Deutsches Mike Oldfield Forum
 Chat Portal Zur Startseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Alben » Music of the Spheres 2008 » DVD von MOTS Premiere » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen DVD von MOTS Premiere  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
michael73
Boxed


Dabei seit: 17.03.2005
Beiträge: 85

DVD von MOTS Premiere Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo allerseits,

es ging doch mal ein(e) Gerücht/Meldung um,dass es irgendwann demnächst eine DVD der MOTS Premiere in Bilbao geben soll!?

Wird daraus noch was oder muss man als erfahrener Oldfield-Fan wieder wie gewohnt mit einer Enttäuschung (keine VÖ) rechnen??

Gruss,Michael73
04.05.2008 13:51 michael73 ist offline E-Mail an michael73 senden Beiträge von michael73 suchen Nehmen Sie michael73 in Ihre Freundesliste auf
Bene Bene ist männlich
Dr. des Oldfieldtismus


images/avatars/avatar-484.jpg

Dabei seit: 09.02.2002
Beiträge: 2.669

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Soweit mir bekannt war nur eine Audio Veröffentlichung geplant (iTunes)

Eine DVD wird es wohl nicht geben, es war ja scheinbar auch nur ein bescheidenes Kamerateam vor Ort

Abwarten

__________________
www.markota.de
04.05.2008 14:57 Bene ist offline E-Mail an Bene senden Homepage von Bene Beiträge von Bene suchen Nehmen Sie Bene in Ihre Freundesliste auf
Peter Peter ist männlich
Five Miles Out


images/avatars/avatar-345.jpg

Dabei seit: 15.08.2006
Beiträge: 810

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht und hoffentlich gibt's ja wenigstens noch eine reguläre CD damit - nicht nur das i-tunes-Zeugs...
04.05.2008 16:03 Peter ist offline E-Mail an Peter senden Beiträge von Peter suchen Nehmen Sie Peter in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Peter in Ihre Kontaktliste ein
ralle ralle ist männlich
Amarok


images/avatars/avatar-131.jpg

Dabei seit: 26.01.2005
Beiträge: 3.438

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ne DVD wäre super, eine CD ok und itunes der letzte Dreck.
05.05.2008 18:08 ralle ist offline E-Mail an ralle senden Beiträge von ralle suchen Nehmen Sie ralle in Ihre Freundesliste auf
Dr. Lothar Jahn Dr. Lothar Jahn ist männlich
Five Miles Out


Dabei seit: 10.04.2008
Beiträge: 774

MOTS auf DVD Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine DVD von dem Stück wäre schön, aber was ich vom Bilbao-Konzert gesehen habe, fand ich ein wenig enttäuschend. Das Orchester spielt längst nicht so inspiriert wie auf dem Studioalbum und der Lang Lang fehlt einfach.

Ich weiß, der Mann ist teuer und viel beschäftigt, trotzdem...

wenn ich mir eine DVD von MOTS wünschen könnte, müsste er dabei sein.

Bis dahin bleibt die TB2-Auifführung in Edinburgh ungeschlagen als ultimativer Oldfiel-Mitschnitt!

__________________
Dr. Lothar Jahn - Guderoder Weg 6 - 34369 Hofgeismar
Kultur, Management, Presse und PR
18.08.2008 10:18 Dr. Lothar Jahn ist offline E-Mail an Dr. Lothar Jahn senden Homepage von Dr. Lothar Jahn Beiträge von Dr. Lothar Jahn suchen Nehmen Sie Dr. Lothar Jahn in Ihre Freundesliste auf
Pran Pran ist männlich
Ommadawn-Guru


images/avatars/avatar-571.jpg

Dabei seit: 02.08.2002
Beiträge: 831

RE: MOTS auf DVD Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dr. Lothar Jahn Bis dahin bleibt die TB2-Auifführung in Edinburgh ungeschlagen als ultimativer Oldfiel-Mitschnitt!


Nun ja, das war ja auch größtenteils Playback, zudem wurde für die Veröffentlichung nochmal fleissig nachbearbeitet.

__________________
"Hell war der Mond und die Nacht voll Schatten"

Juliane Werding
18.08.2008 13:16 Pran ist offline Beiträge von Pran suchen Nehmen Sie Pran in Ihre Freundesliste auf
Trajan64 Trajan64 ist männlich
The Hand


images/avatars/avatar-347.jpg

Dabei seit: 12.02.2002
Beiträge: 1.774

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

.....Grösstenteils Playback? Tubular Bells II Live in Edinburgh?....Du meinst wohl Tubular Bells III in London.......Die Schotten waren wohl nur Makulatur aber der Rest war grösstenteils ECHT......bis auf ein Paar Sängerinnen auch vielleicht. Das wichtigste sind aber die Gitarren und die waren immer echt.


Gruss,Trajan64

__________________
"Seid neugierig, und wie schwer auch immer das Leben scheinen mag, so gibt es doch immer etwas, das ihr tun und worin ihr erfolgreich sein könnt. Es kommt darauf an, nicht aufzugeben."
-Stephen Hawking-
18.08.2008 13:44 Trajan64 ist offline E-Mail an Trajan64 senden Beiträge von Trajan64 suchen Nehmen Sie Trajan64 in Ihre Freundesliste auf
Pran Pran ist männlich
Ommadawn-Guru


images/avatars/avatar-571.jpg

Dabei seit: 02.08.2002
Beiträge: 831

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie hoch genau der prozentuale Anteil an "Echt" oder Playback war, lässt sich natürlich nicht eindeutig sagen. Das Oldfield die Gitarre live gespielt hat habe ich nie bestritten, jedoch wurden in der Post-Production diverse Fehler ausgebügelt, wenn sich der Meister wieder mal verhackt hat. So gesehen ist das Konzert in Edinburg letztendlich geschönt und verfälscht.

PS: Mir gefällt es trotzdem. Augenzwinkern

__________________
"Hell war der Mond und die Nacht voll Schatten"

Juliane Werding

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Pran: 18.08.2008 13:58.

18.08.2008 13:56 Pran ist offline Beiträge von Pran suchen Nehmen Sie Pran in Ihre Freundesliste auf
Trajan64 Trajan64 ist männlich
The Hand


images/avatars/avatar-347.jpg

Dabei seit: 12.02.2002
Beiträge: 1.774

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

.....Wusste ich so nicht......ich staune......

Gruss,Trajan64

__________________
"Seid neugierig, und wie schwer auch immer das Leben scheinen mag, so gibt es doch immer etwas, das ihr tun und worin ihr erfolgreich sein könnt. Es kommt darauf an, nicht aufzugeben."
-Stephen Hawking-
18.08.2008 17:41 Trajan64 ist offline E-Mail an Trajan64 senden Beiträge von Trajan64 suchen Nehmen Sie Trajan64 in Ihre Freundesliste auf
Dr. Lothar Jahn Dr. Lothar Jahn ist männlich
Five Miles Out


Dabei seit: 10.04.2008
Beiträge: 774

TB 2 Konzert Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe die Aufführung in Kassel gesehen und die war sehr, sehr ähnlich. Insofern trifft die CD die Live-Atmosphäre der Tour. Klar, dass die Livemusiker durch manche Sequencerspur im Hintergrund gestützt wurde, doch das ist heute ja fast schon Standard. Das gesamte Setting war aber viel lebendiger und intuitiver als bei der Millenniumshow in Berlin, die streckenweise wie aus der Retorte wirkt.

Hat sich Oldfield in Edinburgh denn so schlimm verspielt? In Kassel war er gut drauf und hat trotz der vielen Gitarrenwechsel auch keinen Einsatz vergeigt.

__________________
Dr. Lothar Jahn - Guderoder Weg 6 - 34369 Hofgeismar
Kultur, Management, Presse und PR
18.08.2008 22:55 Dr. Lothar Jahn ist offline E-Mail an Dr. Lothar Jahn senden Homepage von Dr. Lothar Jahn Beiträge von Dr. Lothar Jahn suchen Nehmen Sie Dr. Lothar Jahn in Ihre Freundesliste auf
dole dole ist männlich
Quantenkryptograph in der Ausbildung


images/avatars/avatar-22.gif

Dabei seit: 04.12.2003
Beiträge: 703

RE: TB 2 Konzert Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zumindest der Einstieg zu Beethovens ,,Freude...'' in Berlin zum Millenium wurde für die DVD auch KRÄFTIG geschönt - im Original war das so schief, dass ich mich sogar nach einer Flasche Warmhaltewhisky dran erinnern konnte.
Womöglich gehört's irgendwie zu SEINEM Perfektionsanspruch, solche Passagen nicht unbearbeitet zu veröffentlichen. Oder hatte die Plattenfirma Angst um die damals so schon nicht berauschenden Verkaufszahlen.
Ich find's schade - irgendwie gehört sowas dazu!

__________________
Ticketamm tärrre ticketamm trrreiben Gitarrren uns vorrran!
19.08.2008 01:00 dole ist offline E-Mail an dole senden Beiträge von dole suchen Nehmen Sie dole in Ihre Freundesliste auf
FZKlangwelt FZKlangwelt ist männlich
Exposed


Dabei seit: 06.09.2005
Beiträge: 247

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Edinburgh Video ist ein Remix, bei dem ein paar Fehler korrigiert wurden. Aber von einer Playbackshow zu sprechen ist echt nicht gerecht.

Alle auf der Bühne vertretenen Instrumente wurden live gespielt. Die Tubular Bells wurden entweder über das Instrument selbst gespielt, oder mit Percussion/Sampling Pads getriggert. Alasdair Molloy hatte ein ähnliches Instrument auf der Bühne, wie Oldfield bei der 99er Tour (z.B. wurden von Ihm darauf die Marimba Samples für Ommadawn gespielt).

Was natürlich nicht live war, sind die Vocals bei Red Dawn und Altered State. Die Bagpipes wurden warscheinlich mit einem Playback gedoppelt.
19.08.2008 08:25 FZKlangwelt ist offline E-Mail an FZKlangwelt senden Beiträge von FZKlangwelt suchen Nehmen Sie FZKlangwelt in Ihre Freundesliste auf
Dr. Lothar Jahn Dr. Lothar Jahn ist männlich
Five Miles Out


Dabei seit: 10.04.2008
Beiträge: 774

Schönheitsreperaturen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Als Musiker kann ich verstehen, dass man fast perfekten Liveaufnahmen gerne nochmal den letzten Schliff gibt. Das Gegenbeispiel ist ja beim Video von "Incantations" zu erleben: Da sind die Chöre teilweise schuhausziehend schief. Das macht auch keine Freude.

Beim flüchtigen Liveauftritt verzeiht man eben Manches, was man bei einer DVD, die man sich ja öfters und mit mehr Aufmerksamkeit anschaut, nicht mehr toleriert.

__________________
Dr. Lothar Jahn - Guderoder Weg 6 - 34369 Hofgeismar
Kultur, Management, Presse und PR
19.08.2008 08:55 Dr. Lothar Jahn ist offline E-Mail an Dr. Lothar Jahn senden Homepage von Dr. Lothar Jahn Beiträge von Dr. Lothar Jahn suchen Nehmen Sie Dr. Lothar Jahn in Ihre Freundesliste auf
Pran Pran ist männlich
Ommadawn-Guru


images/avatars/avatar-571.jpg

Dabei seit: 02.08.2002
Beiträge: 831

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich find´s auch legitim, wenn Liveauftritte für DVD Veröffentlichungen geschönt werden. Bei vielen unbearbeiteten Konzerten fällt mir bei gerade bei Oldfield eine höhe Verspielerrate auf. Vor allem bei der 99er Tour gab es scheinbar Tage, wo er ziemlich unkonzentriert in die Saiten gelangt hat. Ich weiß nicht mehr welches Konzert es war, doch einmal hatte er bei "Summit Day" einen regelrechten Totalausfall. Na ja, ein wirklich leidenschaftlicher Livemusiker war er ja noch nie.

Um auf das Konzert in Bilbao zurück zu kommen: Das dieser Lang Lang nicht dabei war ist mehr als zu verschmerzen. Was er bei MOTF "leistete" , hätte Mike sicher auch gekonnt. Wenn nicht sogar besser. Lang Lang war reines Namedropping, um die Verkaufszahlen zu erhöhen, mehr aber auch nicht.

__________________
"Hell war der Mond und die Nacht voll Schatten"

Juliane Werding
19.08.2008 18:53 Pran ist offline Beiträge von Pran suchen Nehmen Sie Pran in Ihre Freundesliste auf
Dr. Lothar Jahn Dr. Lothar Jahn ist männlich
Five Miles Out


Dabei seit: 10.04.2008
Beiträge: 774

Lang Lang ist's her... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Uff, das hören meine Ohren aber ganz anders. Dieser gefühlvolle, geschmeidige Anschlag, gerade bei den leisen Tönen, dazu die Dynamik und die Genauigkeit trotz Tempo bei den Ausbrüchen, das ist einfach großartig! Oldfeild hat dafür nicht einmal im Entferntesten die nötige Spieltechnik und Erfahrung auf dem Instrument.

Gitarristisch ist er, selbst wenn die Verspielerrate an manchen Tagen mal höher ist, eine solche Virtuosität und Unverwechselbarkeit in der Interpretation, das ist wirklich groß. Aber ein Tastenmann ist er nun wirklich nicht.

Sprich mal mit einem Pianisten über das Thema...

__________________
Dr. Lothar Jahn - Guderoder Weg 6 - 34369 Hofgeismar
Kultur, Management, Presse und PR
19.08.2008 19:57 Dr. Lothar Jahn ist offline E-Mail an Dr. Lothar Jahn senden Homepage von Dr. Lothar Jahn Beiträge von Dr. Lothar Jahn suchen Nehmen Sie Dr. Lothar Jahn in Ihre Freundesliste auf
markm markm ist männlich
Crises


images/avatars/avatar-710.jpg

Dabei seit: 11.05.2003
Beiträge: 1.029

RE: Schönheitsreperaturen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dr. Lothar Jahn
Als Musiker kann ich verstehen, dass man fast perfekten Liveaufnahmen gerne nochmal den letzten Schliff gibt. Das Gegenbeispiel ist ja beim Video von "Incantations" zu erleben: Da sind die Chöre teilweise schuhausziehend schief. Das macht auch keine Freude.

Beim flüchtigen Liveauftritt verzeiht man eben Manches, was man bei einer DVD, die man sich ja öfters und mit mehr Aufmerksamkeit anschaut, nicht mehr toleriert.


Also ich möchte auch da wo LIVE drauf steht auch LIVE drin haben!!!! Wozu ein gigantischer Percussion- aufbau von Röhrenglocken, mit dem Bogen gestrichene Gläser etc, etc wenn im Endeffekt sowieso nur Roland-Keyboardsamples abgerdrückt werden. Ich war nicht im Konzert von TB3, aber was sich da auf der angeblichen LIVE DVD abspielt ist meist Verarschung.

Incantations ist eine ehrliche Aufnahme. Die Instrumente meist durch Mikrofone abgenommen und alles nachträglich noch ein mal gemischt- fertig! Daß die Chöre "schuhausziehend schief" klingen ist mir bisher noch nicht aufgefallen. Aber wahrscheinlich ist mein Gehör auch nicht so sensibel Augenzwinkern

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von markm: 19.08.2008 21:43.

19.08.2008 21:42 markm ist offline E-Mail an markm senden Beiträge von markm suchen Nehmen Sie markm in Ihre Freundesliste auf
Pran Pran ist männlich
Ommadawn-Guru


images/avatars/avatar-571.jpg

Dabei seit: 02.08.2002
Beiträge: 831

RE: Lang Lang ist's her... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dr. Lothar Jahn
Oldfeild hat dafür nicht einmal im Entferntesten die nötige Spieltechnik und Erfahrung auf dem Instrument.


Ich bezog mich nur auf das, was Lang Lang auf MOTS abliefert. Sonst wird er im Vergleich zu Oldfield was das Piano angeht wohl um Längen vorraus sein.

__________________
"Hell war der Mond und die Nacht voll Schatten"

Juliane Werding
19.08.2008 22:09 Pran ist offline Beiträge von Pran suchen Nehmen Sie Pran in Ihre Freundesliste auf
Tina Tina ist weiblich
Two dark eyes :-)


images/avatars/avatar-348.jpg

Dabei seit: 26.09.2005
Beiträge: 1.919

RE: Schönheitsreperaturen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von markmDaß die Chöre "schuhausziehend schief" klingen ist mir bisher noch nicht aufgefallen. Aber wahrscheinlich ist mein Gehör auch nicht so sensibel Augenzwinkern


Gibt ein oder zwei üble Versinger; und die hast du garantiert auch gehört. Aber egal, wen schert's, das ist live, ich will das gar nicht anders haben.
Das toleriere ich nicht nur (und, ja, auch auf der DVD, und auch nach mehrmaligem Hören/Sehen!), nein das goutiere ich. Weiß man doch jetzt: HA, das ist wirklich passiert! Richtige Menschen! Selber gespielt! großes Grinsen

Und die TBII mag ich in erster Linie wegen der Optik. herzbubbern

LG, Tina.
20.08.2008 12:09 Tina ist offline Beiträge von Tina suchen Nehmen Sie Tina in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Alben » Music of the Spheres 2008 » DVD von MOTS Premiere

  Powered by Burning Board 2.3.6 © 2007 WoltLab GbR | Impressum

Style by Aqua Fun Board