Deutsches Mike Oldfield Forum
 Chat Portal Zur Startseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Alben » Light and Shade 2005 » Das Intro von Tears of an Angel » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Das Intro von Tears of an Angel  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
strentzsch strentzsch ist männlich
Exposed


Dabei seit: 12.03.2005
Beiträge: 207

Das Intro von Tears of an Angel Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jetzt denkt Ihr sicher der spinnt, und eigentlich ist es schade, das noch nicht alle es kennen, wovon ich jetzt hier reden will, aber...

Die ersten 30 Sekunden im Stück Tears of an Angel (diese Streicherpassage) sind zwar im Kontext vielleicht unpassend plaziert und klingen auch sicher für manchen einfach nervig.

Aber .. ich werde einfach das Gefühl nicht los, das dieses Fragment, mal Teil von etwas ganz Anderem hätte werden sollen. Hendrik hatte es mit Doges Palace verglichen, aber ich finde es hat nichts mit diesem Rondo Veneziano Stil zu tuen. Mich hat es eher in seiner Komplexität an das Hauptthema aus Amarok erinnert, und klingt eigentlich wie ein Stück einer sehr engagierten, wenn auch anstrengenden Komposition.

Wenn es stimmt, dass Mike vorher einen Anlauf für ein komplexeres Werk genommen hat, könnte das nicht ein Teil dessen sein?? Ich weiss - alles sehr spekulativ... aber ich wärme wieder meine alte These auf, nach der in L+S vielleicht Fragmente dieses Experiments zu finden sind.

Egal wie man zu L+S steht, was haltet ihr von diesem Stückchen Musik?

Heiner
24.09.2005 20:33 strentzsch ist offline E-Mail an strentzsch senden Beiträge von strentzsch suchen Nehmen Sie strentzsch in Ihre Freundesliste auf
Gelöscht
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich kann durchaus auch etwas mit klassischer Musik anfangen, aber dieses Intro finde ich völlig daneben. Es ist nicht nur so, daß es absolut deplaziert wirkt, sondern auch noch unglaublich schlecht gemacht ist und somit einen an sich sehr guten Titel abwertet.

Stilistisch sehe ich auch weniger Parallelen zu Rondo Veneziano bzw. "The Doge´s Palace". Es erinnert mich eher an Kammermusik, also in etwas kleinerer Besetzung.

Ob es sich eventuell um die "Resteverwertung" eines verworfenen komplexen Werkes handelt, kann natürlich nur Spekulation sein. Einen solchen Eindruck hatte ich übrigens bei einigen Passagen von "The Gate".
24.09.2005 21:05
oldfield_de oldfield_de ist männlich
www.oldfield.de


images/avatars/avatar-429.jpg

Dabei seit: 09.02.2002
Beiträge: 1.783

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

TOAA ist einer der besten Songs, die Oldfield seit jahren gemacht hat. Das Intro wäre vielleicht interessant in einer Maxi Version.

Ich finde es sehr schade, dass das Lied nicht für eine Single optimiert und auch vorgesehen wurde. Man könnte jetzt schon bequem ca 40 sekunden herausschneiden. Allerdings wäre es dann immernoch zu lang für Main Stream Radio Sender.

Wenn ein Lied überhaupt eine Chance hat in den Charts, dann wäre es TOAA in einer ein wenig gekürzten radio Version. Weil es ein toller Song ist, der mir sehr gefällt.

Fast auf den Knien habe ich dem Produktmanager von Universal D gebeten, sich den Song nochmal richtig anzuhören und anstatt "Surfing" TOAA als Single zu promoten....

Allerdings war die "Surfing" Maschinerie leider schon in den Gang gesetzt...





__________________
oldfield.de
24.09.2005 21:30 oldfield_de ist offline E-Mail an oldfield_de senden Homepage von oldfield_de Beiträge von oldfield_de suchen Nehmen Sie oldfield_de in Ihre Freundesliste auf
strentzsch strentzsch ist männlich
Exposed


Dabei seit: 12.03.2005
Beiträge: 207

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Alex
Ja , TOAA ist schon in der Monofassung ;-) ein feines Stückchen Musik und wer weiss welchen Erfolg es als Single haben würde. Das Gitarrensolo und die Choreinlage davor z.B.sind wirklich Klasse. Aber auch Surfing hat seine Qualitäten zu einem Ohrwurm. Ich bin schon neugierig auf die Albumfassung. Na gefallen tuen sie mir jedenfalls beide sehr gut.

@Holger
Jetzt machst Du mich glatt wieder neugierig auf The Gate, von dem ich bisher nur die 60 Sekunden kenne, die mich nicht wirklich reizen. Und die Streicherpassage ist mir nur aufgefallen, weil sie zu dem, was ich sonst von L+S kenne, überhaupt nicht passen will.

Mike hat ja auch schon mal Ambitionen zur klassischen Musik geäussert (kurz vor Millenium Bell). Möglicherweise ist das noch nicht ganz vom Tisch. Auch so ein Stück wie Rocky würde in solch ein Konzept vielleicht passen (kenne ich ja noch nicht komplett). Aber wer weiss schon was in diesem Kopf genau vorgeht. :-))


24.09.2005 22:04 strentzsch ist offline E-Mail an strentzsch senden Beiträge von strentzsch suchen Nehmen Sie strentzsch in Ihre Freundesliste auf
Gelöscht
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von strentzsch
Jetzt machst Du mich glatt wieder neugierig auf The Gate, von dem ich bisher nur die 60 Sekunden kenne, die mich nicht wirklich reizen. Und die Streicherpassage ist mir nur aufgefallen, weil sie zu dem, was ich sonst von L+S kenne, überhaupt nicht passen will.

Dieser Soundschnipsel von "The Gate" stammt ziemlich vom Anfang des Stückes. Nach etwas mehr als zwei Minuten kommen zunächst Piano und Gitarre hinzu, später außerdem noch ein für meinen Geschmack viel zu kurzer Mandolinenteil. Diese Passage könnte ich mir durchaus als Ausschnitt eines langen Stückes vorstellen.
24.09.2005 22:18
strentzsch strentzsch ist männlich
Exposed


Dabei seit: 12.03.2005
Beiträge: 207

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gitarre? Klavier? Mandolinen?? Na dann könnte das ja doch noch was werden mit mir und The Gate. Abwarten ...
24.09.2005 22:44 strentzsch ist offline E-Mail an strentzsch senden Beiträge von strentzsch suchen Nehmen Sie strentzsch in Ihre Freundesliste auf
GoldenSilence GoldenSilence ist männlich
Platinum


Dabei seit: 19.09.2005
Beiträge: 355

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Beim zufälligen Anhören des folgenden Liedes musste ich stark an MO´s Tears of an Angel denken:
http://www.youtube.com/watch?v=FDcVLEVHORw

Geht´s Euch auch so, oder waren meine Ohren überinterpretativ großes Grinsen ?

LG
02.06.2010 17:33 GoldenSilence ist offline Beiträge von GoldenSilence suchen Nehmen Sie GoldenSilence in Ihre Freundesliste auf
Pran Pran ist männlich
Ommadawn-Guru


images/avatars/avatar-571.jpg

Dabei seit: 02.08.2002
Beiträge: 825

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von GoldenSilence
Beim zufälligen Anhören des folgenden Liedes musste ich stark an MO´s Tears of an Angel denken:
http://www.youtube.com/watch?v=FDcVLEVHORw

Geht´s Euch auch so, oder waren meine Ohren überinterpretativ großes Grinsen ?

LG


Ja, es hat eindeutig ähnlichkeit mit TOAA. Jedoch hat in diesem Genre vieles untereinander und miteinander Ähnlichkeiten, wie (oft simple) Harmoniefolgen oder die Instrumentierung.

__________________
"Hell war der Mond und die Nacht voll Schatten"

Juliane Werding
02.06.2010 17:55 Pran ist offline Beiträge von Pran suchen Nehmen Sie Pran in Ihre Freundesliste auf
anorak
Malthead


images/avatars/avatar-838.jpg

Dabei seit: 09.02.2002
Beiträge: 5.178

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von strentzsch
Mike hat ja auch schon mal Ambitionen zur klassischen Musik geäussert (kurz vor Millenium Bell). Möglicherweise ist das noch nicht ganz vom Tisch.

wie treffend, mit MOTS hat ers ja dann getan Zunge raus .

__________________

Slightly distorted. Always.


02.06.2010 17:58 anorak ist offline E-Mail an anorak senden Beiträge von anorak suchen Nehmen Sie anorak in Ihre Freundesliste auf
strentzsch strentzsch ist männlich
Exposed


Dabei seit: 12.03.2005
Beiträge: 207

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@GoldenSilence: Jo, Rhytmus und ein paar Harmonien sind da zeitweise schon sehr ähnlich. Auf jeden Fall motiviert es dazu gleich auch nochmal TOAA zu hören nach längerer Zeit. Klingt immer noch saugut!

@Krischan: Ja das doch mal ne prophetische Vorhersage großes Grinsen . Leider reicht die Reichweite meiner Kristallkugel nicht bis in die Karibik ... Augen rollen
02.06.2010 22:28 strentzsch ist offline E-Mail an strentzsch senden Beiträge von strentzsch suchen Nehmen Sie strentzsch in Ihre Freundesliste auf
The Balcony
Couch Guitar


Dabei seit: 04.11.2020
Beiträge: 1

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Gelöscht
Ich kann durchaus auch etwas mit klassischer Musik anfangen, aber dieses Intro finde ich völlig daneben. Es ist nicht nur so, daß es absolut deplaziert wirkt, sondern auch noch unglaublich schlecht gemacht ist und somit einen an sich sehr guten Titel abwertet.
[...] Ob es sich eventuell um die "Resteverwertung" eines verworfenen komplexen Werkes handelt, kann natürlich nur Spekulation sein.

Falls jemand von euch Garageband hat (ist ja auf so ziemlich allen Macbooks vorinstalliert, kann er sich ja mal die Loops Orchestra Strings 08, 03 und 18 anhören. Ich hab in meiner Kindheit oft mit Garageband Loops rumgespielt und sie zusammengebastelt und erkenne sie daher sofort, wenn sie in Werbung oder in Musikstücken verwendet werden und meines Erachtens hat Mike die drei Samples im Intro von ToaA verwendet.
War also eher kein komplexeres Werk, was er da im Sinn hatte... smile
04.11.2020 10:25 The Balcony ist offline Beiträge von The Balcony suchen Nehmen Sie The Balcony in Ihre Freundesliste auf
Tarantoga Tarantoga ist männlich
The Complete


images/avatars/avatar-760.jpg

Dabei seit: 23.01.2003
Beiträge: 1.760

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... so weit ich weiß, ist L&S größtenteils mit Fruity Loops produziert worden.
Die Wahrscheinlichkeit, dass er da einfach bereits vorhandene Samples verwendet hat, ist also groß.
Die Stimmen stammen aus dem Cantor-Synthesizer. Das war (oder ist?) so ein Modul, mit dem man künstliche Gesangsstimmen nach dem Vorbild von Vocaloid (das auch zum Einsatz kam) erzeugen konnte.
So weit ich mich erinnere basierte eins der Stimmenpresets ("Miriam") auf der Stimme von Miriam Stockley.


Bei TOAA könnte man für meinen Geschmack die ersten 40 Sekunden einfach löschen, ohne dass dem Song dadurch irgendwas fehlen würde.
Ganz im Gegenteil: Ohne das Geschwurbel zu Beginn, klingt der Song viel besser und in sich geschlossener.

__________________
C, Eb, and G walk into a bar. The bartender says, "Sorry, no minors."
05.11.2020 09:38 Tarantoga ist offline E-Mail an Tarantoga senden Homepage von Tarantoga Beiträge von Tarantoga suchen Nehmen Sie Tarantoga in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Alben » Light and Shade 2005 » Das Intro von Tears of an Angel

  Powered by Burning Board 2.3.6 © 2007 WoltLab GbR | Impressum

Style by Aqua Fun Board