Deutsches Mike Oldfield Forum
 Chat Portal Zur Startseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Welt » Mikes unnachahmlicher Stil » rauschsucht » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen rauschsucht  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Montblancplatin Montblancplatin ist männlich
Platinum


images/avatars/avatar-67.jpg

Dabei seit: 08.08.2005
Beiträge: 465

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"braver" konsument)))

__________________
Was ist schwarz oder weiss?
Was ist dick oder dünn?
Was ist schön oder hässlich?
Was ist Glück oder Unglück?
.....
Die Bewertung.


Was zählt?
.....
Nichts.

21.09.2014 18:02 Montblancplatin ist offline E-Mail an Montblancplatin senden Beiträge von Montblancplatin suchen Nehmen Sie Montblancplatin in Ihre Freundesliste auf
Krimi60 Krimi60 ist weiblich
Exposed


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 23.08.2014
Beiträge: 174

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na ja, er hatte ja auch gute Gründe aufzuhören...
21.09.2014 19:09 Krimi60 ist offline Beiträge von Krimi60 suchen Nehmen Sie Krimi60 in Ihre Freundesliste auf
Tina Tina ist weiblich
Two dark eyes :-)


images/avatars/avatar-348.jpg

Dabei seit: 26.09.2005
Beiträge: 1.913

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das soll jetzt kein Freispruch oder sowas sein, ich möchte nur dran erinnern, dass die größten Genies der Geschichte in ihrer Schaffenszeit praktisch dauerbreit waren. Oder ein bisschen irre. Oder beides zusammen. großes Grinsen
21.09.2014 22:09 Tina ist offline Beiträge von Tina suchen Nehmen Sie Tina in Ihre Freundesliste auf
Krimi60 Krimi60 ist weiblich
Exposed


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 23.08.2014
Beiträge: 174

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe jetzt in einem Buch über Ibiza (Partyszene, Clubs ect.) gelesen, dass MO sich in der Zeit auf Ibiza ausschließlich mit Alkohol und Kokain vollgedröhnt hat, nicht mit psychodelischen Drogen u.ä.
Hätte mich auch gewundert. Wer einmal ein derart schlimmes Erlebnis auf LSD hatte, wird das Zeug nie wieder anfassen (Ich weiß, wovon ich rede).
Kann ja sein, dass das jemanden interessiert Augenzwinkern
05.09.2016 22:10 Krimi60 ist offline Beiträge von Krimi60 suchen Nehmen Sie Krimi60 in Ihre Freundesliste auf
manintherain manintherain ist männlich
The Complete


images/avatars/avatar-851.jpg

Dabei seit: 05.01.2005
Beiträge: 1.639

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Krimi60
Wenn man seiner Autobiographie glauben kann, nahm Mike Oldfield 1970 das letzte Mal LSD, mit dem Kiffen hatte er vorher schon aufgehört. Außer Alkohol (und natürlich Nikotin) gabs keinerlei Drogen mehr.


Nun ja, wenn ich mal meine Nase in das Schallloch seiner Flamencogitarre halte, umwabern mich aber sehr merkwürdige Gerüche. Und ich denke, die stammen nicht nur vom Tee.

Die Gitarre hat er im Übrigen 1975 erworben.

Pfeifen

__________________
Stay safe, keep calm, carry on and don’t panic.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von manintherain: 06.09.2016 00:06.

06.09.2016 00:04 manintherain ist offline E-Mail an manintherain senden Beiträge von manintherain suchen Nehmen Sie manintherain in Ihre Freundesliste auf
VinylManiac
Platinum


images/avatars/avatar-852.jpg

Dabei seit: 19.04.2013
Beiträge: 280

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...Autor und Buch Titel mit Verlag? Danke!
smile

__________________
Meine Mike Oldfield Live Biographie:18 04 1979 Frankfurt, 23 04 1980 Frankfurt, 26 04 1980 Hannover, 20 12 1980 Dortmund, 09 03 1981 Offenbach, 10 03 1981 Offenbach, 12 03 1981 Mainz, 25 03 1981 Hannover, 02 04 1981 Hannover, 06 10 1982 Hannover,..
06.09.2016 07:38 VinylManiac ist offline Beiträge von VinylManiac suchen Nehmen Sie VinylManiac in Ihre Freundesliste auf
Krimi60 Krimi60 ist weiblich
Exposed


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 23.08.2014
Beiträge: 174

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Partyinsel Ibiza - Alles über die legendären Clubs und DJs von Helen Donlon
Verlag: Hannibal Verlag
ISBN-10: 385445449X
ISBN-13: 978-3854454496

LG, Christa
06.09.2016 17:07 Krimi60 ist offline Beiträge von Krimi60 suchen Nehmen Sie Krimi60 in Ihre Freundesliste auf
kaktus
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tina
Das soll jetzt kein Freispruch oder sowas sein, ich möchte nur dran erinnern, dass die größten Genies der Geschichte in ihrer Schaffenszeit praktisch dauerbreit waren. Oder ein bisschen irre. Oder beides zusammen. großes Grinsen


Rauschsucht hin oder her. Manche Genies brauchen das offensichtlich, um für die Anderen auch so perfekt zu wirken, wie sie es sich selber wünschen.
Vielleicht also nur Hang zum Perfektionismus gepaart mit Eitelkeit und Narzißmus, den man mit Drogenkonsum noch verstärken möchte.

Bei Mike denke ich allerdings, daß ihm seine eigene Musik Droge genug ist, bei der er sich wie in einen Rausch spielen kann.
Ich kann mich natürlich irren, wenn ich mir so das Coverfoto von Amarok betrachte mit "Schnee" auf Mikes Haupt (oder was ist das sonst?)...
23.06.2017 03:40
Tarantoga Tarantoga ist männlich
The Complete


images/avatars/avatar-760.jpg

Dabei seit: 23.01.2003
Beiträge: 1.760

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von kaktus

Rauschsucht hin oder her. Manche Genies brauchen das offensichtlich, um für die Anderen auch so perfekt zu wirken, wie sie es sich selber wünschen.
Vielleicht also nur Hang zum Perfektionismus gepaart mit Eitelkeit und Narzißmus, den man mit Drogenkonsum noch verstärken möchte.


... vielleicht auch nur, um der eigenen gequälten Seele für kurze Zeit zu entkommen, oder einfach um mal locker auf Menschen treffen zu können, OHNE Ängste zu erleben.

Für den Konsum von Drogen jeglicher Art gibt es in der Regel einen einfachen Grund: Derjenige möchte sich besser fühlen als nüchtern. Manche bekommen die Balance Drogen - RealLife hin, andere stürzen ab oder zerbrechen daran.

Etwas anders war das vielleicht in der Zeit, als mit Drogen experimentiert wurde, um das eigene Bewusstsein zu "erweitern". Aber auch das haben wahrscheinlich nur die gemacht, die mit ihrem nüchternen Bewusstsein nicht glücklich waren.

Eitelkeit und Narzissmuss würde ich niemandem unterstellen, der Drogen nimmt.

__________________
C, Eb, and G walk into a bar. The bartender says, "Sorry, no minors."
23.06.2017 22:26 Tarantoga ist offline E-Mail an Tarantoga senden Homepage von Tarantoga Beiträge von Tarantoga suchen Nehmen Sie Tarantoga in Ihre Freundesliste auf
christian_k christian_k ist männlich
Five Miles Out


images/avatars/avatar-162.gif

Dabei seit: 28.11.2005
Beiträge: 778

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Drogen...

Alkohol ist erlaubt.
Die tödliche Dosis gibts an jeder Tankstelle zu jeder Uhrzeit.

Welche perverse Welt.

__________________
Hier mal reinhören:
Timeless Illusions und Teil 2: Timless Illusions 2 und Opus 3
23.06.2017 23:26 christian_k ist offline E-Mail an christian_k senden Beiträge von christian_k suchen Nehmen Sie christian_k in Ihre Freundesliste auf
kaktus
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tarantoga
Zitat:
Original von kaktus

Rauschsucht hin oder her. Manche Genies brauchen das offensichtlich, um für die Anderen auch so perfekt zu wirken, wie sie es sich selber wünschen.
Vielleicht also nur Hang zum Perfektionismus gepaart mit Eitelkeit und Narzißmus, den man mit Drogenkonsum noch verstärken möchte.


... vielleicht auch nur, um der eigenen gequälten Seele für kurze Zeit zu entkommen, oder einfach um mal locker auf Menschen treffen zu können, OHNE Ängste zu erleben.

Für den Konsum von Drogen jeglicher Art gibt es in der Regel einen einfachen Grund: Derjenige möchte sich besser fühlen als nüchtern. Manche bekommen die Balance Drogen - RealLife hin, andere stürzen ab oder zerbrechen daran.

Etwas anders war das vielleicht in der Zeit, als mit Drogen experimentiert wurde, um das eigene Bewusstsein zu "erweitern". Aber auch das haben wahrscheinlich nur die gemacht, die mit ihrem nüchternen Bewusstsein nicht glücklich waren.

Eitelkeit und Narzissmuss würde ich niemandem unterstellen, der Drogen nimmt.


@Tarantoga
Stimme dir weitgehend zu!
Das mit Eitelkeit und Narzissmus meinte ich lediglich bezogen auf wirkliche Genies.
23.06.2017 23:49
anorak
Malthead


images/avatars/avatar-838.jpg

Dabei seit: 09.02.2002
Beiträge: 5.178

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt einen Unterschied zwischen betäubende und bewusstseinserweiternde Drogen. Nebenwirkungen nicht ausgeschlossen.

__________________

Slightly distorted. Always.


24.06.2017 03:09 anorak ist offline E-Mail an anorak senden Beiträge von anorak suchen Nehmen Sie anorak in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Welt » Mikes unnachahmlicher Stil » rauschsucht

  Powered by Burning Board 2.3.6 © 2007 WoltLab GbR | Impressum

Style by Aqua Fun Board