Deutsches Mike Oldfield Forum
 Chat Portal Zur Startseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Alben » Crises 1983 » crisis - eine winterstimmung? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen crisis - eine winterstimmung?  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
ralle ralle ist männlich
Amarok


images/avatars/avatar-131.jpg

Dabei seit: 26.01.2005
Beiträge: 3.444

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Bericht von "Loudersound" über das Album "Crises". Teilweise ganz interessant zu lesen.

https://www.loudersound.com/features/how...five-hit-single

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ralle: 09.07.2021 10:52.

09.07.2021 10:52 ralle ist offline E-Mail an ralle senden Beiträge von ralle suchen Nehmen Sie ralle in Ihre Freundesliste auf
udo udo ist männlich
Platinum


Dabei seit: 13.10.2008
Beiträge: 278

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ralle
Ein Bericht von "Loudersound" über das Album "Crises". Teilweise ganz interessant zu lesen.

https://www.loudersound.com/features/how...five-hit-single


Interessant die Ausführungen über Shadow On The Wall zu lesen. Den Kontext kannte ich noch nicht.

__________________
Happy?
09.07.2021 14:25 udo ist offline E-Mail an udo senden Beiträge von udo suchen Nehmen Sie udo in Ihre Freundesliste auf
Kniefall Kniefall ist weiblich
Five Miles Out


images/avatars/avatar-780.jpg

Dabei seit: 15.02.2016
Beiträge: 936

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ralle
Ein Bericht von "Loudersound" über das Album "Crises". Teilweise ganz interessant zu lesen.

https://www.loudersound.com/features/how...five-hit-single

Danke für den Tipp!
Ich sehe keinen Hinweis darauf, wann das Interview geführt wurde. Nachdem aber die Rede von „cosmic E-Mail“ ist, sollte es doch nicht allzu viele Jahrzehnte alt sein?!
09.07.2021 14:37 Kniefall ist offline E-Mail an Kniefall senden Beiträge von Kniefall suchen Nehmen Sie Kniefall in Ihre Freundesliste auf
Altfeld Altfeld ist männlich
Crises


images/avatars/avatar-62.jpg

Dabei seit: 24.06.2003
Beiträge: 1.090

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ralle
Ein Bericht von "Loudersound" über das Album "Crises". Teilweise ganz interessant zu lesen.

https://www.loudersound.com/features/how...five-hit-single


Auch von mir Danke für den Link-Tip. Ich bin immer wieder auf neue fasziniert, dass es anscheinend immer noch Interviews oder Aussagen von Mike gibt, von denen ich noch nie etwas gehört oder gelesen habe, obwohl wir ja wahrscheinlich alle denken, dass es kaum noch etwas geben dürfte, wovon wir noch nichts gehört haben....

__________________
Konnte dem Meister auf die Finger schauen am 26.10.1984, 22.03.1993, 21.06.1999, 21.07.1999, 07.12.2006.
09.07.2021 15:35 Altfeld ist offline E-Mail an Altfeld senden Beiträge von Altfeld suchen Nehmen Sie Altfeld in Ihre Freundesliste auf
Schwingengleiter Schwingengleiter ist männlich
Five Miles Out


images/avatars/avatar-175.jpg

Dabei seit: 10.02.2002
Beiträge: 827

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für den Link. Also Solidarnosc und Shadow on the Wall hätte ich nie in Verbindung gebracht. Dass das im damaligen Ostblock fast eine Hymne war, auch nicht. Hm, das hört sich für mich ein wenig weit hergeholt ein, aber egal. Schönes Interview was mich dazu veranlasst hat, mein Top Favorit Album mal wieder rauf und runter zuhören. Crises ist einfach der Hammer und wunderschön. Vor allem der 2te Part wenn die Synthesizer übernehmen. Und ja, am ersten Album bleibt man oft als Allzeitfavorit hängen. Das war ja der Einstieg in das Oldfieldversium 😁

Was ich mich immer wieder Frage ist, was ist ein Backtrack? Ist dass das „Grundrauschen“ des Titels und darüber kommen dann die Leadinstrumente? Ich kann mir dann nicht vorstellen, dass man erst mal ein Backtracking macht und dann darüber was schönes? Ich denke bisher immer, man hat eine Melodie und dann kommen viele Instrumente dazu und davon ist einiges mehr im Hintergrund, also das Backtracking.
10.07.2021 15:20 Schwingengleiter ist offline E-Mail an Schwingengleiter senden Beiträge von Schwingengleiter suchen Nehmen Sie Schwingengleiter in Ihre Freundesliste auf
Tarantoga Tarantoga ist männlich
The Complete


images/avatars/avatar-760.jpg

Dabei seit: 23.01.2003
Beiträge: 1.871

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Schwingengleiter
Danke für den Link. Also Solidarnosc und Shadow on the Wall hätte ich nie in Verbindung gebracht. Dass das im damaligen Ostblock fast eine Hymne war, auch nicht. Hm, das hört sich für mich ein wenig weit hergeholt ein, aber egal.
...
...


... das erinnert mich an die (wahre oder erfundene) Geschichte, dass Mike sich vor vielen Jahren mal um den Job "Musiker der SowjetUnion" (oder so ähnlich) bemüht haben soll.
Angeblich fühlte er sich im Westen nicht genügend wergeschätzt und wollte dorthin auswandern.
Keine Ahnung, ob das wirklich stimmt. Es war aber irgendwann auch schon einmal Thema hier im Forum. Leider finde ich den entsprechenden Beitrag gerade nicht.


Zitat:
Original von Schwingengleiter
Was ich mich immer wieder Frage ist, was ist ein Backtrack? Ist dass das „Grundrauschen“ des Titels und darüber kommen dann die Leadinstrumente?
...
...


Backtracks oder Backing Tracks waren ursprünglich mal Teile eines Songs, die zusätzlich zu einer Live Performance eingespielt wurden, um fehlende Musiker zu ersetzen oder um Sounds auf die Bühne zu bringen, die live nicht nicht oder nur mit großem Aufwand möglich gewesen wären.

In den 80ern gab es große Diskussionen darüber, ob so etwas "statthaft" oder verwerflich sei. Ich erinnere mich, dass Queen so etwas gemacht hat (Bohemian Rhapsody) und dass sich viele darüber aufgeregt haben.

Heute sind Backing Tracks etwas völlig Normales. Oft werden digitale Aufzeichnungen von Rhythmusgruppen, Bass und Keys als komplette Tracks zwischen Aufnahmestudios auf der ganzen Welt hin und her geschickt. Die einzelnen Musiker müssen dann nicht mehr gemeinsam vor Ort sein, was eine Menge Reiserei, Kosten und Sprit spart.
(Hat nicht der Meister selbst MOTR auf diese Weise produziert?)

Außerdem sind Backing Tracks hervorragend dazu geeignet, selbst ein Instrument zu erlernen bzw. zu üben.
Dazu kann man von (fast) jedem gängigen Song den passenden Backing Track erwerben oder einfach irgendwo downloaden und dann dazu spielen.

Dabei gibt es allerdings sehr große Qualitätsunterschiede. Billige BTs werden einfach von ein paar synthetischen Instrumenten eingespielt (oder als MIDI runtergeleiert). Gute sind von echten Musikern eingespielt und bestehen häufig sogar aus vielen einzelnen Tracks für jedes Instrument (MultiTracks). Dann kann man sich zu Hause selbst das zusammenmischen, was man braucht.
Der Gitarrist schaltet die Gitarrenspur stumm und spielt dann selbst dazu. Der Bassist macht das Gleiche mit der Bass-Spur etc. pp.

Im Grunde Karaoke für Profis großes Grinsen
14.07.2021 09:53 Tarantoga ist offline E-Mail an Tarantoga senden Homepage von Tarantoga Beiträge von Tarantoga suchen Nehmen Sie Tarantoga in Ihre Freundesliste auf
matsbuti matsbuti ist männlich
Incantation


images/avatars/avatar-756.jpg

Dabei seit: 30.03.2015
Beiträge: 141

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... und die "Technik" ist auf diesem Feld schon sehr weit fortgeschritten. Man bekommt für schlappe 2,99 EUR amtliche (wie ich finde) Playbacks von Songs, bei denen man einzelne Instrumente ein- und ausschalten kann unter
https://www.karaoke-version.de
14.07.2021 13:20 matsbuti ist offline Homepage von matsbuti Beiträge von matsbuti suchen Nehmen Sie matsbuti in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von matsbuti: Matthias Butenschön YIM-Name von matsbuti: Matthias Butenschön MSN Passport-Profil von matsbuti anzeigen
Peter Peter ist männlich
Five Miles Out


images/avatars/avatar-345.jpg

Dabei seit: 15.08.2006
Beiträge: 812

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe gerade in der Badewanne das Albun laufen gehabt und über das angeschnittene Thema nachgedacht, ob es ein "Winteralbum" ist oder eher dem Sommer zuzurechnen, wenn man das so sagen möchte.

Damals (1983) habe ich mich für LPs generell nicht so sehr interessiert und begeistert (außer diesen Samplern wie "Super 20" oder die "Club Top 13"-Reihe vom Bertelsmann). Daher hatte ich damals aufgrund des Radios und des Umstands, dass sich meine Mutter die Single gekauft hatte, nur das "Moonlight Shadow auf dem Radar.

"Moonlight Shadow" verbinde ich ganz feste mit warmen Sommertagen und lauen Sommerabenden mit Eltern und Bekannten an der Amper oder am Wörthsee (baden, Schlauchboot fahren und grillen): Diese Tätigkeiten wurden bei uns meist freitags nach der Schule in Angriff genommen und abends beim Heimfahren im Auto lief immer Bayern 3 und die "Schlager der Woche" (oder das Radio war eben beim Grillen eingeschalten. Und da kann ich mich noch gut daran erinnern, dass "Moonlight Shadow" gefühlte Ewigkeiten immer die ewige #2 war hinter Robin Gibbs "Juliet".

Erst viel später (nach dem die "Complete" rausgekommen war) habe ich mir mal die LP zugelegt.
Erst mit der Zeit, und heute ganz bewußt, ist es mir gelungen, gedanklich Monate oder Jahreszeiten mit dem Album zu verbinden.

"Shadow on the Wall" habe ich schon aufgrund des Umstandes, dass der Song vor und zum Jahreswechsel in den Charts war, mit Winter in Verbindung gebracht, mit der "dunklen Jahreszeit":
"Crises" selbst ist für mich der "Soundtrack" zu einem schon empflindlich kühlen, aber schönen Septemberabend nach einem Altweibersommertag, natürlich mit Vollmond und aufsteigenden Nebelschwaden.
"Foreign Affair" ist für mich eher ein "Sommerhit", das aber vielleicht dem Umstand geschuldet ist, dass es so viele Italodisco / Italohouse-Versionen davon gegeben hat (dann auch später in den 90ern), die (in Italien) immer in den Strandbars gelaufen sind, also man während des Sommerurlaubs gehört hatte.
Der Flamenco von "Taurus 3" ist für mich sowieso sommerlich, also dann, heute zum Schluss gekommen: Für mich ein "Sommeralbum" und das mit dem kühlen Abend passt heute auch. Ich weiß gar nicht, ob zur Zeit Vollmond ist...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Peter: 16.07.2021 20:21.

16.07.2021 20:16 Peter ist offline E-Mail an Peter senden Beiträge von Peter suchen Nehmen Sie Peter in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Peter in Ihre Kontaktliste ein
matsbuti matsbuti ist männlich
Incantation


images/avatars/avatar-756.jpg

Dabei seit: 30.03.2015
Beiträge: 141

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey Peter
ich finde das sehr schön was Du da schreibst. Es klingt ja für durch, dass Du Songs oder Alben Jahreszeiten, so zunordnest, als Du sie zum ersten Mal intensiv gehört hast. Ich selbst bin da ganz bei Dir, mir geht das genauso.
Nur empfinde ich Crises TOTAL als schwitziges Sommeralbum. Ich weiß noch wie es rauskam, wir haben das im Sommer 1983 immer und überall gehört, am Baggersee, vor der Schule, nach der Schule, und der Sommer 1983 war echt sehr heiß!
Anders geht es mir z.B. mit Platinum und Exposed. Die habe ich wohl zu Weihnachten geschenkt bekommen und dann für mich entdeckt, eben im Winter. Exposed ist voll das Winteralbum.
Noch etwas zu dem allseits beliebten Amarok. Ich würde das wirklich auch sehr gerne so mögen wie viele hier. Es kam aber zu einer Zeit raus, in der ich sehr wenig MO gehört habe. Und obwohl es ja auch objektiv echt stark ist, werde ich leider wohl nie mehr so warm damit, wie ich es z.B. mit FMO, Exposed oder auch Crises bin.
16.07.2021 20:39 matsbuti ist offline Homepage von matsbuti Beiträge von matsbuti suchen Nehmen Sie matsbuti in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von matsbuti: Matthias Butenschön YIM-Name von matsbuti: Matthias Butenschön MSN Passport-Profil von matsbuti anzeigen
Schwingengleiter Schwingengleiter ist männlich
Five Miles Out


images/avatars/avatar-175.jpg

Dabei seit: 10.02.2002
Beiträge: 827

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Tarantoga, vielen Dank für den Hinweis mit den Backing Tracks. Habe dazu auf YouTube geschaut. Da gibt es ja einiges zu. Oldfield. Jetzt wäre das auch geklärt.

@matsbuti, ich fühle mich gerade wieder wie 15 :-) Ja, wir waren damals auch am Baggersee und haben u.a Crises und „Musik aus Raum und Zeit“ von Jarre gehört. Musikalisch war das eine geile Zeit. Interessant ist, dass ich die Alben nicht mit Jahreszeiten in Verbindung bringe. Eher mit Büchern, die ich gelesen habe, während Oldfields Alben rauf und runter liefen. Wobei die Mehrzahl Alben damals falsch war. AM Anfang gab es nur Crises. Dann einen Monat später FMO etc. und nach einem Album war das ganze Taschengeld weg. Aber dafür konnte man in die Plattenläden gehen und die Alben hören. Bevor es Off Topic wird, Crises ist das Thema großes Grinsen

Irgendwie krass, dass es schon 38 Jahre lang her ist, als Crises erschien. Was wohl der Zähler anzeigen würde, wie oft ich das Album schon gehört habe. Und es wird nicht langweilig. Es ist immer noch Top.Ich kann immer noch darin versinken. Ob ich nochmal 38 Jahre Crises hören kann? Hm, ich würde eher mal nein sagen, aber wer weiß? Irgendwie verrückt der Gedanke.
17.07.2021 00:54 Schwingengleiter ist offline E-Mail an Schwingengleiter senden Beiträge von Schwingengleiter suchen Nehmen Sie Schwingengleiter in Ihre Freundesliste auf
VinylManiac
Platinum


images/avatars/avatar-852.jpg

Dabei seit: 19.04.2013
Beiträge: 348

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Crises ist für mich eindeutig eine LP mit Sommerstimmung!
Warum? Nach der Five Miles Out Tour im Herbst 1982 wartete/n ich/wir mit Spannung auf das Nachfolgealbum.
Und ich/wir wußten damals schon, dass bald etwas neues von MO auf dem Markt kommen würde.
Und dann wurden für den Juni 1983 Konzerttermine mit MO, leider Open-Air-Festival angekündigt.
MO war nicht der Headliner. (Das waren Crosby, Stills & Nash). Die Spannung auf Neues stieg.
So hörte ich an einem Morgen, denke Anfang Mai 1983 einen Song, der von MO sein konnte.
Und es war richtig, der Moderator sagte den Titel mit Moonlight Shadow und der Ankündigung von der Crises LP ab.
Die LP wurde natürlich sofort gekauft.
Und auch wir saßen bei bestem Sommerwetter draußen im Hof unserer Wohngemeinschaft, grillten, tranken Bier und hörten Crises immer wieder und wieder.
Dann kam das Konzert in Darmstadt am 17. Juni 1983. Was eine tolle Show von MO.
Alleine von diesen Zeitpunkten her verbinde ich Crises immer mit Sommer...
Daumen hoch

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von VinylManiac: 18.07.2021 17:04.

18.07.2021 11:47 VinylManiac ist offline Beiträge von VinylManiac suchen Nehmen Sie VinylManiac in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Alben » Crises 1983 » crisis - eine winterstimmung?

  Powered by Burning Board 2.3.6 © 2007 WoltLab GbR | Impressum

Style by Aqua Fun Board