Deutsches Mike Oldfield Forum
 Chat Portal Zur Startseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Welt » Andere Musiker » Jean-Michel Jarre - Welcome to the other side » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Jean-Michel Jarre - Welcome to the other side  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sunjammer Sunjammer ist männlich
einfach nur da


images/avatars/avatar-773.jpg

Dabei seit: 21.05.2002
Beiträge: 4.679

Jean-Michel Jarre - Welcome to the other side Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Welcome to the other side

Noch 2 Tage ´bis zum virtuellen Konzert von Jean-Michel Jarre

„Welcome to the Other Side“ ist ein einmaliges exklusives, weltweites und offenes, kostenloses Konzerterlebnis, dessen Ziel es ist, über die futuristische und festliche Feier des neuen Jahres hinaus eine Botschaft der Hoffnung für 2021 und 2021 zu senden Für das Ende der dunklen Zeiten, die wir alle in diesem Jahr durchlaufen: eine digitale und virtuelle Einladung aus Paris, der Stadt des Lichts, der pulsierenden Metropole der Künste und der Kultur und der Heimat der berühmtesten Kathedrale der Welt. Notre-Dame hat einen einzigartigen Platz in der kollektiven Vorstellungskraft, es ist ein Symbol für die Stärke und das Welterbe, die uns zusammenhalten.

__________________
"Geld allein macht nicht glücklich. Man muss schon Zoigl davon kaufen"
29.12.2020 22:39 Sunjammer ist offline E-Mail an Sunjammer senden Beiträge von Sunjammer suchen Nehmen Sie Sunjammer in Ihre Freundesliste auf
Skorpi1211
Boxed


Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 75

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi

werde ich sicher verfolgen....
Meine Anlage, Beamer und LW werden sich freuen.... Daumen hoch

Skorpi1211
30.12.2020 07:13 Skorpi1211 ist offline Beiträge von Skorpi1211 suchen Nehmen Sie Skorpi1211 in Ihre Freundesliste auf
Peter Peter ist männlich
Five Miles Out


images/avatars/avatar-345.jpg

Dabei seit: 15.08.2006
Beiträge: 810

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für den Tipp, hat mir sehr gut gefallen.
Und wer das gestern nicht angucken konnte oder einfach nochmal hören will, das "Konzert" gibt es nun komplett auf Spotify.

Und wenn ich es richtig gelesen habe, erscheint davon am 21.Januar auch die CD.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Peter: 01.01.2021 16:25.

01.01.2021 16:25 Peter ist offline E-Mail an Peter senden Beiträge von Peter suchen Nehmen Sie Peter in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Peter in Ihre Kontaktliste ein
Bex Bex ist männlich
TaurusTrilogy


images/avatars/avatar-658.jpg

Dabei seit: 10.04.2005
Beiträge: 2.023

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe die Übertragung heute Nacht nach zehn Minuten abgebrochen. Heute habe ich mir das ganze auf YouTube noch einmal angeschaut und fühle mich in meinem Empfinden von der Nacht bestätigt.
Für meinen Geschmack war das von allem zuviel. Die meiste Zeit klang der Rhythmus zu sehr nach Love Parade Rave. Überfrachtet mit Lichteffekten, die m.E. nicht mit der Musik abgestimmt waren. Der Versuch eines modernen Konzertes ist für mich gescheitert.
Ich habe Jarre in Nürnberg live gesehen und ich schätze seine Musik sehr, aber wie so häufig eher die ersten Werke.
Die Qualität war tadellos, keine Frage. Aber für mich kann diese Art virtueller Konzerte kein echtes Konzert auch nur annähernd ersetzen.

__________________
Can you hear me? Mike Oldfield, Taurus II 18:58
01.01.2021 18:19 Bex ist offline E-Mail an Bex senden Beiträge von Bex suchen Nehmen Sie Bex in Ihre Freundesliste auf
The Doctor
Ommadawn


images/avatars/avatar-831.jpg

Dabei seit: 27.11.2017
Beiträge: 50

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Allein schon die stark komprimierte Musik hat mir einen Schauer den Rücken herunterlaufen lassen...
Die fast 5 Minuten Computergewummere am Anfang hätten sie sich auch sparen können. Es erinnerte mich spontan an Pink Floyds "Welcome to the Machine" - nur, die konnten es besser.
Und dann noch reine Computergrafik. Igitt. Hier hätten sie sich das Geld sparen können und eine reine (hochwertige) Audioaufnahme daraus machen sollen

Ich hatte mich auch sehr gewundert, dass der Notre Dame schon wieder so weit restauriert ist, dass wieder Zugang besteht (wenn auch nur sehr eingeschränkt). Im März 2020 sah ich eine aktuelle Doku, nach deren sie derzeit immer noch große Mengen Blei aus dem Gebäude pulen. Das soll noch einige Zeit andauern.

Zu JMJ: der Kerl ist jetzt 72. Zeit, mal über die Rente nachzudenken...

Ales in allem: für mich unanhörbar. Wird wieder gelöscht. Daumen runter Daumen runter Daumen runter

__________________
Alles hat sein Ende.
Sei' niemals feige, niemals grausam - und wenn du es doch einmal bist, leiste immer
Wiedergutmachung !
02.01.2021 15:05 The Doctor ist offline Beiträge von The Doctor suchen Nehmen Sie The Doctor in Ihre Freundesliste auf
manintherain manintherain ist männlich
The Complete


images/avatars/avatar-851.jpg

Dabei seit: 05.01.2005
Beiträge: 1.662

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Erst einmal ein frohes, gutes und vor allem gesundes neues Jahr.

Ohne mir schon ein Urteil über die Musik machen zu wollen.

Das Ganze gibt es jetzt auch in hochauflösender Musikqualität (24bit-48kHz):

Welcome To The Other Side (Concert From Virtual Notre-Dame)

__________________
Stay safe, keep calm, carry on and don’t panic.
02.01.2021 22:00 manintherain ist offline E-Mail an manintherain senden Beiträge von manintherain suchen Nehmen Sie manintherain in Ihre Freundesliste auf
Tarantoga Tarantoga ist männlich
The Complete


images/avatars/avatar-760.jpg

Dabei seit: 23.01.2003
Beiträge: 1.867

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Bex
Ich habe die Übertragung heute Nacht nach zehn Minuten abgebrochen. Heute habe ich mir das ganze auf YouTube noch einmal angeschaut und fühle mich in meinem Empfinden von der Nacht bestätigt.
Für meinen Geschmack war das von allem zuviel. Die meiste Zeit klang der Rhythmus zu sehr nach Love Parade Rave. Überfrachtet mit Lichteffekten, die m.E. nicht mit der Musik abgestimmt waren. Der Versuch eines modernen Konzertes ist für mich gescheitert.
Ich habe Jarre in Nürnberg live gesehen und ich schätze seine Musik sehr, aber wie so häufig eher die ersten Werke.
Die Qualität war tadellos, keine Frage. Aber für mich kann diese Art virtueller Konzerte kein echtes Konzert auch nur annähernd ersetzen.


Mir erging es bei der Übertragung (Fernsehbildschirm) ganz genauso. Ich hatte sogar meine Frau überredet, sich das doch mit anzuschauen und anzuhören, weil ich mir vorgestellt hatte, dass die Kombi Notre Dame + Jarre richtig schön hätte werden können.

Leider war ich auch ziemlich enttäuscht. Die Musik war richtig besch ... eiden - nur hektisches Techno Geballer. Dazu die wirklich lahme VR-Version von Notre Dame mit den immer gleichen langweiligen Lichtblöcken, die mehr oder weniger unmotiviert immer wieder zu sehen waren.

Jarre selbst als orangefarbenes Ampelmännchen ...

Da hätte man sicher mehr und Schöneres draus machen können. Ich meine, Notre Dame ... eine so schöne Kathedrale und Jarre, der auch in seinem Spätwerk in den letzten Jahren viel bessere Musik gemacht hat, als das, was da jetzt zu hören war.

Ehrlicherweise muss man natürlich dazu sagen, dass das Ganze als VR-Projekt angelegt war. Mit einer entsprechenden Brille wäre man sozusagen "mittendrin" gewesen.
Nur hat kaum einer eine solche Brille und die, die eine haben, haben ziemlich sicher am Silvesterabend nach dem ein oder anderen Gläschen Schampus keine Lust mehr gehabt, das Ding anzuschließen und aufzusetzen.

Alles in allem war das m.E. eher nix. Daumen runter


Edit: Ich habe mir jetzt gerade mal die komplette Setlist auf Spotify angeschaut und teils angehört: Offenbar habe ich in der Silvesternacht nur das Preopening und später dann den Kosinski Remix und den Architect gehört, bevor ich wieder abgeschaltet habe.
Von daher war der Techno-Vorwurf sicher nur teilweise begründet ... Rotwerden

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Tarantoga: 03.01.2021 11:11.

03.01.2021 10:58 Tarantoga ist offline E-Mail an Tarantoga senden Homepage von Tarantoga Beiträge von Tarantoga suchen Nehmen Sie Tarantoga in Ihre Freundesliste auf
udo udo ist männlich
Platinum


Dabei seit: 13.10.2008
Beiträge: 278

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja ihr habt überwiegend Recht, was das Techno-Feeling und die Computereffkte angeht.

Trotzdem war es für mich eine gelungene Alternative zu den üblichen Silvester-Programmen und Abläufen. Und damit hat es für mich auch funktioniert, zumal ich viele Titel wiedererkannt und begrüßt habe.

Und nein, es ist kein Ersatz zu einem richtigen Konzert, aber es hat geschafft, mich etwas aus dem zurück gelehnten Konsum-Blick der Feiertage herauszuholen.

Mit diesem Ansatz hat mir die Idee gefallen, die Umsetzung war für mich für den Zweck ok.

__________________
Happy?
03.01.2021 11:52 udo ist offline E-Mail an udo senden Beiträge von udo suchen Nehmen Sie udo in Ihre Freundesliste auf
Sunjammer Sunjammer ist männlich
einfach nur da


images/avatars/avatar-773.jpg

Dabei seit: 21.05.2002
Beiträge: 4.679

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nun, mein anderes Set wäre durchaus besser gewesen....oder vielleicht auch etwas abgedroschen, kann man sich darüber streiten. Habs mir gestern nochmal angehört und es gefällt durchaus......gehört, nicht geschaut wohlgemerkt.

Immerhin macht er mit seinen 72 Lenzen noch was......was ich mir von unserem Inselrentner auch wünschen würde

__________________
"Geld allein macht nicht glücklich. Man muss schon Zoigl davon kaufen"
03.01.2021 12:28 Sunjammer ist offline E-Mail an Sunjammer senden Beiträge von Sunjammer suchen Nehmen Sie Sunjammer in Ihre Freundesliste auf
Kniefall Kniefall ist weiblich
Five Miles Out


images/avatars/avatar-780.jpg

Dabei seit: 15.02.2016
Beiträge: 934

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sunjammer
unserem Inselrentner

lol2
03.01.2021 13:46 Kniefall ist offline E-Mail an Kniefall senden Beiträge von Kniefall suchen Nehmen Sie Kniefall in Ihre Freundesliste auf
Tarantoga Tarantoga ist männlich
The Complete


images/avatars/avatar-760.jpg

Dabei seit: 23.01.2003
Beiträge: 1.867

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sunjammer
...
Immerhin macht er mit seinen 72 Lenzen noch was......was ich mir von unserem Inselrentner auch wünschen würde


Genau das Gleiche habe ich auch gedacht, als ich vor einigen Wochen zum ersten Mal von dieser Notre Dame - Geschichte gelesen habe.

Als dann zu Silvester auch noch so ein lahme Veranstaltung aus Berlin übertragen wurde, habe ich mich nostalgisch an Mikes Silvesterauftritt dort 1999 zurückerinnert.

Auch wenn die Millenium Bell - Nummer nicht jedem gefallen hat, war es doch ein Ereignis und es wäre superschön, wenn es so etwas noch einmal gäbe.

Und so eine VR Veranstaltung wäre doch eigentlich genau das Richtige für den Meister. Dann könnte er im Vorfeld in aller Ruhe alles perfekt einspielen oder einspielen lassen und bräuchte gleichzeitig bei der Veranstaltung selbst keine Bedenken wegen Lampenfieber oder Sozialängsten zu haben.

Nur leider hat er darauf wohl keine Lust mehr. Vielleicht fehlen auch die Geldgeber, oder schlicht die Kohle, die bei Jarre sicher deutlich lockerer sitzen dürfte.
03.01.2021 17:37 Tarantoga ist offline E-Mail an Tarantoga senden Homepage von Tarantoga Beiträge von Tarantoga suchen Nehmen Sie Tarantoga in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Deutsches Mike Oldfield Forum » Mike Oldfields Welt » Andere Musiker » Jean-Michel Jarre - Welcome to the other side

  Powered by Burning Board 2.3.6 © 2007 WoltLab GbR | Impressum

Style by Aqua Fun Board