus 3

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von christian_k: 01.12.2005 10:31.

01.12.2005 10:29 christian_k ist online E-Mail an christian_k senden Beiträge von christian_k suchen Nehmen Sie christian_k in Ihre Freundesliste auf
Zephro_C. Zephro_C. ist männlich
Platinum


images/avatars/avatar-560.jpg

Dabei seit: 04.09.2002
Beiträge: 448

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jaja. Das ist wirklich immer ein Problem.
Ich versteh sowiso nicht, wie man sich seine Signatur Gitarre mit nur 21 Bünden machen lassen kann.

Mür würde ja vom Handling her die Srevie Ray Vaughan Sig gefallen, aber die hat leider auch nur 21 Bünde und diesen blöden Linkshänder Tremolo.
Ich hab ziemlich große Hände, da sind so schmale Hälse, wie sie die Meisten Strats haben oft ziemlich unbequem. Da kommen mir die dicken Hälse meiner PRS und meiner SG doch eher entgegen.

Wie hast du das Autogramm eigentlich bekommen?
01.12.2005 10:36 Zephro_C. ist offline E-Mail an Zephro_C. senden Beiträge von Zephro_C. suchen Nehmen Sie Zephro_C. in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Zephro_C. in Ihre Kontaktliste ein
christian_k christian_k ist männlich
Five Miles Out


images/avatars/avatar-162.gif

Dabei seit: 28.11.2005
Beiträge: 778

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Zephro_C.
Wie hast du das Autogramm eigentlich bekommen?


1999 war Yngwie bei einem sog. "Guitar clinic" Event, der vom
Musicshop organisiert wurde, in München vertreten.
Ich hatte Eintrittskarten.

Der Meister spielte ganz alleine nur mit einer Bandmaschine und
einem Fender Twin Reverb ausgerüstet vor ca. 100 Leuten.
Man konnte zwischendurch immer wieder Fragen stellen.
Zum Schluß wurde sogar noch richtig diskutiert.

Danach war Autogrammstunde.
Es waren einige mit Ihren Gitarren da, aber nur zwei Verrückte (ein
Freund und ich) hatten orginal Signature Strats dabei.
Ja, und darauf hat er brav unterzeichnet und ein sperates
Autogramm mit Yngwie-Bild und persönlicher Widmung für mich und
meine Frau ist auch noch herausgesprungen.

Diesen Abend werde ich nicht vergessen.
Yngwie spielte wie ein Gott, obwohl er ziemlich stoned war.
Entweder vom Alkohol oder von anderem Zeugs...
Jedenfalls konnte er nicht mehr richtig stehen und brauchte so
eine Art "Stehhocker".

__________________
Hier mal reinhören:
Timeless Illusions und Teil 2: Timless Illusions 2 und Opus 3
01.12.2005 14:18 christian_k ist online E-Mail an christian_k senden Beiträge von christian_k suchen Nehmen Sie christian_k in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Welt » Mikes unnachahmlicher Stil » Mike's Spieltechnik

  Powered by Burning Board 2.3.6 © 2007 WoltLab GbR | Impressum

Style by Aqua Fun Board