Deutsches Mike Oldfield Forum
 Chat Portal Zur Startseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Welt » Andere Musiker » Jean Michel Jarre - Oxymore » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Jean Michel Jarre - Oxymore  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ecki Ecki ist männlich
Exposed


Dabei seit: 14.06.2009
Beiträge: 218

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gestern auch bei Spotify reingehört. Anfangs reizvoll, nach gut 10 Minuten nervt mich das einfach. Definitiv kein Kauf für mich. Da hilft auch die binaural Variante für Kopfhörer nicht.

Ich hab gestern aber auch ein paar Schnelldurchläufe zu den Neuerscheinungen gestartet, z.B. True North von a-ha. Ebenfalls zu hoch gelobt für meinen Geschmack.
22.10.2022 18:57 Ecki ist offline Beiträge von Ecki suchen Nehmen Sie Ecki in Ihre Freundesliste auf
Tarantoga Tarantoga ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-760.jpg

Dabei seit: 23.01.2003
Beiträge: 2.197

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... hab mich gerade mal durchgehört - allerdings habe ich nicht alle Titel ohne "Skipping" geschafft.

Das ist ja ein - für meinen Geschmack - ungenießbares Gemisch aus Samples, Geräuschen und montonen Rhythmen.

Ab und zu flackert mal etwas auf, man hört ein Sample aus der guten alten Zeit, aber kurz darauf wird schon wieder alles zerhackt und zerfleddert.

Mir scheint, dass da viel Material für die neuen Soundformate integriert wurde, was sich vielleicht auf entsprechenden Abspielgeräten mal ganz interessant anhören kann.

Für mich als bescheidenen Stereo-Konsumenten ist das nichts ... Augen rollen
22.10.2022 21:25 Tarantoga ist offline E-Mail an Tarantoga senden Homepage von Tarantoga Beiträge von Tarantoga suchen Nehmen Sie Tarantoga in Ihre Freundesliste auf
Sunjammer Sunjammer ist männlich
einfach nur da


images/avatars/avatar-773.jpg

Dabei seit: 21.05.2002
Beiträge: 4.797

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich finde es durchaus interessant....

__________________
"Geld allein macht nicht glücklich. Man muss schon Zoigl davon kaufen"
23.10.2022 21:04 Sunjammer ist offline E-Mail an Sunjammer senden Beiträge von Sunjammer suchen Nehmen Sie Sunjammer in Ihre Freundesliste auf
Ecki Ecki ist männlich
Exposed


Dabei seit: 14.06.2009
Beiträge: 218

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mein Problem mit dieser Musik: Ich kann sie nicht genießen. Interessant ist (mir) nicht genug.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Ecki: 24.10.2022 09:40.

24.10.2022 09:40 Ecki ist offline Beiträge von Ecki suchen Nehmen Sie Ecki in Ihre Freundesliste auf
XTW
The Complete


Dabei seit: 20.10.2015
Beiträge: 1.976

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab's eben für gut eine Viertelstunde probiert: GRAU-EN-VOLL!

Aber für mich ist bei ihm ohnehin schon seit mehr als 20 Jahren die Luft raus. Hohle Phrasen, große Gesten und viel Brimborium kaschieren das Nichts in seiner Musik (von der man hier nicht mal mehr sprechen kann).
24.10.2022 22:10 XTW ist offline Beiträge von XTW suchen Nehmen Sie XTW in Ihre Freundesliste auf
Sunjammer Sunjammer ist männlich
einfach nur da


images/avatars/avatar-773.jpg

Dabei seit: 21.05.2002
Beiträge: 4.797

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich fands durchaus gut

__________________
"Geld allein macht nicht glücklich. Man muss schon Zoigl davon kaufen"
25.10.2022 05:23 Sunjammer ist offline E-Mail an Sunjammer senden Beiträge von Sunjammer suchen Nehmen Sie Sunjammer in Ihre Freundesliste auf
Tarantoga Tarantoga ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-760.jpg

Dabei seit: 23.01.2003
Beiträge: 2.197

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... ich habe es mir auch noch einmal in Ruhe angetan, weil ich einfach denke, dass es sooo schlecht gar nicht sein kann.
Schließlich kommt das Album nicht von irgendwem, und Jarre wusste und weiß eigentlich (fast) immer ganz genau, was und warum er etwas genau so macht, wie er es tut.

Außerdem habe ich schon seit meiner Jugend einen guten Spruch abgespeichert, der mich schon oft in meinem Leben von falschen oder vorschnellen Urteilen abgehalten hat:

"Wenn ein Buch und ein Kopf zusammenstoßen, und es klingt hohl - dann muss es nicht zwangsläufig das Buch sein ... " großes Grinsen

Anstelle von "Buch" kann man natürlich auch beliebige andere Dinge einsetzen.

Leider stellt sich bei mir aber auch nach dem dritten oder vierten Durchhören keine Begeisterung ein.

OK, man hört nach und nach immer mehr Samples aus Jarres ganz früher Zeit heraus, als er noch mit Pierre Schaeffer an seinen "Musique Concrète"-Projekten gearbeit hat.
Dementsprechend sind auch viele Klänge enthalten, die man ähnlich auch schon aus seinen Frühwerken "Deserted Palace" und "Les Granges Brûlées" kennt.

Was mich aber am neuen Album wirklich stört, ist dieses rhythmische Gehämmer - und auch das Fehlen von wirklichen Melodien.

Menschen, die das nicht als unangenehm empfinden, kann Album bestimmt auch gefallen.

Was mich tatsächlich mal interessieren würde, ist, wie das Ganze auf einer entsprechenden Anlage in den neuen Soundformaten klingt. Wenn sich dazu irgendwo mal die Gelegenheit ergeben würde, würde ich auch einen weiteren Durchlauf wagen smile
25.10.2022 11:48 Tarantoga ist offline E-Mail an Tarantoga senden Homepage von Tarantoga Beiträge von Tarantoga suchen Nehmen Sie Tarantoga in Ihre Freundesliste auf
XTW
The Complete


Dabei seit: 20.10.2015
Beiträge: 1.976

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tarantoga
Was mich tatsächlich mal interessieren würde, ist, wie das Ganze auf einer entsprechenden Anlage in den neuen Soundformaten klingt.

Vielleicht gibt das einen kleinen Eindruck davon.
25.10.2022 11:58 XTW ist offline Beiträge von XTW suchen Nehmen Sie XTW in Ihre Freundesliste auf
Ecki Ecki ist männlich
Exposed


Dabei seit: 14.06.2009
Beiträge: 218

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe die Binaural-Version auf Spotify gehört. Der Klang ist weder das Problem, noch das Plus-Argument. Die Musik ist es - für mich selbst gesprochen natürlich.

Der Titel Oxymore, der verlinkt ist, ist übrigens der einzige, den ich immer mal wieder hören würde.
25.10.2022 13:28 Ecki ist offline Beiträge von Ecki suchen Nehmen Sie Ecki in Ihre Freundesliste auf
XTW
The Complete


Dabei seit: 20.10.2015
Beiträge: 1.976

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ecki
...Die Musik ist es - für mich selbst gesprochen natürlich.

Quasi eine Geräusch- oder eher Lärmkulisse, die lediglich dazu dient, technische Gimmicks zu zeigen.
25.10.2022 14:08 XTW ist offline Beiträge von XTW suchen Nehmen Sie XTW in Ihre Freundesliste auf
thomas w thomas w ist männlich
Crises


images/avatars/avatar-223.jpg

Dabei seit: 10.12.2006
Beiträge: 1.342

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Von den Effekten klingt es ja nicht schlecht im Kopfhörer. Nur habe ich das Gefühl, alles spielt sich im Kopf ab. Besonders im Hinterkopf! Frontal erfasse ich so gut wie nichts.

Weiß jemand von euch, wie denn die Mehrkanalversion veröffentlicht wird? Ganz bestimmt ist sie ja nicht auf der CD, die derzeit zu haben ist.

Für ein BR oder DVD könnte ich mich ja wegen der Effekte noch interessieren. Sollte es nur als Streaming oder Download möglich sein- dann nein danke.


edit: Tippfehler

__________________
Passion never dies. It grows.
Stay Hungry and Strong
(Paul Millns)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von thomas w: 25.10.2022 16:12.

25.10.2022 16:11 thomas w ist offline Beiträge von thomas w suchen Nehmen Sie thomas w in Ihre Freundesliste auf
Schwingengleiter Schwingengleiter ist männlich
Five Miles Out


images/avatars/avatar-175.jpg

Dabei seit: 10.02.2002
Beiträge: 909

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wollte im Auto reinhören, aber das funktioniert nicht. Also im Auto, dass sind zu viele komische Geräusche und lenkt vom fahren komplett ab. Musste es gleich wieder abstellen. Das ist mir so noch nicht passiert, dass Musik im Auto nicht funktioniert.
31.10.2022 12:42 Schwingengleiter ist offline E-Mail an Schwingengleiter senden Beiträge von Schwingengleiter suchen Nehmen Sie Schwingengleiter in Ihre Freundesliste auf
Tarantoga Tarantoga ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-760.jpg

Dabei seit: 23.01.2003
Beiträge: 2.197

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... ein Teil dieses neuen Jarre Albums ist ja auch die virtuelle Stadt "Oxyville", die man per VR besuchen und dort seinen Konzerten lauschen kann.

Er hat ja sogar angekündigt, dass er zukünftig öfter dort Konzerte spielen will.

Allerdings frage ich mich: Wie kommt man da überhaupt rein? Koppkratzen

Welche Art von VR-Brille braucht man dazu und wo kann man diese "Stadt" dann betreten?

In einigen Beiträgen zum Album habe ich etwas vom "Metaversum" gelesen. Heißt das, dass Jarre bei diesem Facebook-Zirkus mitmacht?

Vielleicht weiß ja jemand von euch mehr darüber oder hat sogar schon mal ausprobiert?
02.11.2022 16:52 Tarantoga ist offline E-Mail an Tarantoga senden Homepage von Tarantoga Beiträge von Tarantoga suchen Nehmen Sie Tarantoga in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Welt » Andere Musiker » Jean Michel Jarre - Oxymore

  Powered by Burning Board 2.3.6 © 2007 WoltLab GbR | Impressum

Style by Aqua Fun Board